Zum Inhalt wechseln


Annie's Verknotungen



Die verstrickte Dienstagsfrage 2 – 2019

Geschrieben von Annie, 22 Januar 2019 · 17 Aufrufe
Dienstagsfrage
Wie reagiert Eure  Umwelt auf Eure Strick-Leidenschaft? Was sagt Eure Familie, Euer Partner, was sagen Eure Freunde und Kollegen? Wie genau wissen sie, wie oft und wie viel Ihr strickt? 
 
Mein Mann kennt mich nur strickend und meine Kinder sowieso. Von daher ist das alles einfach normal. Selbst als ich angefangen habe mit der Strickmaschine zu experimentieren oder dann sogar zu spinnen, war das nicht die große Aktion. Freunde und Kollegen nehmen gerne mal etwas gestricktes an, wissen aber genau, dass sie mir mit blöden Sprüchen nicht kommen brauchen. Ob die wissen wieviel ich stricken- ich weiß es nicht und ganz ehrlich gesagt ist mir das auch wurscht. Ich stricke, wenn ich Zeit habe und mag. Für mich ist das Entspannung und Erholung gleichermaßen. Vor allem bekomme ich so mal den Kopf frei oder kann meine Gedanken treiben lassen.
Und sonst die Umwelt - je nach dem, wo ich die Nadeln hervor hole ernte ich ein paar Blicke oder Kommentare, aber auch daran gewöhnt man sich ja mit der Zeit. Und ab und an sind da sogar ganz nette Gespräche entstanden.
 
Lust mitzumachen bei der Dienstagsfrage? Hierentlang .....
 
Danke Kristin!


Es...

Geschrieben von Annie, 19 Januar 2019 · 46 Aufrufe
Dienstagsfrage
...gibt sie wieder - die verstrickte Dienstagsfrage.

Gut, heute ist schon Samstag, aber meine Woche war so pickepacke voll, es war einfach keine Zeit. Aber ich will nicht jammern, denn ändern tut das ja nun mal gar nix.

Hier nun die Frage, die zukünftig immer hierabzuholen ist.

Das Jahr hat erst vor ein paar Tagen begonnen, deswegen ist es sicher noch legitim, Euch zu fragen, was Ihr Euch für 2019 vorgenommen habt: Wolldiät? Stashabbau? WiP-s abbauen? Neue Techniken lernen? Und wie war das in den vergangenen Jahren: hattet Ihr da auch Pläne und wenn ja, was ist daraus geworden?
 
Sowohl Wolldiät und Stashabbau funktionieren mehr oder weniger gut, wenn ich mir das vorgenommen habe. Zumal ich mich dann wieder unter Druck setze und den habe ich im Augenblick von diversen anderen Seiten, als dass ich ihn mehr wolltechnisch auch noch antun muss. WiP-s,  ob man es glaubt oder nicht, sind exakt drei Stück vorhanden. Ein Langzeitprojekt, das muss gar nicht fertig werden, dann will ich Handstulpen machen, so nach und nach, und am begonnenen Pulli arbeite ich auch. Neue Techniken, ja, ich würde immer noch gern Doubleface stricken, aber kommt Zeit kommt auch das.
Also eine völlig langweilige und unspektakuläre Antwort von mir.
 
Danke Kristin, fürs Fragen :)


Freitagsfüller #507

Geschrieben von Annie, 18 Januar 2019 · 26 Aufrufe
Freitagsfüller
Eingefügtes Bild
 
1.  Es wird Zeit Nägeln mit Köpfen zu machen, auch wenn das dem Herrn Vater so was von nicht schmeckt.
 
2. Die Freundin sagt oft , und vergiss nicht an dich selbst zu denken. Das ist manchmal nicht einfach um nicht zu sagen fast unmöglich.
 
