Zum Inhalt wechseln


Miss Ellie



Bilder aus der Strickvergangenheit / 2012

Geschrieben von Miss Ellie, 02 Juli 2015 · 0 Aufrufe

Jemand hatte nach Einzelheiten zum Zauberball-cum-Mohair-Pullover gefragt, hier sind sie.
 
Natürlich trage ich den heute. Bei der Kälte! ;)

Angehängte Grafiken

  • Angehängtes Bild
  • Angehängtes Bild



Juni 2015 / eigentlich könnte ich ja noch was Neues anfangen

Geschrieben von Miss Ellie, 01 Juli 2015 · 0 Aufrufe

Meine Werke im Jun 2015i:
 
Fair Isle Cardi "Knallrote Blume" begonnen (Ärmel, 15 Zentimeter, aber Rom wurde ja auch nicht an einem tag erbaut)
 
Halbkreisförmiger "Monsoon Shawl" (KNITS Spring 2014) aus Wollmeise Twin "Grapes for Sheri" begonnen (der muss nicht schnell fertigwerden! Das ist eine Unterwegsarbeit!)
 
Rollkragenpullover aus Wollmeise Pure "Hortensie" + Wollmeise Lace "Lavendel" fertiggestellt,
 
Nuvem- Schal aus Lace-Mohair in Naturtönen konsequent ignoriert,
 
Wollmeisen-Blend-Pullover in Lapislazuliblau sehr oft getragen und damit umzig Komplimente geerntet,
 
Olivgrünen Lochmusterpullover aus Sabrina 6/2015 begonnen (+20cm des Rumpfs, also dieses Teil hat derzeit motivationstechnisch deutlich die Nase vorn)


Starteritis

Geschrieben von Miss Ellie, 30 Juni 2015 · 0 Aufrufe

Die Rowan-Jacke aus Felted Tweed DK soll erst zum Dezember fertigwerden, bis dahin ist noch reichlich viel Zeit, in der man was anderes anfangen kann. Nach 2 1/2 Wollmeisenprojekten war ich das sehr schön bunte und glatte, aber überhaupt nicht elastische Meisengarn leid. Habe in diversen Heften geblättert und erinnerte mich beim Durchsehen der Sabrina 06/2015 daran, dass im Stash noch schönes olivfarbenes Unisono Merino liegt. Sogar schon aufgewickelt, großenteils jedenfalls. Also stricke ich jetzt erstmal einen Lochmusterpullover für den Sommer. Ging erst ein bisschen sperrig los, weil sich der Bund rollte und rollte und ich nicht sah, wie es voran ging, aber jetzt hat es Fahrt aufgenommen.
Anita ist mittlerweile in Teile zerlegt, stattdessen steht jetzt Elvira im Wohnzimmer, in gerader Haltung - das leicht Weggeknickte, Schiefe nervte doch ein wenig, man hätte alle Fotos erst graderücken bzw Ausschnitte anfertigen müssen, dauert zu lange und hält nur auf (und vom Stricken ab). Der beste Ehemann von allen hat erst mal probiert, wie die Fotos am besten geraten. Wer Männer und ihren Hang zum Equipmentfetischismus kennt, kan sich denken, dass so etwas nicht mal eben zwischen Suppe und Kartoffeln getan ist. Bei uns ist es so: ich schnappe mir das Handy und knipse, er fotografiert, mit allem Fink und Feuerstein. Wenn mir ein Foto gelingt, freue ich mich. Den Rest lösche ich. Wenn ihm ein Foto misslingt, forscht er nach.
 


Geschmeidiger Wetterwechsel

Geschrieben von Miss Ellie, 26 Juni 2015 · 0 Aufrufe

Rollkragenpullover beiseite gelegt, es wurde warm, ich konnte draußen sitzen und Arbeiten tun, für die man gutes Tageslicht braucht. Und zwar dringend. Ich hatte ein Anleitungsbuch von Rowan gekauft und beschlossen, für meine allereinzige Lieblingstochter diesen Cardigan zu stricken:
 
