Zum Inhalt wechseln






Muttertag

Geschrieben von Wassilissa, 11 Mai 2010 · 368 Aufrufe

Leben Lesen
Am Sonntag, der ja auch Muttertag war, sind wir wandern gegangen. Durch blühende Felder, war sehr schön.
Eingefügtes Bild

Muttertag ist so ein Tag, an den ich das ganze Jahr nicht denke, wenn er aber dann da ist, finde ich ihn eigentlich ganz ok. Klar, brauchen würde ich ihn nicht, andererseits ist es auch eine Gelegenheit an die einzigartigen Verbindungen zu denken zur Mutter, zu den Kindern.
Es hat mich auch gefreut, dass meine Tochter in ihrem Blog das Thema so nett und für mich durchaus schmeichelhaft beschrieben hat!

Heute war ich Referentin auf einer Tagung zum Thema Analphabetismus. Da wurde dieser kurze Film über eine junge Analphabetin gezeigt. Das hat mir die Problematik auf erschütternde Weise wieder vor Augen geführt.

Der Blog wird scheinbar momentan eher ein Lebens- als ein Strickblog, denn ich hab momentan irgendwie keinen rechten Bock aufs Stricken. Außer im Strickclub, aber das ist halt nur alle vierzehn Tage.

Und was lese ich: Totengleich von Tana French. Bisher extrem spannend! Die junge Ermittlerin Cassie wird mit einem Mordopfer konfontiert, das ihr extrem ähnlich sieht, ja mehr noch, das sogar ihre alte Undecover-Identität angenommen hatte. Cassie wird gebeten, sich als das Opfer auszugeben. Sehr, sehr spannend!




Keine Lust auf Stricken??? Gibt es das? Bei mir nicht. Bei mir gibt es nur "keine Zeit zum Stricken"!

LG,

Birgit
  • Melden
Hallöle,

das mit dem "keine Lust" kenne ich - wenn man manchmal 10.000 andere Dinge um die Ohren hat, dann fehlt die innere Ruhe fürs Stricken. Das kommt wieder.

Gruss aponette
  • Melden

Google Werbung

Mein Bild

Neueste Einträge

Meinen Blog durchsuchen

Neueste Kommentare

Impressum  |  Datenschutzerklärung