Zum Inhalt wechseln


Annie's Verknotungen



Ja, Ja, Ich Weiß...

Geschrieben von Annie, 28 Februar 2007 · 185 Aufrufe
Vermischtes
...ihr hattet es gesagt und etliche Leute um mich herum auch. Der Englischkurs ist gut zu schaffen. Es hat richtig Spaß gemacht und sämtliche Bedenken waren mal wieder für die Katz :3dance: Gestern waren nur 3 Personen plus die Lehrerin da, sonst werden es 7 sein. Alter quer gemischt. Ich freu mich schon auf nächsten Dienstag, auch wenn ich jetzt erst mal ein Buch kaufen, Vokabeln lernen und Hausaufgaben machen darf. Ausserdem sollte ich ein paar Lektionen von mir aus nachholen, da der Kurs auf das Herbstsemester aufbaut. Aber ich denke, das sollte ich hinbekommen. Meine Kinder haben sich heute morgen auf alle Fälle eins gegrinst ;)

Auch der Kindergartenbesuch war ein voller Erfolg :-) Die Kinder wollten mich gar nicht mehr weglassen und auch die Erzieherinnen waren begeistern, wie ich mich geschlagen habe. Ich hoffe, daß ich noch Bilder bekomme.

Bomber ist gestern so weit fertig geworden. Was fehlt sind noch zwei Blenden die den Reißverschluß abdecken. Auch eine der Arbeiten, die nicht wirklich beliebt bei mir sind, aber irgendwie zur Vollständigkeit dazu gehören :roll:

Auch sonst lief der Tag gestern richtig gut, so könnte jeder Dienstag verlaufen :-D


Wollschafanworten...

Geschrieben von Annie, 27 Februar 2007 · 85 Aufrufe
Wollschaf
... bin ich noch mehr als eine schuldig :oops:

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 06/2007
Ich bin gerade beim Sockenstricken. Dabei hab ich schon 2 verschiedene Bündchen probiert und bin etwas unsicher. Entweder die klassische 1M re und 1M li im Wechsel - Variante, oder 2M re und 2M li, oder was völlig anderes?
Wie macht ihr eure Bündchen und wieso gerade auf diese Art (außer die Anleitung will es so)? Welche Erfahrungen habt ihr mit den unterschiedlichen Varianten gemacht?"
Das Wollschaf bedankt sich bei Elisa!

In der Regel 1 re 1 li und mit der Maschine. Warum? Ich denke ist pure Gewohnheit und geht mit der Maschine am fixesten ;) Wenn ich denn ausnahmsweise mal von hand Socken stricken kann es auch anders werden.

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 07/2007
Nehmt ihr regelmässig an Stricktreffs teil? Falls ja, was gefällt euch daran? Falls nein, gibt es in eurer Nähe keinen oder sind eure Erfahrungen damit nicht so toll?
Das Wollschaf bedankt sich beim Wollwurm!

Nein, nur sehr unregelmäßig. Ich denke es gibt bei mir schon Leute, die stricken, die zu finden allerdings hat sich als nicht so leicht herhausgestellt. Bisher waren alle Treffen, an denen ich teilgenommen habe prima, an schlechten Erfahrungen kann es bei mir nicht liegen ;)

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 08/2007
Nehmen wir an es gäbe einen deutschen Webshop, der ausschließlich Strick- und andere Handarbeitszeitschriften aus aller Welt als Einzelexemplare und nicht (nur) als Abo, verkauft.
Und zwar für - sagen wir mal - maximal 2 EUR mehr als der in Euro umgerechnete Originalpreis wäre.
Welche Zeitschriften - egal woher, auch wenn sie in Deutschland nicht geführt werden - würdet ihr dort gerne kaufen können und warum gerade diese?"
Das Wollschaf bedankt sich bei Elisa!

