Zum Inhalt wechseln


Susannes Kram



feininger

Geschrieben von susannekris, 19 September 2020 · 0 Aufrufe

Eingefügtes Bild
wollte ich kurz zwischendurch zeigen... find ich grad richtig gut.
Ob ich die zweite Hälfte des Tuchs nach Anleitung stricke weiss ich noch nicht.
Die Halskante ist die zackige...
Und die Farben entwickeln sich so schön, kann man auf dem Foto gar nicht sehen.


schaun mer mal...

Geschrieben von susannekris, 01 September 2020 · 0 Aufrufe

Eingefügtes Bild
zu vermelden.... er ist schon längst fertig, getragen und für hübsch befunden.
Spannend bleibt jetzt noch die Frage was die Waschmaschine mit dem Baumwollgarn anstellt, das ist immer wieder eine Überraschung.
Ich hatte von dem Naturfarbenen 500g zu Verfügung, da war ich mir nicht sicher, ob das reichen würde und ausserdem steht mir naturfaben uni nicht wirklich.
Also hab ich, große Überraschung, mit blau kombiniert.
Ein einfacher runder Ausschnitt ohne zusätzliche Länge für den Rücken (das hätte die Streifen gestört).
Zunahmen in den Musterrrunden getarnt.
Ärmelabschluss mit I-cord
 


Die verstrickte Dienstagsfrage 33 - 2020

Geschrieben von susannekris, 19 August 2020 · 0 Aufrufe

Internet, Stricken und die „echte Welt“ – hast Du schon mal eine virtuelle Strickbekanntschaft im Wollgeschäft oder anderswo überrascht? Oder hast Du zufällig festgestellt, dass die langjährige Kollegin hinter Deinem Rücken großartige Pullover fabriziert?
Ich bin mal beim Rewe an der Kasse erkannt worden: ich hatte die Tasche aus meinem Avatar dabei. Umgekehrt ist mir das noch nie passiert.
Und als hier am Schauspielhaus versierte Strickerinnen gesucht wurden, dachte ich eigentlich ich würde viele Bekannte treffen, aber nix da: von 45 Leuten kannte ich genau niemand!
Also, die Welt ist doch größer als man denkt.
 
Gruß an Kristin für die heutige Frage


Die verstrickte Dienstagsfrage 32 - 2020

Geschrieben von susannekris, 12 August 2020 · 0 Aufrufe

Stricken und Hitze – verträgt sich das bei dir? Strickst du weniger, gar nicht, etwas anderes als sonst?
 
Oh da hab ich im Moment tasächlich ein Strickzeug das bei sommerlichen Temperature gut funktioniert.
Das ist aber eher Zufall als Planung, obwohl stimmt nicht, ich hab auch noch was in anthrazit und Wolle auf der Nadel das hat aber gerade Pause.
In vergangenene Jahren hab ich oft gestickt im Sommer, und ich hab auch schon mal die Strickmaschine auf die Terrasse getragen.
Ich denke es geht alles solange es nicht zu kompliziert ist.
 
Bleibt schön im Schatten, danke an Kristin für die Frage
 
 


Fast wie von selbst

Geschrieben von susannekris, 09 August 2020 · 0 Aufrufe

strickt sich das Baumwoll-Flamé was ich im Moment auf der Nadel hab.
Irgenwas mit Rundpasse und schmalen Streifen und Hebemaschen ...
Eingefügtes Bild
 
und ob das jetzt weiter gestreift wird oder es in einfarbig weiss weiter geht weiss ich noch gar nicht.


Die verstrickte Dienstagsfrage 31 - 2020

Geschrieben von susannekris, 08 August 2020 · 0 Aufrufe

Heute geht es um die Haltungsnoten: In Holland, den USA, Italien und natürlich hier, überall strickt man ein bisschen anders. Wie hältst du deine Stricknadeln? Wie den Faden? Kannst du das auf verschiedene Weisen?
Meine Strickhaltung ist de ganz normale "deutsche", mit dem Faden über den linken Zeigefinger.
Begegnet ist mir schon die Strickhaltung der albanischen Frauen, die legen den Faden von links nach rechts hinten um den Hals so dass der Faden von oben kommt.... sehr merkwürdig ;)
Beim zweifarbigen Stricken führe ich beide Fäden über die linke Hand,
und beim Anstricken einer Kante in kraus rechts hab ich tatsächlich mal rückwärts von links nach rechts gestrickt weil mir das ständige Wenden auf den Keks ging.
 
