Zum Inhalt wechseln


Foto

Taschenhenkel verdreht gefilzt

verfilzt - brauch hilfe

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 burgieb

burgieb

    Gerade reingestolpert

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge

Geschrieben 18.04.2017 - 15:47

Hallo zusammen,

bin neu hier und brauche euren Rat:

Habe mir einen Rucksack gefilzt und in der Eile einen Träger verkehrt herum angenäht und erst nach dem Filzen bemerkt. Weiß jemand, wie ich dieses Malheur beheben kann?

Wenn ich einen gefilzten Taschenhenkel kürzen will, hat da vielleicht jemand eine Idee?

Danke schon mal - burgieb



#2 elfi

elfi

    Profi

  • Mitglieder
  • 130 Beiträge

Geschrieben 18.04.2017 - 22:08

Hallo burgieb,

einen Taschenhenkel kannst du z.B. kürzen, indem du den Henkel durchschneidest bzw. das überschüssige Teil abschneidest und einen Ring (z.B. Gardinenholzring) dazwischen setzt oder eine Gürtelschließe annähst.

LG Elfi



#3 Annie

Annie

    Specialist

  • Root Admin
  • 2.729 Beiträge

Geschrieben 21.04.2017 - 16:37

Hey,

 

oder abschneidest und wieder annähst ;) Was auch die Lösung für das "Entdrehen" wäre.

 

Bestrickende Grüße

Annie



#4 burgieb

burgieb

    Gerade reingestolpert

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge

Geschrieben 21.04.2017 - 20:36

Danke für die Tipps! Wenn ich den Henkel abschneide, ist erst mal das annähen sehr schwer, da die filzwolle ja leicht reißt. Ich müsste dann die Tasche od Rucksack noch mal in die Waschmaschine packen oder? Mit normalem faden od zwirn hält das bestimmt nicht.
Einen Ring dazwischen setzen bringt ja das gleiche Problem: wie Nähe ich die Teile dann wieder zusammen bzw. wie nähe ich den Träger an den Ring?

#5 elfi

elfi

    Profi

  • Mitglieder
  • 130 Beiträge

Geschrieben 22.04.2017 - 22:04

Wenn der Henkel ebenfalls gefilzt ist reißt da nichts und mit Zwirn ordentlich angenäht hält gut.

Wenn du einen Ring dazwischen setzen willst, dann schneidest du den Henkel ca 10cm oberhalb der Tasche ab, steckst dieses Teil vom Henkel durch den Ring und nähst den Henkel mit der Schnittstelle an der Tasche fest. Der Henkel bildet nun eine Schlaufe, in der der Ring "gefangen" ist. Das lange Teil des Henkels kürzt du nun auf die gewünschte Länge und steckst das Ende ebenfalls durch den Ring und nähst es dann am Henkel fest. Ich hoffe du verstehst wie ich das meine - sieht nun aus wie ein Kettenglied.
Elfi

#6 burgieb

burgieb

    Gerade reingestolpert

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge

Geschrieben 24.04.2017 - 11:54

Danke liebe annie, hab ich verstanden. Leider ist der taschenträger sehr breit. Bei einem schmalen Henkel könnte ich mir das gut vorstellen. Ist eine Tasche, die man so schräg über der Schulter trägt (linke Schulter, rechte Hüfte) leider ist der träger beim filzen in der Maschine nicht genug "geschrumpft", häkeln reagiert nicht wie Stricken in der Maschine.
Entschuldige, elfi