Die Zeitschriften, die mich ansprechen. Rundum kann ich so eine Aussage nicht treffen. Am schönsen wäre es, wenn man auch online darin blättern könnte bevor man sich entscheidet.

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 09/2007
Wie wascht ihr eure fertigen Werke?
Socken wasche ich meist in der Waschmaschine aber traut ihr euch das auch bei Pullovern?
Und wascht ihr eure Socken per Hand?
Trocknet ihr die Pullover liegend oder hängt ihr sie auf?"
Das Wollschaf bedankt sich bei Iris!

Bei mir wandern grundsätzlich alle Pullis, Jacken und Socken in die Waschmaschine. Socken bei 30 ° C, wenn sie eine Antifilzausrüstung haben, alles andere kalt. Ich hätte viel zu tun, wenn ich meine Pullis von Hand waschen wollte :eek: Außerdem sind die neueren Waschmaschinen erwiesenermaßen schonender im Umgang mit empfindlichen Stücken als es eine Handwäsche sein kann.
Getrocknet wird grundsätzlich liegend, was mir ab und an den Unwillen meines Gatten einbringt, da er im Schlafzimmer über diverse Handtücher mit Pullis steigen muß :pfeif:


Warum Nicht Gleich So?

Geschrieben von Annie, 27 Februar 2007 · 158 Aufrufe
Stricken
Beide Ärmel sind gestrickt und eingenäht. Jetzt sieht das ganze passend aus. Heute noch eine Ärmelnaht schließen und Reißverschluß einnähen :???: Gisela hat sich eine Grundreinigung nun aber wirklich verdient. Das werde ich mir mal für das Wochenende vormerken. Bis dahin muß grobes Entfusseln reichen ;)
Heute bin ich für einen Kindergarten gebucht. Eine Bekannte arbeitet dort und im Augenblick sind Märchen das Thema. Natürlich kommt auch Dornröschen zur Rede und da ist es doch von Vorteil, wenn man jemanden kennt der spinnt, sowowohl mit als auch ohne Rad ;) Ich werde mich also mit einem großen Sack, der von ungewaschener Wolle, die ich dank Wollpoldi noch bekommen habe, über Vlies bis zum Kardenband und Handspindel alles enthält, und dem Schacht um 10 Uhr dort einfinden, dann in den Keller verbannt und harre der Kinder, die über mich hereinbrechen. Vorher sollte ich mich auf Wunsch von Beate noch um die 30 Jahre älter machen. Das wird wohl das Schwierigste an der Aktion werden ;)
Und dann heute abend das erste Mal VHS. Es mag ja wirklich lachhaft erscheinen, aber ich habe trotz all der guten Zureden und obwohl ich mich selber dazu entschlossen habe leichtes Knieflattern :???:
Nun aber erst mal die Hausarbeit, am Donnerstag kommt ganz lieber Besuch :3dance:, das wöchentliche Haushaltsprogramm muss deshalb etwas komprimiert werden. Wie sieht es denn aus, wenn ich um den Besuch mit dem Staubsauger rumwusle...


Alle Jahre Wieder

Geschrieben von Annie, 26 Februar 2007 · 179 Aufrufe
Vermischtes
Pferdemarkt. Wir sind ja nur am Rande, trotzdem gibt es alljährlich das gleiche Theater. Aber frau weiß sich zu helfen :-)
Nun habe ich den Auftrag bekommen nach einem Stallhalfter und einer Führungsleine zu sehen. Und was soll ich sagen, mal bewußt über den Markt geschlendert muß ich feststellen, daß er mit Pferden nur noch den Namen gemein hat :eek: Man bekommt von Lederhosen über Käse, Blumen, Obst und Nudeln im Korb über Gewürze, Fisch, saure Gurken, Socken und Sockenwolle, Rasenmäher und Leitern allerlei wirksames und unwirksames, aber nix für Pferde :-( Gut, gestern war Pferdeprämierung, drei Kilometer weg vom Markt, aber das war es dann auch. Tut mir also leid, war nix mit einkaufen :???:

Was interessant war für mich,es wurde ein Backofen ausgestellt, der täte mir ja gefallen, aber der Preis :eek: Das erfordert noch gründliche Überlegungen. Wenn ich sehe, was man im Laden so bekommt und dann Preis und Leistung vergleiche schneidet das Teil soooo schlecht ja nicht ab, trotzdem ist es schon ziemlich happig. Gut, das Teil ist komplett aus Edelstahl, von daher gut zu reinigen. Da kein Keramik verwendet wird kann das auch nicht abplatzen, so wie bei meinem jetzt eben. Außerdem kann man die einzelnen Zonen zuschalten wie man's braucht und ein paar andere Nettigkeiten. Aber muß ich das haben? Die Themperatur wird höher, man kann nach gewünschter Bräunung abschalten, was wiederum zusammen mit der Zonenschaltung energiersparen bedeutet. Ich bin ehrlich gesagt hin und hergerissen. Fakt ist, von den Öfen, die ich bisher betrachtet habe ist der das, was mich am meisten anspricht.
Vielleicht reicht es mir ja diese Woche noch einen kleinen Ausflug zum Großküchenbedarf-Händler (welch ein Wort!) zu machen und zu sehen, was die bieten. Vermutlich Manz Backöfen ;)

Für den Bomber habe ich einen neuen Ärmel angeschlagen, wirklich weit gekommen bin ich trotz Strickmaschine aber nicht. Ich wollte unbedingt mal wieder ein paar Meter spinnen, nicht daß das Schacht noch beleidigt mit mir wird ;) Auch der Ärmel vom Angorapulli ist nicht wirklich viel gewachsen. So eine Aufziehaktion dämpft meine Stricklust immer ungemein...


Ribbelmonster

Geschrieben von Annie, 25 Februar 2007 · 178 Aufrufe
Stricken
Bisher hatte ich meistens Glück und es hat mich verschont, diesmal nicht so :-( die Ärmel von Bomber sind mindestens 10 cm zu kurz und auch die Weite läßt ziemlich zu wünschen übrig :-( Statt den zweiten Ärmel einzunähen habe ich also den ersten wieder aufgezogen. Das wiederum hat sich als nicht ganz so einfach erwiesen, da ich *angebmodus an* meine Perfektion den Matratzenstich betreffen mal wieder unter Beweis gestellt habe und die Naht selber nicht mehr gefunden habe *angebmodus aus* :fluch: Fehlt nur noch, daß ich mich bei der Dehnbarkeit des Rippenmusters auch verhauen habe und das ganze Teil noch mal nadeln kann. Aber erst mal noch ein Testlauf mit einem neuen Ärmel.
Bild dauert also noch ein wenig.
Statt dessen könnte ich mal wieder ein Sockenpaar zum Ansehen bieten.
Angehängtes Bild
Regia 4fädig Größe 44/45 für die Kiste.
Junior ist gestern zwar eine Stunde zu spät, aber wohlbehalten wieder in Mutters Armen gelandet. Er ist ganz begeistert und will sofort gleich noch einmal gehen ;) Alle Knochen sind heil und außer einem Husten sind keinerlei Blessuren zu vermelden. So mögen wir das :-D


Ich Warte...

Geschrieben von Annie, 23 Februar 2007 · 177 Aufrufe
Stricken
...immer noch auf die Ersatzlieferung meines Weihnachtsgeschenkes. Die geneigte Leserschaft erinnert sich sicher, daß mir die Rundnadel nach 4 Reihen zerbrochen ist. Ich habe ja Verständnis dafür, daß das geprüft werden soll. Auch, daß man an den Hersteller zurückschickt, aber daß das nun schon bald zwei Monate so geht, das passt mir überhaupt nicht :reicht: Auch Rückfragen von Julia haben bisher kein Ergebnis gebracht, weder telefonisch noch per Mail. Es war wohl doch ein weiser Entschluß mir zur Sicherheit die Holz und Stein Nadeln zu bestellen. Danke noch mal an alle, die mir dazu geraten haben :-D
Ob ich mich wohl selber noch mal mit dem Lieferanten in Verbindung setze? Oder soll ich eine Rechnung schreiben? In einer Woche sind 2 Monate um, so lange warte ich noch, dann werde ich mich mal genötigt sehen, die Sache in die Hand zu nehmen.

