Zum Inhalt wechseln


Foto

Strickfilzen - Farbübergänge


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Jana66

Jana66

    Gerade reingestolpert

  • Mitglieder
  • 7 Beiträge

Geschrieben 02.10.2016 - 16:36

Hallo!

 

Für meine Katzen möchte ich für die Fensterbank eine Art Teppich strickfilzen.

 

Dabei würde ich gerne von weiß über gelb und orange zu rot stricken. Für die Übergänge von einer zur nächsten Farbe dachte ich an eine Art Norwegermuster.

 

Ich bin noch totale Strickanfängerin und daher ergeben sich so einige Fragen:

 

- Damit sich der Teppich nicht einrollt sticke ich am Rand was? Über 3 (oder 5) Maschen Perlmuster (Wolle für 8-9 Nadeln)? Oder?

- Wirkt ein Norwegermuster nach dem Filzen noch? Oder ist es weg? 

- Gibt es Probleme mit so einem Muster beim Filzen? Bzw. worauf sollte ich dabei achten?

 

- Habt ihr Musterideen?

 

Würde mich sehr über Anregungen und Hilfe/Ratschläge freuen.

 

Liebe Grüße,

Jana

 

 



#2 Annie

Annie

    Specialist

  • Root Admin
  • 2.736 Beiträge

Geschrieben 02.10.2016 - 19:49

Hey,

 

als Anfänger würde ich die Finger von Norwegermustern lassen. Stricke einfach einen Farbverlauf.

Auf das Rollen brauchst du beim Filzen nicht zu achten.

Schön locker stricken, damit es gut filzt und entsprechend der Vorgabe auf der Banderole die Nadeln wählen. Kommt auch immer drauf an, wie fest du strickst.

 

Bestrickende Grüße

Annie



#3 Jana66

Jana66

    Gerade reingestolpert

  • Mitglieder
  • 7 Beiträge

Geschrieben 04.10.2016 - 17:27

Hallo!

 

Also Farbwechsel oder normale Übergänge hab ich bei meinen Katzenbetten schon gestrickt.

Warum brauch ich beim Strickfilzen nicht aufs Rollen achten? Die Maschenprobe glatt rechts gestrickt und dann in der WaMa gefilzt rollt sich wie eine Wurst und dient nun meinen Katzen als Mausersatz. Aber auf der Fensterbank soll sich das nicht rollen.

 

Gruß,

Jana



#4 Annie

Annie

    Specialist

  • Root Admin
  • 2.736 Beiträge

Geschrieben 04.10.2016 - 17:59

Hey,

 

bei mir hat sich das noch nie gerollt. Nass aus der Maschine, platt hingelegt, Buch drauf und gut. Du kannst mit Perlmuster versuchen, aber es kann sein, dass es dann nicht mehr so filzt.

 

Bestrickende Grüße

Annie



#5 Suse

Suse

    Profi

  • Root Admin
  • 436 Beiträge

Geschrieben 11.10.2016 - 08:09

Für den Farübergang kannst Du auch Streifen stricken, z.B. beim Übergang weiß auf gelb weiß, dann 1 R orange, dann wieder 3 weiß, 2 orange, 2 weiß, 3 orange, 1 weiß, dann ganz orange.