Zum Inhalt wechseln


Annie's Verknotungen



Das Top...

Geschrieben von Annie, 21 August 2016 · 32 Aufrufe

...nimmt eben ein Bad bzw. liegt schon wieder zum Trocknen. Nicht dass es schon fertig ist. Ich wüsste nicht, wann ich das hätte machen sollen. Nein, nur das Lochmuster unten und ein paar Reihen drüber sind geschafft, aber es kommt mir irgendwie irre weit vor. Also habe ich es erst mal auf ein paar Metallnadeln gestrickt und nass gemacht. Vor morgen oder gar übermorgen ist es sicher nicht trocken. Aber in dem Fall ist das wohl eher der sichere Weg bevor ich alles wieder auf ziehen muss.
So lange werde ich einfach an ein paar Socken rumstricken, die ich den Lichtstubenmädels anbieten will.
Außerdem wollen wir im September (das ist ja auch schon bald, oh mann......) Handstulpen stricken, die hätte ich auch noch vorab machen sollen. Zumindest immer einen von jeder Sorte. Realistisch betrachtet werde ich wohl keinen fertig bekommen, also muss ich mich darauf verlassen, dass ich das auch ohne hinbekomme.


Freitagsfüller #381

Geschrieben von Annie, 19 August 2016 · 25 Aufrufe
Freitagsfüller
Eingefügtes Bild
1. Bei diesem Wetter  würde ich viiieeel lieber mit dem Moped ins Geschäft fahren. Leider geht das zur Zeit überhaupt nicht  :-(
 
2. Der Gedanke, was noch alles vor mir liegt verursacht mir Unbehagen.
 
3. Ich habe gehört dass es Langeweile geben soll
 
4.  Bite away hilft mir am Besten gegen Mückenstiche.
 
5. Eiskalte  Getränke sind meistens nicht so mein Fall .
 
6.  Die leeren Felder sagen, der Sommer sei fast schon wieder vorbei.
 
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf -tja auf was eigentlich? -, morgen habe ich  wie immer in den letzten Tagen erst den Besuch von Frau Mutter im Krankenhaus und dann Herr Vater daheim geplant und Sonntag möchte ich den Garten bei den Eltern von Unkraut befreien (ich weiß nicht, wann ich das sonst machen soll. Hier ist ja auch noch einiges zu tun) !
 
Herzlichen Dank an Barbara!


Inside 7

Geschrieben von Annie, 17 August 2016 · 24 Aufrufe
Inside 7
Eingefügtes Bild
 
quadratisch …sollten die Patche der Decke eigentlich werden
 
quälend …in die Länge ziehen sich Entscheidungen und Rückrufe von diversen Stellen (ich krieg noch den Vogel hier)
 
qualitativ …hochwertig ist nicht alles, was einen entsprechenden Preis hat 
 
quittengelb …ist nicht "meine" Farbe
 
Quark …ist es, was mir die Damen vom Sozialdienst gestern erzählt hat
 
Quengeln …hilft leider auch nicht weiter
 
Quiche … könnte ich mal wieder backen
 
Quitten...mmhhmmmmm
 
Heute mal 8 statt 7, aber gut zu schaffen und wie immer von da


der Augustpatch...

Geschrieben von Annie, 15 August 2016 · 30 Aufrufe

...hat ein Ende.
 
Angehängtes Bild
 
In der Breite hätte er auch etwas mehr haben können, aber ich denke das bekomme ich irgendwie hin. Der September wird dann wieder sehr spannend, denn der Patch wird von außen nach innen gestrickt.


Irgendwie...

Geschrieben von Annie, 14 August 2016 · 45 Aufrufe

...habe ich es geschafft den August-Patch fast fertig zu haben. Fast, weil er mal wieder viel zu kurz ist, wenn ich nur drei Mustersätze in der Höhe stricke. Also muss ich wohl oder übel noch einen weiteren anhängen. Ehrlich, so richtig zufrieden bin ich damit nach wie vor nicht. Aber ich werde das trotzdem durchziehen. Und dann kann ich mich vielleicht endlich an das Top machen. Das dürfte dann bis nächstes Jahr im Sommer fertig werden ;)
Was eben an Zeit auf der Strecke bleibt ist einfach gruslig, aber leider nicht zu ändern.
Ich fange dann heute schon mal an meinen Kram für Dienstag Abend zu richten. Es ist unglaublich ....