mehr Antworten gibts bei Kristin


aus eins mach zwei und den dritten im Sinn

Geschrieben von susannekris, 24 Juli 2020 · 0 Aufrufe

Da hatte ich die rote Holst-Jacke fertig, und kein Strickzeug mehr im Korb.
Greife mir ein Flammégarn in natur und ein Leinengarn in grünblau und fange an etwas zu nadeln...
von dem ich natürlich noch keine konkrete Vorstellung habe.
Es stellt sich raus die beiden Garne sind farblich nicht wirklich schön miteinander und ausserdem würde ich gerne was mit Hebemaschen machen.
Also schaue ich im stash was sich so anbietet....: nix
Ein Knäuel Drops Belle finde ich, das farblich aber auch nicht harmoniert.
Das bringt mich auf die Idee doch mal zu schauen ob es von dem Garn was passenderes gibt, und oh, welch ein Zufall.
Es ist  Sale bei Drops für Baumwollgarne.
Nun ja was soll ich sagen:
Ich shopte eine Pullovermenge Drops Belle um dieses Modell neu zu stricken
Eingefügtes Bild
Das möchte ich gerne mit einer dickeren Nadel und etwas weiterem Ärmel stricken, das BW-garn ist mit dem Waschen doch etwas hart geworden.
Dann einige Knäuel passend zu dem Naturfarbigen Flammegarn
und dann oh oh, da gibt es ein Drops for you BW-garn das fast nix kostet und das bietet sich an um das Leinengarn zu ergänzen?
oder umgekehrt?
ich weiss es doch auch nicht!
Auf jeden Fall hab ich Sonntagmittag Wolle bestellt, die Dienstagmittag bereits hier war.
Aber zu spät: die untätige Phase hab ich mit einem nächsten Projekt gefüllt.
Auf jeden Fall hab ich jetzt genug Material für kommende Projekte.
Bestellt hab ich übrigens bei Woll-Elli, an dieser Stelle herzlichen Dank für die schnelle Lieferung.
 


Die verstrickte Dienstagsfrage 29 - 2020

Geschrieben von susannekris, 21 Juli 2020 · 0 Aufrufe

Analog zur Frage der letzten Woche: Was war das kleinste Strickstück, dass Du je gestrickt hast? Magst Du es zeigen?
 
Eingefügtes Bild
 
Eingefügtes Bild
 
Schlüsselanhänger und Brosche.
Wobei ich den pussyhat Schlüsselanhänger immer noch ein Benutzung habe.
Beim Stöbern durch meine Projekte: kannst du mal nach dem beklopptesten Teil fragen... ich hab da was entdeckt.
Liebe Grüße an Kristin


Eeeewigkeiten!

Geschrieben von susannekris, 21 Juli 2020 · 0 Aufrufe

Gefühlte Ewigkeiten hab ich an der Jacke rumgestrickt.
In Wirklichkeit waren es drei Monate, was ich auch ganz schön lang finde für eine einfache Strickjacke.
Gut, zum Ende hin werden die Reihen länger und die Rippen fressen eine Menge Maschen.
Eingefügtes Bild
Währenddessen passierte ein paar Socken und die Vernichtung von Filzwolle, also keine Großprojekte.
Die Anleitung war einfach zu stricken und trotzdem hab ich wieder was gelernt:
Abketten von Rippenstrick der "in die Breite" soll, mit doppeltem Faden und linken Maschen.
Das hat hervorragend funktioniert!


Wellenreiter

Geschrieben von susannekris, 11 Juli 2020 · 0 Aufrufe

oh das hat Spass gemacht:
Eingefügtes Bild
das nachgelochte Muster, das wir letztens auf ravelry durchdiskutiert haben.
Witzigerweise hab ich mir genau die Farben der Vorlage ausgesucht, das hat sich einfach so ergeben und gefiel von allen Möglichkeiten am besten.
Das ist ein feines BW Mischgarn Nm 30/2 , also schon recht dünn. Doppelt genommen mit Maschenweite 4.1 verstrickt, können das nicht mehr als 196 Maschen pro Teil werden...
Für den Ärmel hab ich dann mit dem zweiten Strickschlitten gearbeitet (  je einen rechts und einen links in Ruheposition )
da gings dann schön zügig vorwärts.
und natürlich hab ich mitten ins Sichtfeld nen Fehler gebastelt...
Eingefügtes Bild
soll so .... oder muss ich noch ein Blümchen sticken?
 
Ich muss hier ein edit anfügen:
ich hatte ja geschrieben das ich den zweiten Ärmel mit zwei Strickschlitten gearbeitet habe...mit diesem Ergebniss :-(
Eingefügtes Bild
nicht bedacht das da beim Farbwechsel ja nicht die Musterkarte bewegt wird, weil ja in der selben Richtung weitergestrickt wird






Meine Bilder

Angehängtes Bild
 
Impressum  |  Datenschutzerklärung