Zum Inhalt wechseln


wollpoldi



Heut isch so a schener Tag ...

Geschrieben von wollpoldi, 16 Juni 2017 · 46 Aufrufe

Angehängtes Bild
 


Unverhofft kommt ... leider nicht so oft

Geschrieben von wollpoldi, 15 Juni 2017 · 55 Aufrufe

Aufgrund (un)glücklicher Umstände bin ich zu jeder Menge Überstunden gekommen.
D.h. ich bin den ganzen Sommermonat Juli zu Hause!

Es hätte mich durchaus schlimmer treffen können :blinzel: .

Aufgrund der Bauarbeiten am Haus hänge ich mit der Schafwolle etwas hinterher. Ist einfach doof, den Arbeitern ständig um die Füße zu wuseln.

Hund(ling) hat‘s gefreut. Er hatte den ganzen Tag rundumBetreuung und ein HundewolleAuftrag, die ich eigentlich über den Sommer nicht annehme, wird auch zeitiger fertig.

Jetzt noch schnell zwei Brote und eine ordentliche Portion Muffins gebacken.
 
Angehängtes Bild
 
Der Kegelklub soll schließlich auf der laaaangen Fahrt nicht hungern.


Gärtnern für mich entdeckt

Geschrieben von wollpoldi, 13 Juni 2017 · 56 Aufrufe

Habe ich vor ein paar Wochen ziemlich große Pflanzbottiche geerbt.
Einen haben wir zuerst befüllt mit allem was der Garten nicht braucht.
Grasschnitt, Hühnermist, Hasenmist, Blätter, kleines Geäst usw.
Oben drauf dann ca. 15 cm Humus.
Dann das ganze bepflanzt mit fast allem was übrig war oder im Treibhaus, Hochbeet keinen Platz mehr gefunden hat.

- Kartoffeln, ganz normale, die im Netz ausgetrieben haben
- Kürbis, geerbte *grins*
- Zucchini
- Rote Beete
- paar Zwiebeln.
 
Angehängtes Bild
 
Schau mer mal, was irgendwann tatsächlich geerntet werden kann.


Nachdenklich geworden ...

Geschrieben von wollpoldi, 12 Juni 2017 · 66 Aufrufe

Ein herzliches Hallo in die Runde und ganz besonders an alle, die mich noch kennen.

Ein Telefonat mit der „Chefin“ hat mich heute recht nachdenklich gemacht.

Ich habe hier ja schon seit Jahren nicht mehr geschrieben und ich muss zu meiner Schande gestehen: auch kaum noch gelesen.
Mein ganzer Austausch findet fast ausschließlich via FB statt, auch Blogs habe ich schwer vernachlässigt. Aber ich denke, nicht nur ich habe sie kaum noch besucht; es wird auch sehr viel weniger über Blogs mitgeteilt.

Der Austausch via FB geht rasend schnell, aber leider halt auch zu Lasten echter Freundschaften.

Mein Leben hat sich ja nach der Trennung vom „Poldi“ radikal verändert.
So dreht sich heute nicht mehr alles nur noch um Wolle.
Nein, mein Interessengebiet hat sich mächtig erweitert.
So backe ich schon seit Jahren unser Brot selber.
Ich koche leidenschaftlich, unter Verzicht von sämtlichen Zusatzstoffen.
Ich habe einen Mordsspaß am Garten und Wohnen.

Über den Sommer wasche ich nach wie vor Schafwolle und über den Winter verspinne ich Hundewolle im Auftrag.

Wir haben mittlerweile den zweiten Hund (Theo) Angehängtes Bild   aus dem Tierschutz.

Habe mich im Herbst nach geschätzten 25 Jahren von unseren Schafen getrennt. Und wir sind jetzt dabei, unseren Garten zur Wohlfühloase umzugestalten.

Auch am Haus waren einige Erhaltungsmaßnahmen nötig, die aber heuer abgeschlossen werden.

Ich freu mich auf jeden Fall wieder über einen regen Austausch mit Euch!

Seid ganz lieb gegrüßt von der
WollPoldi


Unser Nest

Geschrieben von wollpoldi, 08 Juli 2013 · 363 Aufrufe

Endlich habe ich es heute geschafft, Fotos vom unserem umgebauten Nest zu machen. Irgendwas hat immer nicht gepaßt. Mal zu wenig grün, dann wieder keine Sonne ...

hier vorher
Angehängtes Bild
(1. Umbau 1988 mit sehr bescheidenen Mitteln von der nassen Ruine zum Wohnhaus,
wobei hier schon ein paar Fenster fehlen. Das Foto entstand beim Fensterwechsel des zweiten Umbaus 2011)

hier nachher
Angehängtes Bild
2. Umbau ab 2011. Mit richtig Mut zur Farbe.


Letzter Urlaubstag

Geschrieben von wollpoldi, 23 Mai 2013 · 360 Aufrufe

Letzter Urlaubstag.

Spinnrad mit Hörbuch "Unter Verschluß".
Nachmittag kommt der Schafscherer. Mal sehen, ob er noch den einen oder anderen Wollschatz dabei hat.
Und gleich danach werde ich mich mit diesem Lammbraten versuchen.

(http://www.chefkoch....Roemertopf.html)


Flohmarkt

Geschrieben von wollpoldi, 22 Mai 2013 · 337 Aufrufe

Am Wochenende war ein großer Flohmarkt hier in der Nähe.

