Zum Inhalt wechseln






Perspektive

Geschrieben von Miss Ellie, 09 Mai 2012 · 61 Aufrufe

Na gut, es ist nicht so schön, dass dieser Mai so kalt und nass gerät, aber ich kann nach vorn blicken und mich auf den Juni an der See freuen. Gestern abend war ich in dem schwedischen Modehaus mit den zwei Buchstaben, um Shorts zu kaufen, die brauche ich für die Wattwanderung von Föhr nach Amrum, denn wer bis zu den Knien in der Modde watet, muss kurze Hosen haben. Es braucht eine robuste Psyche, um sich von dem Youngster-Hipster-styling und der ewig aus allen Lautsprechern trötenden Mukke (ist das nicht eigentlich wider die genfer Konvention???) nicht abschrecken zu lassen, aber ich bin siegreich mit zwei passenden Hosen und passendem Sweatshirt heimgegangen. Find ich gut. Ich erwäge sogar, neue Draußensneakers zu erwerben, dabei sind die alten (von 2000 datierend) noch ganz gut. Schon damals musste ich tief durchatmen, um mich in den Sportartikelladen zu trauen. Nicht nur wegen der uffzauffzauffza-Ohrenbelästigung, sondern hauptsächlich weil ich mich dem Verkaufsgespräch nicht gewachsen fühlte. Es reicht ja nicht, wenn man sagt, dass man draußen in bequemen Schulen laufen möchte. Man wird gefragt, ob man auf Asphalt oder Sand oder Waldboden oder teilgekieseltem Parkgrund mit Matschanteilen laufen will und wie der Fuß abrollt und wo gefedert werden muss ..... Alter! Mein Ziel ist: keine Blasen und Hühneraugen kriegen! Ich will einen Schuh für alle Böden! Ich nehme doch für einen gang nicht einen Rucksack mit drei Paar Schuhen mit und wechsele sie, sobald der Plattenweg in den Sand geht! Allzu hässlich sollten sie auch nicht sein. Meine alten Sneakers sind weiß, ich hätte lieber schwarze, sie brauchen keine blinkenden Sohlen oder pinkfarbene Glitzeraufdrucke, es tut nicht not, dass meine Füße wie extraterrestrische Raumschiffe aussehen.
seufz.
Dritte Herausforderung: ich brauche auch Wasserschuhe, die nicht im Schlick stecken bleiben. Keine Crocs (dass sowas Grottenhässliches derart beliebt ist, unglaublich). Lieber sowas aus Weichplaste mit Riemchen und Schnallen, das wie Kindersandalen aussieht.
Menschen sind von Natur sowas von unzulänglich ausgestattet.
Aber der Beige-grün-schwarze Pullunder, genannt "Tristan Farnon I", gedeiht.




Hallo, Elli,

einen derartigen Spießrutenlauf hatte ich letztens auch hinter mir. Ich habe mich danach mit einer Wollbestellung trösten müssen, um die ausgestandenen Peinigungen zu kompensieren. Dafür habe ich die jungen Sportschuh-Verkäufer mit dem Begriff "einlagenfähig" geschockt. :waelz:
Ja: bis vor 3 Jahren konnte ich auch noch jede Billiglatsche ohne Fußbett stundenlang tragen.

Was die Wasserschuhe anbelangt, so finde ich diese seit Jahren tragbar und strapazierfähig. Allerdings habe ich seinerzeit ein Auslaufmodell für 15 € bekommen.
Von Zeit zu Zeit schmeiße ich die Schuhe in die Waschmaschine und sie sind wieder wie neu http://www.landsend....5,de_DE,pd.html
  • Melden
Hallo Michaela,
vielen Dank für den Tipp! Derzeit kosten die Schuhe zwar 49,95, aber ich habe sie jetzt blitzschnell bestellt, das spart mir wieder eine Jagd durch die Läden.

Wenn ich die Sneaker-Queste hinter mich gebracht habe, werde ich zum Trost einen Wingspan aus Schoppel-Crazy-Zauberball anschlagen. Da kann ich aus mindestens 5 verschiedenen Farben wählen - wie gesagt: you name it - Miss "Triple-S" Ellie's got it!

liebe Grüße, Elke aka Miss Ellie

  • Melden
Hallöle,

ich muß Dir vorbehaltlos zustimmen, wobei ich gestehje, daß ich in mache Läden schon wegen derMusik gar nicht mehr rein gehe. Selbst wenn mir dann passende Kleiungsstücke entgehen...

Was einfache gute Sneakers angeht: ich trage seit JAHREN (min. 15) immer die Princess von Reebok - die gibt es in schwarz und weiß, sind einfach ohne jeden Schick-Schnack und lagen preislich auch immer innerhalb der Toleranz.

