Zum Inhalt wechseln


Foto

brauche hilfe beim verstehen einer anleitung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 ptkatja

ptkatja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 29 Beiträge

Geschrieben 31.08.2005 - 09:24

Hallo mädels und jungs

nachdem ich nun socken und mützen schon recht gut hinbekomme, hab ich jetzt lust auf eine neue herausforderung.

allerdings tu ich mich schwer anleitungen in heften zu verstehen.
ich habe jetzt mein projekt gefunden und werde wohl nächste woche damit anfangen und wollte mir jetzt schonmal hilfe bei euch holen.

mein modell ist aus dem filati special ausgabe 2 auf der seite 8 zu finden, es ist die modellnummer 12 eine babystrickjacke mit reißverschluß.

ich werde jetzt hier mal die anleitung reinschreiben und erklären was ich nicht ganz verstehe, ist allerdings möglich dass ich dann während dem stricken nochmal eure hilfe brauche! schon vorab ein riesen DANKESCHÖN!!!!

zuerst werden ein paar grundsätzliche dinge erklärt (gehen mal davon aus dass das normal ist bei solchen anleitungen ;)
Bündchenmuster: krausrechts (das ist mir noch klar)
Grundmuster: glatt rechts (auch das ist klar)
betonte Abnahmen: rechter rand: randm, 1M re, 2M re zusammenstricken
linker rand: 1 einfacher überzug (=1mre abheben, die folgende masche re stricken, dann die abgehobene m überziehen), 1m re, randmasche
das denke ich hab ich noch verstanden, ich muss praktisch auf der seite wo ich recht maschen stricke die erste masche als randmasche stricken, dann die nächste einfach rechts und dann 2 zusammenstricken und dann normal weiter.
und wenn ich dann mein strickstück gedreht hab, und li maschen stricke muss ich am ende die 4.letzte masche abheben, dann die 3 letzte masche rechts stricken, dann die 4. wieder überziehen und dann strick ich noch 1 rechts und dann die randmasche.
ich hoffe ihr könnt in meinem wirrwarr noch folgen. und korrigiert mich bitte wenn ich etwas falsch verstehe.

jetzt gehts weiter mit der erklärung für betonte zunahmen:
rechter rand: randmasche, 1 M re, aus dem querfaden zur folgenden masche 1 M rechts verschränkt herrausstricken (bedeutet rechts verschränkt, dass ich den querfaden verschränkt auf die nadel hole (zumindest hab ich das in den anleitungen auf der sricknetz hp so verstanden...) und auch diesen schritt mache ich dann ja, wenn ich mein strickstück gedreht habe und wieder anfangen will eine ganze rechte reihe zu stricken und mach dann am anfang diese zunahme!?
jetzt linker rand: aus dem querfaden zur folgenden M 1 M re verschränkt herrausstricken, 1 M re, Randmasche
das beudeutet dann wieder dass ich am ende der reihe die ich links gestrickt habe diese zunnahme mache, oder versteh ich das völlig falsch mit linker und rechter rand??

zur maschenprobe hab ich jetzt keine frage.

jetzt geht es los mit dem linken vorderteil: bei größe 62 30 maschen mit nadeln 3,5 anschlagen und 2,5 cm in bündchenmuster stricken. dann im grundmuster weiterstricken. dabei am linken rand für die blende 1 M li 1 M re , randmasche stricken (die randmasche, heb ich die einfach ab oder strick ich die eigentlich auch rechts??)

in 13,5 cm gesamthöhe für den armausschnitt am rechten rand in jeder 2. reihe 5 x 1 M abnehmen, dabei betonte abnahmen arbeiten. (hier jetzt meine frage, heisst dass dass ich insgesamt 10 reihen dafür brauche um 5x eine masche abzunehmen? meinetwegen immer auf der rechten maschen seite am anfang eine masche weg und dann links zurück, dann wieder rechts anfangen und dann wieder eine masche weg?? hab ich das richtig verstanden?
dann gehts weiter: in 20 cm gesamthöhe für den halsausschnitt am linken rand 1x 8 maschen stilllegen. ( das heisst ich muss an dem rand an den mal der reisverschluss hinkommt diese 8 maschen stilllegen, und stilllegen heisst ja nur die maschen auf eine extra nadel geben und dort einfach unbeachtet lassen!?).
für die rundung in jeder 2. R 2x 1 M abnehmen, dabei betonte abnahmen arbeiten. (bitte das auch mal erklären, wo und wie ich das mache, rechts oder links...?)
und dann bei 25 cm gesamthöhe das ganze abketten. (das abketten funktioniert auch mit diesem drüberheben verfahren - oder lieg ich da falsch!?)

ich denke das reicht erst mal, es tut mir echt leid dass ich mich da so dumm anstelle - aber hab mit sowas noch NIE gearbeitet und tu mich da einfach schwer das ganze zu verstehen!

noch eine frage zum schluss, linkes vorderteil bedeutet dass es wenn man es am körper trägt die herzseite ist. (also nicht wenn man von vorne auf die jacke schaut, denn dann isses rechts!?)

all denen die sich meinem marathon widmen 1000dank!!