http://www.knitrowan...patterns/orkney
 
Warum man dafür gutes Licht und gute Augen und lange Geduld braucht, erschließt sich vielleicht anhand des beigefügten Musterausschnitts. Augenkrebs! Damit kann ich nicht arbeiten. Erstens muss die Kalamität vergrößert werden, zweitens muss die unlesbare, verwirrende Darstellung von umzig verschiedenen Farben als grafische Symbole durch etwas Lesbares ersetzt werden. Entweder farbig ausmalen oder gleich als eigene Zeichnung nochmal anfertigen.
Was ich auch höchst absonderlich finde, ist, dass all die schönen Fair-Isle-Muster in Einzelteilen in Hin- und Rückreihen gestrickt werden, wenn man den Anweisungen folgt (als ob!). Entweder ich setze mich dem aus und drehe dabei durch oder ich schreibe die Anleitung neu. Lieber Letzteres.
 
 

Angehängte Grafiken

  • Angehängtes Bild



Yep

Geschrieben von Miss Ellie, 25 Juni 2015 · 0 Aufrufe

Der zweifädrige Wollpullover aus Wollmeise Pure in Horstensienblau und Lace in Lavendellila ist fertig. Gewaschen, gespannt, tutto completto. Gestern habe ich ihn eingeweiht. Trug ihn auf dem Weg zum Stricktreff und habe nicht geschwitzt, in einem wollenen Rollkragenpullover am 24. Juni.
 


Anita modelling my Fair Isle pullover

Geschrieben von Miss Ellie, 22 Juni 2015 · 0 Aufrufe

Jürgen Teller und Kate Moss haben sich ins Zeug gelegt ... voila!
 
Zu dem Pullover: Ich habe ihn in 2014 gestrickt. Die Fair-Isle-Muster sind alle verträglich mit einem 24er Rapport. Ich habe zunächst diverse Musterproben gestrickt, bis ich genügend Muster hatte, die mir gefielen und zusammenpassten. Mit dem Rumpf bin ich bis Ende September fertig geworden, dann habe ich das Strickwerk mit nach Lerwick zur Shetland Wool Week 2014 genommen und habe dort die Ärmel angestrickt. Wurde schließlich im Oktober fertig. Leider stellte sich heraus, dass ich ein Muster mehr hätte nehmen sollen. Und leider habe ich keine Shetlandpullover tragende Freundin mit Größe 36.

Angehängte Grafiken

  • Angehängtes Bild
  • Angehängtes Bild



der kalte Sommer

Geschrieben von Miss Ellie, 19 Juni 2015 · 0 Aufrufe

Anita steht jetzt mit Röckchen und Fair-Isle-Pullover bekleidet in der Wohnzimmerecke und wartet auf ihren Einsatz. Der beste Ehemann von allen hat sie angezogen und mir abends berichtet, dass das nur unter Abschrauben von Armen und Händen geht. Sehr beweglich ist Anita nämlich nicht.
Auch sonst geht es in meinem Haushalt voran. Ein charmanter junger Servicetechniker war da, hat M. le Trocknaire untersucht und dann den Steuerblock neu installiert. Seither (*klopfaufHolz*) kein Gemucksche mehr, kein Stehenbleiben mit nasser Wäsche, keine gemütlichen 6-Stunden- Sessions mehr für 3 Badetücher und 10 Schlüpfer, kein Verbacken von Bettbezügen zu einem außen trockenen, innen feuchten und heißen Klumpen. Der aufrührerische Elektrogenosse marschiert brav mit und tut, was er soll. Unglaublich. Vielleicht ahnte er, dass ich kurz davor war, ihm mit spitzen Absätzen ins Getriebe zu treten.
Ich hingegen schwächele ein wenig, was den Strickfleiß angeht. Nahm mir vor, das wollenen blaulila WiP an diesem Wochenende zu beenden. Und wenn das Wetter so bleibt kann ich es auch unverzüglich tragen.