GRuss aponette
  • Melden
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Ich saß gerade laut lachend am Compi und ja, ich gebe dir recht. Jetzt wo dus sagst: Ich fühle mich den Verkaufsgesprächen auch nicht gewachsen, das ist tatsächlich so! Und nicht nur im Sportladen. Ich sag nur eines: ich habe mir letzte Woche einen BH gekauft...
Die von Michela empfohlenen Lands End Schuhe sind wirklich gut. Mein Mann hat das Herrenmodell seit Endlosigkeiten zum Bootfahren. Ich trage diese, die habe ich bei Rieker im Fabrikverkauf gekauft und seitdem ständig an, auch gerade eben.
Ansonsten habe ich Holzschuhe an, die können immer nass werden.
Viel Spaß im Watt!
  • Melden

Mein Bild

Meinen Blog durchsuchen

Neueste Kommentare

Strickwerkekalender 2013

Werke-Liste in 2013:
  • Januar: das große Blaue aka TRUE BLUE, Baskenmütze in Fair Isle aus Shetlandwolle als Musterprobe für Fair Isle Pullover
  • Februar: Miscellania ... eine Fair-Isle-Muster-Mütze in Shetland Black und Grau. Ein paar Socken aus Lana Grossa Meilenweit Home in Lilafliedertönen. Zwei Ärmel und ein begonnener Korpus der Unterwegshandarbeit. Eine begonnene Musterprobe zum Fair Isle Pullover aus Shetlandwolle.
  • März: Cardigan für Werner, der im April Geburtstag hat, aus Rowan felted Tweed DK, eigener Entwurf ... Cardigan wurde dann sehr viel später fertig
  • April: Lila Merinopullover nach Muster aus Designer Knitting Herbst 2010 begonnen
  • Mai: Fürst-Pückler-Pullover aus braunem, orange, rosa, beige Merinogarn begonnen
  • Juni:Fürst-Pückler-Pullover, dunkellila Designer Knittingpullover weitergestrickt
  • Juli: Werner-Cardi weitergestrickt. Hitch Hiker aus Schoppel Zauberball100, Farbe "Rosa Träume"
  • August: Fürst-Pückler-Pullover fertiggestellt. Hoodie für meinen Ältesten aus Schoppel reggae in Dunkelgrau begonnen. Grünen Lace-Schal begonnen.
  • September: Hoodie für meinen Ältesten aus Schoppel Alpmerino in grau fertiggestellt. Rundes Sofakissen aus Catania.
  • Oktober: Rundpassenpulli aus dunkellila Merinowolle von ggh mit Sternpasse in Weiß, Beige, Flieder fertiggestrickt. Rundpassenpullover für den besten Ehemann von allen begonnen, mit Fair Isle Passe und ditto Ärmelbündchen in grau, Natur und Schwarz. Werner-Cardi fertiggestrickt.
  • November: Fair-Isle-Rundpassenpullover für meinen Mann fertiggestrickt. Revontuli aus Schoppel Zauberbällen , Geburtstagsgeschenk für Tochter - dunkelgrüner Zopfmusterpullover aus Knits begonnen
  • Dezember: Geburtstagspullover für Tochter fertiggestellt. Revontuli aus Strumpfgarn "die Rose des kleinen Prinzen" fertig. Revontuli aus Schoppelwolle "Schokoladenseite" begonnen.

Strickwerke 2014 - die Liste

Werke-Liste in 2014:
  • Januar: Revontuli aus Schoppel "Herbstsonne" begonnen, Dunkelroter Ben-Hoodie begonnen, Lintilla aus Schoppel Zauberball 100 "Sphinx"
  • Februar: Ben-Hoodie fertiggestellt
  • März:  Pullover aus Zitron-Trekking6 nach Anleitung aus "Seamless Knitting"
  • April: Lace Cardi aus Ggh-Merino in Nude, Anleitung aus "Seamless Knitting"
  • Mai: Lace-Cardi aus Zitron Unisono in Pink, Anleitung aus "Seamless Knitting"
  • Juni: Eulenpullover "Owls" aus Austermann Soufflé, Fair-Isle-Cardi mit Blumenmuster in Lilac begonnen
  • Juli: quasi-Schwiegersohn-Pullover aus Schoppel Alpaka 
  • August: Rosa Lace-Jacke "Bettjäckchen" aus Lana Grossa Cool Wool Merino für Patentante begonnen; Revontuli aus Schoppel Zauberball Buntmetall 6 + Lotus Merino Lace Rot, Fair-Isle-Pullover in Taupe/ Lilatönen begonnen
  • September: Schal "Trillian" aus Schoppel Zauberball "Blasser Schimmer Crazy"
  • Oktober: Fair-Isle-Cardi mit Blumenmuster fertiggestellt, Fair-Isle-Pullover aus Shetlandgarn in Taupe-Lila-Tönen fertiggestellt
  • November: Kate Davies "Braid Hills" aus Schoppel On Touch Merino in Taupe begonnen
  • Dezember: Rosa "Bettjäckchen" aus Lana Grossa Cool Wool Merino für Hanna beendet, Miss-Winkle-Tuch aus Wollmeise "Franz" fertig