Katja

#2 ptkatja

ptkatja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 29 Beiträge

Geschrieben 31.08.2005 - 12:02

nachdem ich jetzt einfach mal ein kleines probeübungsstück mit 10 maschen angefangen habe, konnte ich glaube ich einige fragen schon selber beantworten. rechter rand ist auf der glatt rechts seite die rechte seite und der linke rand ist ebenfalls auf der glatt rechts seite die linke seite, so ergibt das ganze dann auch einen sinn, meiner meinung nach!!

hab anhand den anleitungen im kleinen strickkurs und der bebilderung das mit den ab und zunahmen und dem abketten auch schon alles probiert!

jetzt brauch ich nur noch die info ob ich das mit dem in jeder zweiten reihe 5x1 M abnehmen richtig verstanden habe - und natürlich eine korrektur wenn meine idee nicht richtig ist!!

manchmal lohnt es sich echt, einfach mal drauf los zu legen und zu probieren!! und dann sieht man schon!

wie genial dass es diesen strickkurs mit den schönen bildern gibt wo sogar ich alles kapier! *g*

#3 Annie

Annie

    Specialist

  • Root Admin
  • 2.585 Beiträge

Geschrieben 31.08.2005 - 13:15

Hi,

dann will ich mal versuchen, dir zu helfen.

Betonte Abnahmen: den rechten Rand hast du recht, aber der linke Rand nicht ganz. du strickst bis 4 Maschen vor Ende, dann:
1 einfacher überzug (=1mre abheben, die folgende masche re stricken, dann die abgehobene m überziehen), 1m re, randmasche
Nix mit umdrehen und linken Maschen. Wenn die Jacke glatt rechts ist, sind die Abnahmen immer auf der rechten Seite des Gestricks. (zumindest sollte es so sein, wenn die Anleitung vernünftig berechnet ist)

Mit dem Rand stehst du etwas auf Kriegsfuß ;-)
Bei den Zunahmen ist es wie bei den Abnahmen, sie sind (sollten) in dem Fall immer auf der rechten Seite des Gestricks sein, so daß du die Rückreihen immer einfach linke Maschen stricken kannst.

Wie du die Randmaschen strickst bleibt dir überlassen. Guck mal unter Handstricken, da sind verschiedene beschrieben. Ich habe mir angewöhnt immer einen Knötchenrand (Randmasche immer rechts in jeder Reihe) zu stricken. Gibt einen schönen Rand auch für's Zusammennähen.

Bei den Abnahmereihen ist es genau richtig, wie du es verstanden hast, nur eigentlich sind's nur 9 Reihen bis du fertig damit bist. Eine Abnahmereihe, Rückreihe (ohne daß was passiert) Abnahmereihe,.....

Stilllegen: Wenn's nur diese 8 Maschen sind nimm sie auf eine Sicherheitsnadel, das reicht.

Betonte Abnehmen am Halsausschnitt kannst du nachvollziehen, wenn du dir den Armausschnitt ansiehst. Die linke Ausschnitthälfte wird gemacht wie der Armausschnitt auf der rechten Hälfte und umgekehrt.

Abketten: Drüberhebverfahren ist gut :)

Die Seiten werden immer so beschrieben, als ob du die Teile anhast und an dir runtersiehst.

Ich hoffe, ich konne mich einigermaßen verständlich machen.

Bestrickende Grüße
Annie

#4 ptkatja

ptkatja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 29 Beiträge

Geschrieben 31.08.2005 - 13:34

hi annie,

vielen lieben dank für deine hilfe, ich hab es sehr gut verstanden und werde mich denke ich ab nächster woche an dieses gestrick ranmachen!!
freue mich schon total, vor allem wenn es auch noch was wird! ;)
brauch jetzt dann nur noch das baby dazu! ;o) (und das klappt bekanntlich nicht nach anleitung *gg*)

bin total dankbar dass es so eine seite gibt wo man sich gegenseitig hilft und jeder seine stärken beiträgt und einem bei den eigenen schwächen dann geholfen wird!
also nochmals DANKE

werd sicherlich den ein oder anderen tipp noch brauchen während ich diese jacke stricken werde! aber auch da wird mir bestimmt wieder so gut geholfen werden.

nochwas fällt mir dazu sein, die schreiben ja in der beschreibung was von bündchen kraus rechts, wenn ich mir allerdings das foto der jacke anschau, sieht es für mich so aus als ob es 1re 1 li gestrickt wird!! und nicht kraus rechts, werde das wohl auch so machen mit 1re 1 li, denn kraus rechts sieht bei dieser jacke als bund nicht gut aus, kann es mir zumindest nicht vorstellen!

aber ich werd ja sehen!

