Zum Inhalt wechseln






Das Gedächtnis des Wassers

Geschrieben von Wassilissa, 16 Juli 2012 · 473 Aufrufe

Leben
Es ist schon lange her, dass ich zum letzten Mal geschrieben habe. Aber vom Stricken lässt sich nicht viel berichten: Ich nadle glatt rechts Teil und Teil an die Passe, habe nun zwei Vorderteile und einen Ärmel. So schön es ist, wenn man am Ende fast nichts zusammennähen muss, dieses RVO-Gestricke führt natürlich dazu, dass man ein sehr schweres und umständliches Strickteil hat. Aber ich stricke munter weiter, irgendwann wirds fertig sein. Außerdem überlege ich, ob ich nicht einen kurzärmligen blauen oder grünen Baumwollpullover stricke. Ich habe da so einen Sommerrock, zu dem so wenig passt.
Im Internet habe ich das neue Rowan Magazin 52 angeschaut. Das gefällt mir mal wieder, vielleicht kaufe ich es mir sogar. Allerdings bin ich eigentlich von Rowan völlig abgekommen, weil ich die Anleitungen überhaupt nicht nachvollziehen kann. Da passt mir gar nichts, alles wird zu groß.

Ansonsten waren wir am Wochenende in Berchtesgaden beim Wandern. Es war zwar regnerisch, aber die Wanderstimmung trotzdem gut. Wir waren am Grünstein und in der Alpbachklamm. Beides empfehlenswert. Wir waren mit Freunden in einem Ferienhaus und auch das war schön.
Gestern haben wir uns noch die Installation des Künstlers Christoph Merker im Interconti-Hotel angeschaut.
"Das Gedächtnis des Wassers"
Eingefügtes Bild
Es hat ja gestern geregnet und das fand ich sehr passend, weil sich das Wasser auf dem Lack so schön sammelt.
Gemacht ist das Ganze aus Holz, bemalt mit Ölfarbe, dann lackiert und auf Stangen in den Teich gesteckt.
Eingefügtes Bild
Davon zeige ich ein paar Fotos, weil das Kunstwerk besser aussieht als mein momentanes Strickwerk im Augenblick...
Eingefügtes Bild

Das Gedächtnis des Wassers spielt darauf an, dass davon augegangen wird, zumindest in der Esoterik, dass Wasser sich Strukturen "merken" kann. So funktioniert im Endeffekt Homöopathie.
Ob man an das Gedächtnis des Wassers glaubt oder nicht - schön ist die Installation auf jeden Fall. Gestern schwammen winzige Goldfischchen darunter, was einen besonders schönen Farbkontrast gab.




Google Werbung

Mein Bild

Neueste Einträge

Meinen Blog durchsuchen

Neueste Kommentare

Impressum  |  Datenschutzerklärung