Freitagsfüller #380

Geschrieben von Annie, 12 August 2016 · 35 Aufrufe
Freitagsfüller
Eingefügtes Bild
 
1.   Heutzutage gibt es Verkehrsregeln nur für ganz ausgewählte Leute .
 
2.    Die Lesebrille, der E-Bookreader und der MP3-Player liegt auf meinem Nachttisch .
 
3.   Immer neue Wege, die es zu finden gibt. Hier und da und dort .
 
4.    Salat  und Tomaten ergibt ein schnelles Abendessen.
 
5.    Jetzt kann man  schon fast den Herbst spüren . 
 
6.    Wenn mich einer am Telefon einfach anbrüllt ohne vorher abzuklären, ob ich eigentlich der "richtige Empfänger" bin, das bringt mich schnell auf die Palme .

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine geputze Wohnung, morgen habe ich  den Besuch von Frau Mutter im Krankenhaus geplant* und Sonntag möchte ich einen Teil dessen aufarbeiten, das die letzten drei Wochen  liegen geblieben ist!
 
Herzlichen Dank an Barbara!


Das...

Geschrieben von Annie, 11 August 2016 · 31 Aufrufe
der Bruddler
...ist die Restmüllausbeute von zwei Wochen.
 
Angehängtes Bild
 
Ich frage mich nach wie vor, warum zur Hölle wir einen Mülleimer mit 40 Litern brauchen, der zweiwöchentlich geleert wird. Wechseln auf vier Wochen dürfen wir nicht.
Also werde ich nachher in den Keller gehen und entrümpeln. Irgendwie muss ich doch den Mülleimer voll bekommen ;)


Inside 7

Geschrieben von Annie, 11 August 2016 · 25 Aufrufe
Inside 7
Eingefügtes Bild
 
Parfümieren …kann etwas Schönes sein. Nur bitte nicht zu aufdringlich!
 
Passieren … kann so einiges unglaubliches im Leben
 
Parken… würde ich gern meine Gedanken so ab und an. Am Besten ganz weit hinten im Hirnkästchen
 
Packen… ach, das geht meist flott
 
Paypal...muss nicht unbedingt immer sein
 
Pausieren… tut leider im Moment viel zu viel :-(
 
Persönlich…es darf hier stehen. Bis zu einem gewissen Grad. Und was öffentlich ist und was nicht bleibt jedem selbst überlassen
 
Inside 7 wie immer von da


Zwischen...

Geschrieben von Annie, 10 August 2016 · 46 Aufrufe

...dem, was ich mir so vorgestellt habe und dem, wie es dann heute gelaufen ist liegen einmal mehr Welten.
Ich dachte ich hole Frau Mutter von zu Hause ab, fahre sie ins Krankenhaus und lege sie dort in ihr Zimmer. Zeitbedarf mit Warten eingerechnet - gegen 10/10.30 Uhr im Büro müsste passen.
Die dachten - wir kommen wie geplant um 8.30 Uhr an und begeben uns, nachdem wir das Köfferchen in einer Abstellkammer deponiert haben, auf Wanderschaft mit immer vieeeeeeeeeel Zeit dazwischen. Mittagessen braucht keiner. Um dann um 14 Uhr mal endlich in das Zimmer zukommen. Kaum dort fast schon wieder los um auch die letzte Besprechung mit dem Anästhesisten abzuhaken. Auch eine Art den Tag zu verbringen :???: Doof nur, dass ich ja völlig sicher war wie das laufen wird und von daher nix zu stricken dabei hatte. Selber schuld, normal packe ich sowas vorsorglich ein.