Das erste Vorderteil der Denim-Jacke ist fertig. Das ist das Teil, an dem ich rumprobiere. Ich glaube es wird ganz gut :-) Es ist übrigens dieses Model, nur daß ich mir gut abgelagerte Sockenwolle dafür gegriffen habe ;) Außerdem ist sind Vorder- und Rückenteil vom Angorapulli verbunden. Der erste Ärmel wird heute gleich angeschlagen.
Joggen war ich gestern denn doch nicht. Ich habe es vorgezogen mich für eine halbe Stunde in mein Lieblingsdreieckstuch einzuwickeln und auf der Terrasse in die herrliche Frühlingssonne zu setzen :-)


Fast Korrekt

Geschrieben von Annie, 22 Februar 2007 · 156 Aufrufe
Stricken
war meine Fehleranalyse. Allerdings hatte sich nicht nur eine Nadel sondern gleich drei mitsamt Nylonfaden nach vorne geschoben :mad: Also 40 Reihen, die dann nur aus jeweils 20 Maschen bestanden, zurück und doch die stillgelegten Maschen mit Kontrast abgeworfen. Beim zweiten Vorderteil werde ich es gleich so machen, zumal ich mir noch überlegt habe, ob das gut geht. Man sollte seinen ersten Gedanken manchmal wesentlich mehr Beachtung schenken ;)
Heute nehme ich dann die Armausschnitte nebst Ausschnitt in Angriff. Ich denke, das erste Vorderteil ist heute zu schaffen, auch wenn der KG ja bekanntlich ziemlich lahm ist :roll: Die Ärmel werden etwas zügiger gehen, da sie nur glatt rechts sind. Aber eines nach dem anderen.
Der Angorapulli ist einseitig mit dem Ausschnitt fertig. Ob heute die zweite Seite klappt? Mal sehen. Da liege ich im Gegensatz zu den Socken ganz gut im Plan.
Ich täte auch ganz gerne mal wieder eine Rund joggen gehen. Das klappt im Moment irgendwie zeitlich gar nicht :-(


Es Geht Los

Geschrieben von Annie, 21 Februar 2007 · 186 Aufrufe
Stricken
knit-n-sip 02 ist gestartet. Meine Partnerin ist mir nicht gänzlich unbekannt und ich glaube, ich habe auch schon die passende Idee, zumindest was die Wolle betrifft :-) Das Strick-Accessoires hingegen bereitet mir etwas Kopfzerbrechen. Aber bis zum 12. März ist es ja zum Glück noch etwas.
Mein Pal hat sich auch bereits gemeldet, was ich ausgesprochen prima finde :-)
Ich wünsche allen, daß alles funktioniert und es keinen Ärger gibt :-)

Für steht heute morgen erst mal rückwärtsstricken an :-( Ich habe zwar die Sache mit den Taschen, die ich einstricken will gelöst, zumindest bin ich bis jetzt noch in dem Glauben ;), aber der KG meinte wohl gestern abend, so täte das ja nicht gehen. Als ich das festgestellt habe war es allerdings 21.30 Uhr und ich wollte nicht noch ewig hin und her machen. Das erste darüberfliegen sieht nach einer vorgeschobenen Nadel an der falschen Stelle aus. Kommt das nicht irgendjemand bekannt vor :wink2:
Der Angorapulli braucht noch drei Mustersätze bis zu den Armausschnitten, was auch gleichzeitig der Beginn vom Halsausschnitt ist. Die will ich heute auf alle Fälle hinbringen, komme was da wolle!!!


