Zum Inhalt wechseln


MäMä

Registriert seit 05.10.2015
Offline Letzte Aktivität 25.11.2015 - 17:38

Von mir verfasste Beiträge

Im Thema: Knittax wirft Maschen ab

20.10.2015 - 12:55

Liebe Fachfrauen,
HIER also die Fotos meiner Knittax.

Habe mich heute morgen mit neuem Elan rangesetzt, und wieder einen Anfang gemacht.
Habe die Wolle genommen, die ich eigentlich auch verstricken will (100%Schurwolle, Stärke 3, von butinette - heißt Lace herbst Color).
Ich habe ca 200Reihen geschafft (es fing schon ein kleines Glücksgefühl an sich zu regen, auch den Hohlsaum habe ich super und anstandslos geschafft), und habe IMMER ein Argusauge auf die Fadenspannung gehabt, die ich ja als Letztes für das Problem hielt.
War ok, wenn auch nicht so schön konstant wie bei der dickeren Wolle.
Aber dann fing die Maschine an die 2 rechten Maschen fallen zu lassen. Einmal habe ich sie wieder angehangen, und weiter gestrickt, dann aber bei Reihe 218 wieder das Gleiche. Ich wieder angehangen, und als ich dann wieder rüberging - Swupp - wieder Alles abgefallen.
KREISCH.
Könnte sie gerade aus dem Fenster werfen. icon_ratlos.gif
Dazu habe ich auch gemerkt das die Wolle irgendwie scheiße ist, denn wenn man sie nur schief anguckt dann reißt sie schon. (ist auch schon einige Male passiert) Jetzt habe ich also meinen angefangenen Strickstrumpf, und fünf Probestücke, der neuen Wolle, von denen ich auch nicht weiß ob ich sie nochmal verwenden kann, da der Faden immer gerissen ist.
Von wegen der Fadenspannung: es ging alles so schnell, aber jetzt (nachdem alles abgefallen war und ich den Schlitten angehalten habe) hing der Faden nicht mehr ganz in diesem Teil am Schlitten drinne, was er aber sollte. Doch die Fadenspannung? aber was kann frau daran ändern?

Ach, je. Ich wollte doch einfach nur stricken..... icon_cry.gif
Maya


Im Thema: Knittax wirft Maschen ab

19.10.2015 - 14:23

Hallo Annie,

ok, hier kommen weitere Infos , auch Fotos später.

 

Was ich schon mal sagen kann:

Es ist eben eine Knittax Automatic II und die hat KEINE Gewichte, dafür aber so einen Halter für die Wolle, mit Fadenspanner etc.

Sie ist alt, so 70iger oder 80iger.

Wolle, kann ich nicht sagen. War ein Rest, ohne Etikett. 100% Schurwolle, und nicht So dick. Ich dachte eigentlich so max. 4; habe dann aber danach eine 3er Wolle genommen (auch 100%Schurwolle von Butinette, das Garn heißt Lace) und da ist das Problem auch aufgetreten.

Maschenweite hatte ich bei der Dickeren 10 genommen, bei der Wolle 3 die 7.

WO die Maschine abwirft kann ich nicht sagen, für mich ganz plötzlich.

Bei dem ersten Strickstück hatte ich schon fast das ganze Bein (für Strumpf) fertig. Es ging super, und mitmal ist es passiert!

Dann habe ich bei der dünneren Wolle mehrere Probestücke gemacht, wobei zuerst das Strickbild ganz komisch war (wie Frottee)-das lag aber daran, das ich den rechten Seitenhebel in der falschen Stellung (nämlich nach hinten) hatte. Habe ich dann gemerkt. Später als das besser war, ist es wieder passiert (das abwerfen), und dann ist der Faden auch immer gerissen, was ich nicht verstehe, denn DIE Wolle war ja viel dünner wie die Erste.

Bei der Fadenspannung kann man Nichts einstellen (wie zB bei einer Nähmaschine).

LG Maya


Im Thema: Knittax Modelle - Unterschiede?

07.10.2015 - 13:12

Liebe Waltraud,

und welche Maschinen würdest du da dann empfehlen?

Maya