Im Büro durfte ich mich dann mit der Telekom beschäftigen, die uns den Anschluss gekündigt hat wegen Umstellung auf VoiP. Nachdem mir dann heute der Kragen geplatzt ist :oops: bin ich jetzt endlich da gelandet, wo ich seit Juni versuche hinzukommen. In die Geschäftskundenbetreuung, die sich auskennt. Plötzlich heißt es
- selbstverständlich bekommen sie von uns ein schriftliches Angebot, das sie auswählen, unterschreiben und uns wieder zuschicken
- aber natürlich gibt es Möglichkeiten, dass sie nicht einen Tag lahmgelegt sind
- einen kostenlosen Rückrufservice buchen wir für sie unter dieser und jener Nummer ein
- der Router ist nichts für sie es muss jener sein (wie von unserm IT-Dienstleister vorgeschlagen)
- aber nein, wir benötigen keinen Handelsregisterauszug, das können wir ja ablesen
und
und
und
Ehrlich, ich habe in 20 Minuten Telefonat im Auto auf der Heimfahrt (die haben kurz vor Feierabend zurückgerufen und das wollte ich nicht mehr aussitzen) mehr vernünftige Infos bekommen, als vorher, wo ich immer und immer wieder nachgehaktnachgehakt habe.
Ich weiß ja nicht, wo ich vorher war, was ich weiß, wenn ich das so gemacht hätte, wie der Herr dort vorgeschlagen hat, dann wäre das gründlich schief gegangen. Gut, dass ich erstens einen Angetrauten habe, der mit so was ab und an zu tun hat und zweitens mich in etwas verbeißen kann. Letzteres ist nicht immer ein Vorteil, aber in dem Fall schon.
Feierabend heute also redlich verdient.


Immer mal...

Geschrieben von Annie, 09 August 2016 · 38 Aufrufe

...ein kleines Stückchen von der nicht vorhandenen Zeit abknappsen ist einfacher, als sich mal ein Großes zu organisieren. Und so ist wenigstens wieder ein Drecksack fertig geworden. Den Hauptteil von Stoff hat mir mal eine liebe Freundin geschenkt und ich freue mich immer wieder dran.
 
Angehängtes Bild
 
Wie das alles in den nächsten Wochen werden soll weiß ich auch noch nicht. Zwar ist die Kollegin wieder da, von daher wird es nun im Büro etwas stressärmer, dafür muss Frau Mutter ins Krankenhaus und Herr Vater - nun ja, er bleibt alleine zu Hause und behauptet er schaffe das. Für mich heißt es erst hierhin, dann dorthin und dazwischen versuchen nicht unterzugehen.






In Memoriam

Angehängtes Bild


Jerome Moritz vom Zälgli
30.5.1998 - 8.11.2007

Aktueller Wollberg

Aktueller Wollberg Stand
31. Dezember 2004 68,23 kg
31. Dezember 2005 64,31 kg
31. Dezember 2006 62,29 kg
29. Dezember 2007 52,76 kg
30. Dezember 2008 59,65 kg
30. Dezember 2009 54,65 kg

29. Dezember 2010 53,25 kg

31. Dezember 2011 57,92 kg
30. Dezember 2012 54,89 kg

31. Dezember 2013 46,40 kg

31. Dezember 2014 47,14 kg

31. Dezember 2015 47,22 kg


2007 verstrickt 29,31 kg
2008 verstrickt 25,40 kg
2009 verstrickt 25,57 kg
2010 verstrickt 13,80 kg

2011 verstrickt 16,63 kg
2012 verstrickt
10,02 kg

2013 verstrickt 12,54 kg

2014 verstrickt 5,79 kg 

2015 verstrickt ca. 8 kg

(Frau Superklever hat versehentlich

gelöscht bevor gespeichert war :muede: )

 

Bisher verstrickt in 2016

2,63 kg

 

 


1338449925.png

 


1358413065.png

 


1388571856.png

1420052021.png

1451643593.png

gestrickt in 2016

Sockenzug 2016

001.gif033.gif042.gif 
Der Zug kommt von hier