Zum Inhalt wechseln






Dank sehr...

Geschrieben von Annie, 23 März 2017 · 112 Aufrufe

...genauer Erklärung sind im März-Patch die Problemmaschen eingebaut. Jetzt sollte es zumindest hier klappen bis ich wieder welche versorgen muss. Knoten im Hirn gelöst? Ich bin mir noch nicht ganz sicher und überlege das was jetzt auf der Nadel ist genau dort zu lassen damit ich dann rückwärtsstrickend einen zweiten Patch stricke. Oder ich stricke munter darauf los, in der Hoffnung es funktioniert ;)
Pünktlich fertig wird er so oder so nicht werden. Aber ich mach mir da üüüüüüberhaupt keinen Stress. Es gibt zur Zeit wesentlich Wichtigeres.
 
Ansonsten hängt seit Januar ein Pulloverteil auf Gisela und ich denke es ist am Vernünftigsten die Wolle wieder in den ungestrickten Zustand zurückzuversetzen. Da sie so lange hängt ist zu erwarten, dass man den Knick ewig sieht. Wenn nur schon geribbelt wäre, denn es hätte, bevor das Leben über uns zusammengeschlagen ist, ein Fair-Isle-Pulli werden sollen.
 
Das Bodenseestricktreffen war eine Abwechslung, die hat gut getan, zumal samstags gute Nachrichten angekommen sind. Leider haben die sich wieder in Luft aufgelöst und so heißt es morgen wieder einen Tag voller Hoffen und Bangen zu überstehen. Was das angeht bin ich ganz froh, dass im Büro einiges zu tun, ist bis die neue Frau Kollegin fit ist und ich alles schon mal gemacht habe, was die Aufgaben der Frau Exkollegin waren. So ein, zwei, drei Stolperer hatte ich bereits, wobei ich glücklicherweise in der Lage war alles wieder alleine hinzubiegen. Und das waren dann natürlich auch Sachen, die macht man einmal falsch, dann passiert das nie wieder.
 
Und nun werde ich mal den Freitagstanz zumindest beginnen, denn morgen hat der Herr Vater darum gebeten viel Zeit mitzubringen. Ich werde wohl noch einen großen Packen Geduld mit einpacken müssen. Denn was für ihn Berge darstellt ist für mich (oder soll ich sagen in unserm Alter?) locker zu lösen. Nur bekomme ich das ihm nicht wirklich erklärt.
 




In Memoriam

Angehängtes Bild


Jerome Moritz vom Zälgli
30.5.1998 - 8.11.2007

Aktueller Wollberg

Aktueller Wollberg Stand
31. Dezember 2004 68,23 kg
31. Dezember 2005 64,31 kg
31. Dezember 2006 62,29 kg
29. Dezember 2007 52,76 kg
30. Dezember 2008 59,65 kg
30. Dezember 2009 54,65 kg

29. Dezember 2010 53,25 kg

31. Dezember 2011 57,92 kg
30. Dezember 2012 54,89 kg

31. Dezember 2013 46,40 kg

31. Dezember 2014 47,14 kg

31. Dezember 2015 47,22 kg


2007 verstrickt 29,31 kg
2008 verstrickt 25,40 kg
2009 verstrickt 25,57 kg
2010 verstrickt 13,80 kg

2011 verstrickt 16,63 kg
2012 verstrickt
10,02 kg

2013 verstrickt 12,54 kg

2014 verstrickt 5,79 kg 

2015 verstrickt ca. 8 kg

(Frau Superclever hat versehentlich

gelöscht bevor gespeichert war :muede: )

 2016 verstrickt 7,75kg

 

In 2017 bisher verstrickt

5,7 kg

 

1338449925.png

 


1358413065.png

 


1388571856.png

1420052021.png

1483262040.png


1451643593.png

Sockenzug 2017

001.gif042.gif039.gif 
Der Zug kommt von hier

gestrickt in 2016

Meinen Blog durchsuchen

---

"Die Vergangenheit prägt uns,

die Gegenwart verwirrt uns

und die Zukunft ängstigt uns."

..

Manchmal ist es vernünftig alte Träume aufzugeben
damit Neue eine Chance haben...

...

Das Leben wird nicht gemessen an der Menge unserer Atemzüge,
sondern an Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

_anonym_

Mein Bild

Angemeldet

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: rav.jpg

Angehängtes Bild: strickblogger.jpg

Angehängtes Bild: datenbanklogo.jpg

Angehängtes Bild: knitnsip2007.jpg

Angehängtes Bild: spinnsip5.jpg

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: mysticwaters.jpg