#5 ptkatja

ptkatja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 29 Beiträge

Geschrieben 06.09.2005 - 22:02

hallo annie, bzw hi ihr anderen strickmädels,

wie schon gedacht brauche ich jetzt hilfe. hab jetzt wie oben beschrieben eine gesamthöhe von 20 cm - jetzt kommt der schritt mit dem stilllegen. und hier liegt auch meine frage, stricke ich jetzt auf meiner glatt rechts seite bis 8 maschen vor ende und leg die dann auf sicherheitsnadel o.ä.??
die restlichen maschen die dann nicht stillgelegt sind strick ich dann glattrechts ganz normal weiter, vermute ich mal!

dann steht da aber noch was für die rundung in jeder 2. reihe 2x1 m abnehmen! WO nehm ich die ab, je links je rechts eine?? oder beide rechts oder oder oder ;) da bin ich mir jetzt nicht sicher und da bisher alles so super gelaufen ist will ich jetzt nix falsch machen. (vom gefühl her denke ich dass es links stattfinden muss, müsste ich dann somit links 2 mal einen einfachen überzug machen und dann noch 1 m re und randmasche!?)

hoffe auf schnelle hilfe und schicke vorab schon ein ganz liebes dankeschön!!

ich hoffe dass es wieder mal nicht zu konfus ist, aber ich wüsste nicht wie ich sonst hier weiter kommen soll - jeder hat ja mal klein angefangen!

Danke

#6 Annie

Annie

    Specialist

  • Root Admin
  • 2.585 Beiträge

Geschrieben 07.09.2005 - 09:18

Hi,

oben schreibst du am linken Rand 8 Maschen stilllegen. Also genau so wie du geschrieben hast bis 8 Maschen vor Ende und die dann auf eine Sicherheitsnadel. Gestrick wenden Reihe zurückstricken (linke Maschen, da du ja glatt rechts strickst) Gestrick wenden und das ist dann deine erste Abnahmereihe. Logischerweise auch am Ende der Reihe, da da ja deine bereits stillgelegten Maschen sind und du die Rundung für den Halsausschnitt brauchst. Nach der Abnahme Gestrick wenden, Rückreihe mit linken Maschen, wenden und jetzt kommt deine zweite Abnahmereihe. Thats it.

Bestrickende Grüße
Annie

#7 ptkatja

ptkatja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 29 Beiträge

Geschrieben 11.09.2005 - 21:04

Hallo liebe Annie,

schon wieder plagt mich eine frage, die ich jetzt schonmal stelle auch wenn ich noch nicht ganz so weit bin!

die beiden vorderteile sind fertig und jetzt bin ich beim rücken - und da seh ich mal wieder ein problem auf mich zu kommen.

ich soll die mittleren 12 maschen wenn ich oben angelangt bin stilllegen...d.h. ich fange an zu stricken bis ich an den mittleren 12 angekommen bin und dann pack ich die auf eine sicherheitsnadel - aber wie mach ich dann weiter??? nach den 12 maschen muss ich ja weiterstricken. aber wie funktioniert das mit dem faden??
vor allem muss ich dann ja auch noch einige cm hoch stricken für die beiden schulterseiten, das wird doch nicht zusammen hinhauen denn da liegen ja die 12 dazwischen....hoffe du weisst was mein problem ist!

vorab wieder ein ganz herzliches danke und ich hoffe ich geh damit auf die nerven!

DANKE

#8 Tammina

Tammina

    Specialist

  • Moderator
  • 1.078 Beiträge

Geschrieben 12.09.2005 - 04:19

Hallo Katja,

ich denke, Annie verzeiht mir, wenn ich Dir kurz antworte :-?
Nachdem Du die Ausschnittmaschen wieder auf einer Sicherheitsnadel geparkt hast, kommst Du in der Tat bei der anderen Seite nicht mehr an den bisherigen Strickfaden ran. Du fängst nach den ruhenden Maschen einfach ein neues Knäuel an und strickst die Schulter damit hoch.