Resteverwertung

Geschrieben von Annie, 20 Februar 2007 · 119 Aufrufe
Stricken
Die übrige, orangene Wolle vom Kasack ist verarbeitet :-)
Gisela hat mir einen Streifenpulli gestrickt. Als Vorbild hat dieser Pulli von Kerstin gedient. Vom Rot habe ich nach wie vor gut 200 g. Kein Wunder, da der ganze Pulli leichte 310 g hat.
Angehängtes Bild
Da ich meine Ärmel sowieso immer hochschiebe habe ich mir diesmal nur dreiviertellange Ärmel genadelt.
Die Anfangs- und Endfäden habe ich gleich beim Stricken verwahrt. Mittels Wickelumschlag um jede zweite Nadel funktioniert das ganz prima. Wenn man die Nadeln dann noch in E-Position schiebt stricken sie auch sauber ab.
Jetzt bekommt wie schon erwähnt Karl Gustav mal wieder Arbeit. Ich will mal probieren, ob ich vernünftige Taschen mit Gisela hinbekomme. Ein paar gedrückte Daumen könnten helfen ;)


Angesteckt

Geschrieben von Annie, 19 Februar 2007 · 210 Aufrufe
Stricken
hat mich offentlichtlich Suse Erst beim dritten Anlauf hat es mit einem Ärmel beim angefangenen Restepulli funktioniert :haudrauf: Jetzt noch die Blenden und dann darf glaube ich Karl Gutstav wieder etwas tun :-)
Und ich muß driiiiiingend Socken stricken. 9 Paar sollten in der Kiste sein bis dato und was habe ich? Legen wir den Mantel des Schweigens darum :oops:
Jetzt allerdings werde ich erst mal das Treppenhaus freiräumen. Das große Kind bekommt heute ihr neues Zimmer geliefert. Und da die Herren, die das aufbauen bis unter's Dach müssen will ich ihnen die Schlepperei nicht auch noch durch diverse Hinternisse erschweren. Schließlich weiß ich, wie es ist das Zeug da rauf zu schleppen. Ich denke mit Grausen an den Teppichboden :never:
Vom kleinen Kind ist seit Samstag, wie erwartet, nix zu hören. Das heißt gut angekommen und noch nix gebrochen ;)






In Memoriam

Angehängtes Bild


Jerome Moritz vom Zälgli
30.5.1998 - 8.11.2007

Aktueller Wollberg

Aktueller Wollberg Stand
31. Dezember 2004 68,23 kg
31. Dezember 2005 64,31 kg
31. Dezember 2006 62,29 kg
29. Dezember 2007 52,76 kg
30. Dezember 2008 59,65 kg
30. Dezember 2009 54,65 kg

29. Dezember 2010 53,25 kg

31. Dezember 2011 57,92 kg
30. Dezember 2012 54,89 kg

31. Dezember 2013 46,40 kg

31. Dezember 2014 47,14 kg

31. Dezember 2015 47,22 kg


2007 verstrickt 29,31 kg
2008 verstrickt 25,40 kg
2009 verstrickt 25,57 kg
2010 verstrickt 13,80 kg

2011 verstrickt 16,63 kg
2012 verstrickt
10,02 kg

2013 verstrickt 12,54 kg

2014 verstrickt 5,79 kg 

2015 verstrickt ca. 8 kg

(Frau Superclever hat versehentlich

gelöscht bevor gespeichert war :muede: )

 2016 verstrickt 7,75kg

 

In 2017 bisher verstrickt

2,2 kg

 

1338449925.png

 


1358413065.png

 


1388571856.png

1420052021.png

1483262040.png


1451643593.png

Sockenzug 2017

001.gif042.gif034.gif 
Der Zug kommt von hier

gestrickt in 2016