Anita haut uns raus

Geschrieben von Miss Ellie, 18 Juni 2015 · 0 Aufrufe

Der beste Ehemann von allen hat meine hier und da dezent (nach meiner Meinung) angebrachten Hinweise auf meine fotografischen Versäumnisse zur Kenntnis genommen. Das Ergebnis war, dass bei meiner Heimkehr eine fremde Frau im Wohnzimmer stand. Sie guckte hochnäsig und rührte sich nicht. Schon allein deswegen, weil sie aus Plastik ist (aber nicht aufblasbar). Er hat sie ausgeliehen, damit sie meine Strickwerke seit 2012 modelt. Ich habe sie Anita genannt. Die hochnäsige Miene ist modeltypisch, die gucken alle unbeteiligt ins Weite mit diesem charakteristischen "meine-Scheiße-stinkt-nicht"-Gesichtsausdruck. Wenn ich mich daran versuche geht das immer schief und sieht einfach nur dämlich aus. Aber egal, Anita macht das schon. Verglichen mit mir ist sie allerdings figurtechnisch etwas spillerig geraten, die Pullover, bis auf den einen, der zu eng geworden ist, werden vermutlich an ihr herunterhängen. Der Ruhrgebietler fasst das zusammen mit: watt willze mit der schrooen Hippe?
Nee, alles Quatsch, ich bin bloß neidisch. Anita macht das schon, die reißt mich raus aus der fotolosen Misere und gibt meinen Strickwerken Bühnenpräsenz.
 


Rückblick 2014

Geschrieben von Miss Ellie, 16 Juni 2015 · 0 Aufrufe

Ich hatte das Bedürfnis, in diesem Strickblog Ordnung zu machen, also habe ich einige ältere Einträge aus den Inhaltsblocks gelöscht. Werke 2012 - Schnee von vorgestern. Stash - ändert sich nicht, interssiert aber auch nicht mehr.
Ich weiß nicht, warum mich in 2014 die Lust am Listen führen verlassen hat. Es gab bis vor kurzem keine einzige Auflistung meiner seit Januar 2014 gestrickten Werke. Dabei habe ich gestrickt, und nicht mal wenig.
Vielleicht war ich zu beschäftigt damit, mich beim Stricken von anderen Dingen abzulenken, um mir Zeit für die ordentlichen Listen und Chroniken zu nehmen. Im Dezember 2013 ist mein Schwiegervater gestorben, ohne Vorwarnung, einfach so. Er fuhr abends mit dem Auto zu einem Treffen, fuhr zurück, legte sich ins Bett und stand nicht mehr auf.
Im Juni 2014 starb meine Mutter. Nicht einfach so, sondern nach langer Krankheit bzw nach langen Krankheiten - war eine Sache halbwegs verheilt, ging es an einer anderen Stelle los, in ihrem letzten Lebensjahr hatte sie 8 Krankenhausaufenthalte, sodass wir schließlich so daran gewöhnt waren, dass wir selbstverständlich annahmen, dass es auch dieses Mal wieder gut gehen würde. Sie hatte schlechte Laune, das war bei ihr stets ein zeichen, dass es ihr besser ging - dann fiel sie ins Koma und wurde nicht mehr wach. Ich hatte noch Garn für eine Jacke für sie gekauft - die pinkrosa Farbe meiner Jacke hatte ihr so gut gefallen, also beschloss ich, ihr auch eine zu stricken. Nun liegt das Garn in einer Pappschachtel. 
Ich habe 2014 insgesamt drei rosa Jacken gestrickt. Zwei für mich, eine für meine Patentante. Da ich mittlerweile Vollwaise bin, liegt meine Erziehung jetzt allein in ihren Händen, logisch, dass sie da eine rosa Bettjacke braucht. Logisch auch, dass ich rosa Jäckchen brauchte, zur Aufheiterung.


meine bisherigen Werke in 2015

Geschrieben von Miss Ellie, 16 Juni 2015 · 0 Aufrufe

  Werke-Liste in 2015:
  • Januar: Viele Olympia-Mützen und einige dazugehörige Kragen, Grüne Topflappen
  • Februar: Endless Rainbow Schal aus Schoppel Admiral + Zauberball "Frische Fische", Miss Winkle Schal aus Dibadu in Lila-Gelb begonnen
  • März:  RVO aus Schoppel Zauberball "Buntmetall" + Lana Grossa Merino Lace Altrosa, Jacke aus Wollmeise Twin "Flaschenpost" begonnen und beiseite gelegt
  • April: RVO aus Schoppel Zauberball "Buntmetall" + Lana Grossa Merino Lace Altrosa fertiggestellt, RVO aus Wollmeise Blend "Lapislazuli" begonnen
  • Mai: RVO aus Wollmeise Blend "Lapislazuli" fertig gestellt, Rollkragenpullover aus Wollmeise Pure "Hortensie" + Wollmeise Lace "Lavendel" begonnen, Nuvem- Schal aus Lace-Mohair in Naturtönen begonnen
  • Juni: Fair Isle Cardi "Knallrote Blume" begonnen, Halbkreisförmiger "Monsoon Shawl" (KNITS Spring 2014) aus Wollmeise Twin "Grapes for Sheri" begonnen