Schnäppchen? Logo!
Einmal eine Jeans (neu), von der ich eigentlich nicht dachte, dass sie passt – 4 Euro.

Und einen Schlemmertopf – 6 Euro. Unbenutzt, aber schon recht alt. War wohl mal ein Hochzeitsgeschenk von Tante Berta :pfeif:
Rezepthefte wären für 5 DM zu bekommen und bei der Herstelleradresse war die PLZ noch 4stellig.

Gestern hab ich das Teil das erste Mal ausprobiert. Mit einem Hähnchen. Superlecker kann ich nur sagen. Morgen gibt’s dann den ersten Lammbraten draus.


Bin wieder da; ...

Geschrieben von wollpoldi, 21 Mai 2013 · 326 Aufrufe

... wobei ich nie weg war. Aber stimmt schon, es ist wenig los hier in den Blogs.

Was mich betrifft, hatte ich die letzten Monate nicht viel zu berichten, was Wolle anbelangte. Habe in erster Linie Hundewollaufträge abgearbeitet und so nebenbei noch meine Vorliebe fürs Brotbacken entdeckt. Und dank einer neuen Häussler-Teigmaschine ist das überhaupt kein Problem mehr. Worauf man beim Brotbacken immer achten sollte, ist das ausreichende Kneten des Teiges. Das kann schon mal 15 Minuten in Anspruch nehmen. Nur, wer knetet wirklich 15 Minuten von Hand?!? Auch Nudelteige sind mit dieser Maschine ein Klacks. Selbst Kleinmengen, wie wir sie für uns zwei brauchen, lassen sich per Maschine kneten.

Letzte Woche waren wir einen Tag in den Bergen. Dachte eigentlich mehr an eine Wanderung so auf geraden Wegen. Aber nix, mein Mann muss bergSteigen. Wir hatten den Hund dabei. Und der ist nicht wirklich ein begeisterter Fußgänger. Autofahren immer! So hatte ich doch die Hoffnung, dass er schlapp machen würde und ich damit einen Grund hätte, mich um den Hund zu kümmern :pfeif:...

Aber nichts. Der marschierte schön gemütlich den Berg rauf und hatte auch noch Spaß dran. Ich übrigens auch!!! Nur wenn einem so auf der Hälfte die Puste ausgeht, ist das nicht mehr lustig :schwitz: . Aber wir sind rauf bis zur Hütte und dann über einen Sommerweg über Stock und Stein wieder runter. War ein toller Tag!!! Und wird garantiert wiederholt.

Angehängtes Bild

Was die Wolle anbelangt, habe ich ca. 500 kg Rohwolle gebunkert. Alles von Schäfern bzw. deren Schafen aus der näheren Umgebung. Deshalb werde ich auch heuer mit Hauptaugenmerk auf die Verarbeitung hiesiger Wollen richten. Und überwiegend mit Farben hantieren. Die Wollen sind durch die Bank bzw. Säcke alle herrlich weich.

Das Wetter trixt mich gerade ein bisschen aus. Es ist kalt, regnet und windet. Also nicht die idealen Bedingungen draußen zu wirtschaften.

Deshalb geht’s auch gleich wieder an die Kardiermaschine. Ein Foto kann ich Euch schon zeigen:

Angehängtes Bild

Pläne für heuer:
Es gibt ein großes Gartenfest nachträglich zu Gerhards 50sten. Die Feier fiel im November leider ins Wasser, weil er sich den Meniskus gerissen hatte.
Umbau am Haus ist soweit abgeschlossen; in ein paar Wochen wird der alte Hühnerstall hergerichtet. Dach etc.
Und so ganz laaangsaaaam gehen wir an den Ausbau vom Stall. Hier soll eine Ferienwohnung entstehen.
Urlaub fällt heuer flach. Erstens mangels Bohnen und zweitens Zeit. Wir werden es uns hier gemütlich machen, so es doch endlich mal Sommer werden sollte.

Das war’s in Kürze. Ich melde mich wieder!!!


Endlich ...

Geschrieben von wollpoldi, 10 Dezember 2012 · 260 Aufrufe

... kann ich mal wieder etwas Gesponnenes in eigener Sache zeigen:

Angehängtes Bild

Samojede, als Vlies in verschiedenen Blautönen gefärbt, zweifach verzwirnt. Es ist ein Rest von ca. 680 gr, der noch abzugeben wäre.

Den nächsten von 4 anstehenden Aufträgen habe ich gerade - mit Knopf im Ohr - angefangen zu verspinnen. Wolfspitz in einem herrlichen grau-meliert-Ton. Es sind so um die 1,5 kg.

Ansonsten genießen wir den Winter. Alles geht ein bisschen langsamer. Wir kochen, backen und :futter:/ lecker. Heute Abend gibts eine Maronencremesuppe. Machen ausgedehnte Spaziergänge mit unserem Familienmitglied. Lassen die Seele baumeln :wink2:


Der Prototyp ...

Geschrieben von wollpoldi, 13 November 2012 · 143 Aufrufe

... ist fertig und geht in die Testphase :wink2: Olga!

Angehängtes Bild

Bei dieser Bettdecke besteht die Füllung aus weicher Schafwolle und 20% Samojede.

Möglich sind natürlich alle Füllungen/Fasermischungen, die sich zum Vlies kardieren lassen :3dance: .