Zum Inhalt wechseln






Die verstrickte Dienstagsfrage 6 + 7 – 2019

Geschrieben von susannekris, 26 Februar 2019 · 78 Aufrufe

Dienstagsfrage
Vor drei Wochen habe ich Euch gefragt, ob sich mit den Jahreszeiten Eure Vorlieben für Material verändern. Das habt Ihr fast durchgängig mit „Nein“ beantwortet, was mir gut gefallen hat. Heute frage ich Euch, wie das mit den Farben aussieht. Strickt Ihr im Herbst viel mit Herbstfarben und im Winter eher dunkel? Kommen mit zunehmender Helligkeit auch die Farben in Eurer Strickzeug zurück? Oder ist es sogar umgekehrt?
ach, da bin ich unabhängig von der Jahreszeit was meine Farben angeht. Wobei es schon ein wenig von Lust und Laune abhängt welche Farben auf die Nadel kommen.
Im letzten Jahr hatte ich da doch ein Projekt das jahreszeitlich bestimmt war. In der Klinta gruppe bei ravelry gab es einen sommer-kal.
Gefragt waren eigentlich gemusterte Strümpfe mit starken sommerlichen Farben... nach vielem Nachdenken und Rumpfriemeln gab es am Ende eine bunte Tunika als Ergebniss. Ohne den Kal als Gedankenanstoss hätte ich das bestimmt so nicht gestrickt.
Bei Projekten für die Strickmaschine wird eher nach "Bedarf" gestrickt, das heisst wenn ein kleiner kurzärmelige Pulli fehlt weil es gerade warm genug dafür ist, würde ich mich bemühen den "zeitnah" zu stricken. Und da spielt dann eine Rolle was meine Vorräte so hergeben, und was zur Garderobe passt.
 
die Dienstagsfrage von letzter Woche hatte ich noch nicht beantwortet:
Früher gab es viele Blogger, die einfach nur über ihr Hobby berichtet haben, Materialien, Bücher, Zubehör vorgestellt haben, dass sie irgendwo entdeckt, gekauft und ausprobiert hatten. Es gab Tipps zu schwierigen oder auch nicht so schwierigen Themen und jede Menge Ideen zu entdecken. Heutzutage wird vieles davon von Influencern übernommen, die es inzwischen in überraschend hoher Anzahl auch bei den Hobbythemen gibt. Wie steht Ihr dazu? Lest Ihr Blogs von Influencern, ist Euch das egal?
oh das fällt mir gar nicht viel zu ein.
Schade das mittlerweile so viel blogs aufgegeben haben, die wenigen die noch regelmäßig gefüllt werden versuche ich zu verfolgen.
Wenn ich das Gefühl habe mit Werbung bombardiert zu werden, bin ich raus.
und ganz vieles passiert mittlerweile bei facebook oder instagram.. da war ich nie drin.




Meine Bilder

Angehängtes Bild
 
Impressum  |  Datenschutzerklärung