Mein Bild

Meinen Blog durchsuchen

Neueste Kommentare

Strickwerkekalender 2013

Werke-Liste in 2013:
  • Januar: das große Blaue aka TRUE BLUE, Baskenmütze in Fair Isle aus Shetlandwolle als Musterprobe für Fair Isle Pullover
  • Februar: Miscellania ... eine Fair-Isle-Muster-Mütze in Shetland Black und Grau. Ein paar Socken aus Lana Grossa Meilenweit Home in Lilafliedertönen. Zwei Ärmel und ein begonnener Korpus der Unterwegshandarbeit. Eine begonnene Musterprobe zum Fair Isle Pullover aus Shetlandwolle.
  • März: Cardigan für Werner, der im April Geburtstag hat, aus Rowan felted Tweed DK, eigener Entwurf ... Cardigan wurde dann sehr viel später fertig
  • April: weißnichtmehr
  • Mai: weißnichtmehr
  • Juni:weißnichtmehr
  • Juli: Spontanpullover aus Merinowolle in Braun, Orange und Zartrosa. Hitch Hiker aus Schoppel Zauberball100, Farbe "Rosa Träume"
  • August: Rundpassenpulli aus dunkellila Merinowolle von ggh mit Sternpasse in Weiß, Beige, Flieder
  • September: Hoodie für meinen Ältesten aus Schoppel Alpmerino in grau, rundes Sofakissen aus Catania
  • Oktober: Rundpassenpullover für den besten Ehemann von allen, mit Fair Isle Passe und ditto Ärmnelbündchen in grau, Natur und Schwarz
  • November: Revontuli aus Schoppel Zauberbällen, Geburtstagsgeschenk für Tochter - dunkelgrüner Zopfmusterpullover aus Knits
  • Dezember: Revontuli aus Strumpfgarn "die Rose des kleinen Prinzen"

Strickwerke 2014 - die Liste

Werke-Liste in 2014:
  • Januar: Revontuli aus Schoppel "Herbstsonne" begonnen, Dunkelroter Ben-Hoodie begonnen, Lintilla aus Schoppel Zauberball 100 "Sphinx"
  • Februar: Ben-Hoodie fertiggestellt
  • März:  Pullover aus Zitron-Trekking6 nach Anleitung aus "Seamless Knitting"
  • April: Lace Cardi aus Ggh-Merino in Nude, Anleitung aus "Seamless Knitting"
  • Mai: Lace-Cardi aus Zitron Unisono in Pink, Anleitung aus "Seamless Knitting"
  • Juni: Eulenpullover "Owls" aus Austermann Soufflé, Fair-Isle-Cardi mit Blumenmuster in Lilac begonnen
  • Juli: quasi-Schwiegersohn-Pullover aus Schoppel Alpaka 
  • August: Rosa Lace-Jacke "Bettjäckchen" aus Lana Grossa Cool Wool Merino für Patentante begonnen; Revontuli aus Schoppel Zauberball Buntmetall 6 + Lotus Merino Lace Rot, Fair-Isle-Pullover in Taupe/ Lilatönen begonnen
  • September: Schal "Trillian" aus Schoppel Zauberball "Blasser Schimmer Crazy"
  • Oktober: Fair-Isle-Cardi mit Blumenmuster fertiggestellt, Fair-Isle-Pullover aus Shetlandgarn in Taupe-Lila-Tönen fertiggestellt
  • November: Kate Davies "Braid Hills" aus Schoppel On Touch Merino in Taupe begonnen
  • Dezember: Rosa "Bettjäckchen" aus Lana Grossa Cool Wool Merino für Hanna beendet, Miss-Winkle-Tuch aus Wollmeise "Franz" fertig