Zum Inhalt wechseln






Nachdenklich geworden ...

Geschrieben von wollpoldi, 12 Juni 2017 · 59 Aufrufe

Ein herzliches Hallo in die Runde und ganz besonders an alle, die mich noch kennen.

Ein Telefonat mit der „Chefin“ hat mich heute recht nachdenklich gemacht.

Ich habe hier ja schon seit Jahren nicht mehr geschrieben und ich muss zu meiner Schande gestehen: auch kaum noch gelesen.
Mein ganzer Austausch findet fast ausschließlich via FB statt, auch Blogs habe ich schwer vernachlässigt. Aber ich denke, nicht nur ich habe sie kaum noch besucht; es wird auch sehr viel weniger über Blogs mitgeteilt.

Der Austausch via FB geht rasend schnell, aber leider halt auch zu Lasten echter Freundschaften.

Mein Leben hat sich ja nach der Trennung vom „Poldi“ radikal verändert.
So dreht sich heute nicht mehr alles nur noch um Wolle.
Nein, mein Interessengebiet hat sich mächtig erweitert.
So backe ich schon seit Jahren unser Brot selber.
Ich koche leidenschaftlich, unter Verzicht von sämtlichen Zusatzstoffen.
Ich habe einen Mordsspaß am Garten und Wohnen.

Über den Sommer wasche ich nach wie vor Schafwolle und über den Winter verspinne ich Hundewolle im Auftrag.

Wir haben mittlerweile den zweiten Hund (Theo) Angehängtes Bild   aus dem Tierschutz.

Habe mich im Herbst nach geschätzten 25 Jahren von unseren Schafen getrennt. Und wir sind jetzt dabei, unseren Garten zur Wohlfühloase umzugestalten.

Auch am Haus waren einige Erhaltungsmaßnahmen nötig, die aber heuer abgeschlossen werden.

Ich freu mich auf jeden Fall wieder über einen regen Austausch mit Euch!

Seid ganz lieb gegrüßt von der
WollPoldi




ach guck, da bist du wieder, wie schön!

Dabei hab ich vor einigen Tagen noch an dich gedacht.

Ich hab nämlich einen Strang Leinen gewickelt den ich vor gefühlten Ewigkeiten mal bei dir erstanden habe.

Da haben dir wahrscheinlich die Ohren geklingelt ?

Wenn du hier schreibst krieg ich das mit,denn bei Facebook bin ich gar nicht und versuche auch weiterhin ohne auszukommen.

Ich freu mich das du wieder dabei bist

  • Melden

Hi. Ja, an das Garn kann ich mich noch erinnern. Hauchdünnes Zeug. Aber wenn man es mal gewickelt hatte, war es ein prima Garn. Das ist ja schon Ewigkeiten her. Das war eine Zeit, da lief mir das Material regelrecht hinterher. Mittlerweile "deale" ich nicht mehr. Kaufe auch keine Fremdfasern mehr dazu, sondern verarbeite nur noch heimische Schafwollen. Die ich von einem Schäfer aus der Umgebung bekomme.
​Muss mich hier erst wieder zurecht finden. Es hat sich richtig  viel verändert.
​Ich brauch die Informationen aus FB schon. Besonders wenn es um Kochen und Backen oder Garten geht.

Winke

  • Melden

Schön, wieder von dir zu lesen!
Neulich habe ich mich gefragt, ob du wohl noch Spinnaufträge annimmst, bzw. noch Garne anbietest.

 

Ich bin nicht bei FB, habe aber auch einen neuen Blog und kann an der Statistik sehen, dass da richtig viele Leute reinschauen, obwohl ich dafür keinerlei Werbung mache.

  • Melden