LG
Tammina

#9 ptkatja

ptkatja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 29 Beiträge

Geschrieben 12.09.2005 - 08:15

vielen dank liebe tammina,

das heisst wenn ich das richtig verstehe stricke ich die M VOR dem stillegen mit meinem bisherigen knäuel weiter...bis gesamthöhe.

und die M NACH den 12 stillgelegten die beginne ich mit einem neuen knäuel!?

jetzt noch die frage - wie macht man denn das mit einem neeunen knäuel anfangen!? stell mich da echt dumm hab aber keine genau vorstellung - spann ich den neuen fanden wie beim maschen anschlagen und hol ihn dann einfach ganz normal wenn ich meine rechte maschen stricke (oder so ähnlich) und lass ein stück überstehen welches ich dann ganz normal am schluß vernähe??

wenn ich schon dabei bin, noch eine frage, bei dem rechten vorderteil musste ich ja alles gegenverkehrt machen - da hab ich dann beim stillegen die 8 maschen gestrickt, damit mein faden hinten ankommt und dann die ersten 8 die ich gestrickt habe auf die nadel gepackt (auf der linken seite musste ich die ja nicht stricken, da es die letzen waren) haut das dann so hin beim gemeinsamen hochstricken dieser halsmaschen! ?

freu mich schon wenn ich fertig bin - werd wohl aberbis dahin noch einige hilfe brauchen!

ein DANKE ist für eure hilfe echt noch viel zu wenig - denn ohne euch würde es wohl keine schnucklige jacke geben! ;)

1000000 DANK an euch liebe mädels

#10 Tammina

Tammina

    Specialist

  • Moderator
  • 1.078 Beiträge

Geschrieben 12.09.2005 - 17:44

das heisst wenn ich das richtig verstehe stricke ich die M VOR dem stillegen mit meinem bisherigen knäuel weiter...bis gesamthöhe.
- Ja -
und die M NACH den 12 stillgelegten die beginne ich mit einem neuen knäuel!?
- Ja -
jetzt noch die frage - wie macht man denn das mit einem neuen knäuel anfangen!? ... und lass ein stück überstehen welches ich dann ganz normal am schluß vernähe??
- Du wickelst Dir den neuen Faden um die Hand, wie Du den Strickfaden sonst auch hältst, und läßt ein Stück lang runterhängen. Dann strickst Du die erste Masche ab und vernähst später das hängende Stück ganz normal. Wenn Du in der Rückreihe wieder zu dem hängenden Fadenstück kommst, kannst Du den Faden noch etwas nachziehen, damit die Masche kleiner wird.

wenn ich schon dabei bin, noch eine frage, bei dem rechten vorderteil musste ich ja alles gegenverkehrt machen - da hab ich dann beim stillegen die 8 maschen gestrickt, damit mein faden hinten ankommt und dann die ersten 8 die ich gestrickt habe auf die nadel gepackt (auf der linken seite musste ich die ja nicht stricken, da es die letzen waren) haut das dann so hin beim gemeinsamen hochstricken dieser halsmaschen!

- Stillgelegte Maschen werden nicht im Zuge der Schulterschrägung gestrickt, sondern erst beim Halsbündchen mit verwendet. Du strickst die Schultermaschen (Faden bleibt da liegen zum Weiterstricken), legst die x Maschen auf die Sicherheitsnadel und strickst mit neu angesetztem Faden die restlichen Maschen der Nadel ab. Das ist alles dieselbe Reihe. Dann wendest Du und strickst die Maschen bis zur Si.nadel zurück usw. Beide Schultern hochstricken. Wenn eine Schulterseite einmal eine Reihe mehr abbekommt als die andere, macht das nichts. Das kommt daher, weil man die Abnahmen für den Halsausschnitt immer nur am Anfang der Reihe machen kann. Für das Halsbündchen nimmst Du später Maschen aus dem Randbereich auf und fügst dazwischen die stillgelegten Maschen ein.

LG
Tammina

#11 ptkatja

ptkatja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 29 Beiträge

Geschrieben 12.09.2005 - 19:57

vielen lieben dank!!!!!!

wenn ich mein strickstück fertig habe gibts bei interesse ein foto an meine lieben helferlein!!

#12 ptkatja

ptkatja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 29 Beiträge

Geschrieben 26.09.2005 - 21:32

ich wollte nochmal ein feedback geben, dank der lieben hilfe von annie und tammina konnte ich meine jacke vollenden ,fehlt nur noch reißverschluß oder doch druckknöpfe - da ich mit zu kleinen nadeln gestrickt habe und recht fest stricke ist die jacke kleiner als normal geworden - aber macht nix, war ja mein erster versuch und ich bin mächtig stolz drauf!!

aber OHNE euch wäre es nix geworden

D A N K E

#13 Annie

Annie

    Specialist

  • Root Admin
  • 2.585 Beiträge

Geschrieben 27.09.2005 - 07:40

Hallo,

prima, daß es geklappt hat :3dance:
Das macht doch dann Mut zum nächsten Teil :wink:

Bestrickende Grüße
Annie