Zum Inhalt wechseln






Brigitte - ohne Models

Geschrieben von Wassilissa, 05 Januar 2010 · 241 Aufrufe

Leben
Jetzt kam ja die erste "Brigitte" heraus, die auf professionelle Models völlig verzichtet. Ich war schon auch gespannt, wie die neue Brigitte "ohne Models" nun daher kommen wird.
Nun- am Titel sieht sie eigentlich aus, wie die Brigitte mit Models. Eine sehr hübsche Frau, könte durchaus auch ein Model sein, aber es ist "Christina Richter, 21, Kiel". Und drüber gleich die Werbung: "Die neue Diät".
Naja, die Idee "ohne Models" finde ich grundsätzlich nicht so schlecht. Ich war auch sofort begeistert von den Frauen, die mich auf den ersten Seiten anlachten, aber das war dann doch die Dove-Campagne. Die zeigt wirklich in meinen Augen wunderschöne Frauen. Dicke, dünne, große, kleine, eine ist dabei mit genau meiner Figur (die mit den Dreadlocks). Fand ich Klasse.
Ich denke mal, es müsste gar nicht auf Models verzichtet werden, denn es gibt auch Models, die nicht dürr und magersüchtig sind. Dieser völlige Verzicht ist schon eher ein PR-Gag. Denn die dann in den Fotostrecken abgebildeten Frauen werden mir ja auch nicht wirklich näher gebracht. Ich weiß jetzt, dass es keine Models sind, sondern Lehrerinnen, Künstlerinnen und so. Aber mehr erfahre ich dann auch wieder nicht.
Die Fotos aus Capri fand ich wunderschön. Dann mochte ich noch die mit der Künstlerin aus Island und dem netten Bäuchlein auf S. 57. Die hatten irgendwie Persönlichkeit und Stil. Ansonsten sind es auch ganz normale Modestrecken, die mich nicht umwerfen.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass das "ohne Models" für die Durchschnittsfrau noch frustrierender ist. Bei Models weiß man wenigstens, dass die professionell schön sind und der Rest wird mit dem Computer gemacht. Aber wenn die alleinerziehende Lehrerin dann auch noch perfekt aussieht, gibts ja für mich gar keine Entschuldigung mehr....
Es hieß auch irgendwo, dass die Modephotos Träume transportieren sollen, die gar nicht realistisch sein sollen. Naja, ich habe kein Kleid für 1800 Euro und wenn ich eines hätte, würde ich mich damit nicht in einen Geysir legen...
Aber grundsätzlich schaue ich Modephotos schon auf ihre Übertragbarkeit in mein Leben an. Ich mag Frauen sehen, denen man Leben und Charakter ansieht.
Dann war im Heft noch ein Interview mit dem Modeschöpfer Michalsky (neulich bei Tchibo), der die ganze Aktion kritisiert. Den fand ich natürlich irgendwie doof, obwohl ich schon glaube, dass es gar nicht so einfach ist, mit Laien professionelle Photos zumachen und Musterteile gibts scheinbar nur in ganz kleinen Größen, das war mir auch neu.
Ich begrüße es auf jeden Fall, dass die Brigitte "echte Frauen" zeigen möchte. Ich bin gespannt, ob das auch irgendwann noch gut wird und über den PR-Gag hinausgeht.
Im Heft waren dann noch freundliche Stimmen Prominenter zu der Aktion zu lesen, u.a. von Frank Schätzing ("Mein persönliches Supermodell hat aufregende Kurven"). Ein bisschen musste ich gerade bei ihm lächeln. Ich lese gerade seinen Roman "Limit" und da fiel mir auf, dass die Frauen bei ihm stets sehr aufs Äußere hin beschrieben werden. Frauen sind "bildschön", Männer "Einzelkämpfer". Da werden die Klischees gefüttert, die Models dann bedienen. Nichts gegen Schätzing, ich mag seine Bücher, aber seine Protagonisten sind schon oft recht "klischeehaft klassisch".
Und schließlich: Am Ende steht dann doch die Diät. Is ja ok. Ich habe jetzt auch angefangen, Rezepte aus der Diät zu kochen, weil wir über die Festtage nur noch geschlemmt haben und alle Hosen spannen. Aber die Botschaft finde ich doch ein bisschen traurig.
Mein Fazit zur Brigitte ohne Modells: Da muss noch Butter bei die Fische, aber grundsätzlich nicht schlecht gemeint.
Mutiger sollten sie halt werden, aber das trauen sie sich dann vielleicht doch nicht, zumindest nicht im ersten Heft der "neuen Epoche"




Danke für deine Einschätzung. Ich habe das Heft noch nciht gesehen, stimme Dir aber jetzt schon zu.
Liebe Grüße
Herr M
  • Melden
ich hab das Heft auch nicht, finde aber deinen Kommentar dazu richtig Klasse....

liebe Grüße
  • Melden
Hallöle,

mein einziges "Frauenmagazin", das ich seit Jahren abboniert habe ist die EMMA, aber letzhin hatte ich die "neue" Brigitte auch in der Hand und ersthaft überlegt, ob ich sie nocht doch mal wieder kaufen soll. ABER was steht auch dem Titel: die neue Diät! Das hat mich dann dermassen abgetörnt, dass ich das Heft doch wieder aus der HAnd gelegt habe.
Auch wenn ich dne Gedanken "normale" Frauen als Models zu nehmen klasse finde, ich denke Du hast es mit Deiner Empfindung genau getroffen.
Und war sonst etwas interessantes/lesenswertes drin?

Gruss aponette
  • Melden
Mein ganz besonderes Topmodel war ja leider nicht dabei... Das hätte nämlich nicht die "Topmodelmaße" einer Claudia Schiffer, aber etwas anderes! Ein strahlendes Lachen, blitzende Augen, treffsicheren Humor und ein wahnsinns Stricktalent. Sie ist eine Frau mit Persönlichkeit, mit Ehrgeiz, sie ist taff und schafft es viele Dinge unter einen Hut zu bringen. -> meine Mama ;) vllt sollte ich sie mal anmelden =)

Ich hab die Brigitte heute nämlich auch gelesen und hab viel darüber nachgedacht, was die Leute sich da eigtl erwartet haben... Im Grunde wollte ich, wie viele andere wahrscheinlich auch, Frauen sehen. Frauen mit Persönlichkeit, mit Austrahlung, mit liebenswerten Grübchen und Lachfalten. Ich wollte alte Frauen sehen, aber auch junge... ich wollte dickere Frauen sehen und dünne... so richtig bedient worden bin ich aber nicht in diesem Heft und kann mir nicht vorstellen, das ich es in den nächsten werde.
Warum? Weil die Brigitte eben doch ein wenig komerziell ist... sie will zwar mit dem Motto "wir fotografieren echte Frauen" punkten, aber eben nicht damit, auf professionelles Drum-Herum zu verzichten. Die Damen nämlich nicht mit Schminke zu zukleistern kommt nicht in Frage.

Deshalb finde ich ja auch die Dove-Werbung so toll, da sieht man wenigstens echt Frauen, die ihr Persönlichkeit rüber bringen. Daran sollte sich die Brigitte mal ein Beispiel nehmen!
  • Melden

Google Werbung

Mein Bild

Neueste Einträge

Meinen Blog durchsuchen

Neueste Kommentare

Impressum  |  Datenschutzerklärung