3.  Gestern Abend war's ziemlich frisch.
 
4.  Manchmal frage ich mich bei meinen Eltern, ist das ihr  im Ernst?
 
5.  Als Kind musste ich dem Vater das Bier aus dem Keller holen.
 
6.  Jetzt schlafen wir einmal  über die ganze Sache.
 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einfach nur meine Ruhe , morgen habe ich geplant, auf der CMT  vorbeizusehen  und Sonntag möchte ich eine Rechnung schreiben !
 
Herzlichen Dank an Barbara!


Freitagsfüller #506

Geschrieben von Annie, 11 Januar 2019 · 34 Aufrufe
Freitagsfüller
Eingefügtes Bild
 
1.  Zu wenig Zeit, für alles was mir wichtig ist, dafür viel zu viel um das ich mich kümmern muss. Und gefühlt wird es nicht wirklich weniger. Wenn hier was im Lot ist, kommt dort was dazu. Leben eben.
 
2.  Es ist nicht richtig  kalt. Trotzdem wäre mir jetzt schon Frühling oder Sommer viel lieber.
 
3.  Das Gute ist wenn man keine Zeit hat in die Stadt zu gehen, kann man auch kein Geld ausgeben. Was mich interessieren würde, möchte ich nicht online ordern.
 
4. Einfach mal ein paar Gänge runterschalten, ist sicher eine gute Idee im Fall von totaler Erschöpfung .
 
5.  Zwischen dem, wie es ist, es sein könnte und ich es gerne hätte, liegen im Augenblick Welten.
 
6.  Man kann Dinge delegieren, das funktioniert!
 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf endlich Wochenende, morgen habe ich geplant, den Putzteufel zu geben  und Sonntag möchte ich an der Hundewolljacke weiterarbeiten, das nicht so einfach ist, wie ich dachte, denn der Angetraute reagiert auf die Wolle, das gabs noch nie!
 
Herzlichen Dank an Barbara!


Keine Ausreden...

Geschrieben von Annie, 06 Januar 2019 · 46 Aufrufe

...mehr gibt es jetzt, die Hundewolljacke muss wachsen, denn die Handstulpen sind fertig. Allerdings ist sie absolut nicht mitnehmtauglich. Das Gefussel kann man niemanden zumuten. Ich hoffe nur, dass dann alles losen Haare raus sind....
 
Aber erst noch das Beweisfoto der Stulpen.
 
Angehängtes Bild
Angehängtes Bild
Angehängtes Bild
 
Das Muster ist pullovertauglich, ich könnte mir vorstellen, dass ich das mal verstricke.
 
Technische Daten:
Anleitung von Drops
NS 2,5
25 g Kid-Seta von Schulana und 50 g Lang Greta zusammen verstrickt.
 
Ich bin sehr zufrieden damit :)
 
 


Zwillingsmützen

Geschrieben von Annie, 05 Januar 2019 · 31 Aufrufe
Handstricken
Und ich gebe neidlos zu - dem Tochterkind steht die Mütze viel besser als mir. Sie hat einfach einen "Hut/Mützenkopf". Wobei ich in der Zwischenzeit so weit bin, dass ich sage, wenn es kalt ist, ist mir wurscht wie es aussieht. Ich will nicht frieren und basta.
 
Angehängtes Bild
Angehängtes Bild
 
Material und Nadeln wie bei der anderen Mütze, lediglich beim Bommel sind gewollte Unterschiede.


Freitagsfüller #505

Geschrieben von Annie, 04 Januar 2019 · 27 Aufrufe
Freitagsfüller
Eingefügtes Bild
 
1.  In diesem Jahr hätte ich es gerne etwas ruhiger (oder soll ich sagen runder?) als in den letzten Beiden. Allerdings glaube ich, dass das ein Wunschgedanke bleibt.
 
2.  Ein paar Sachen habe ich im Kopf, bei denen ich mir immer wieder sagen muss: " ich schaffe das".
 
3.  Es könnte sein, dass ich heute einfach so auf dem Sofa einschlafe.
 
4.  In dieser Woche habe ich  übrigens nur zwei Stunden weniger gearbeitet, als in einer vollen Woche.
 
5.  Moment, warte mal, wollte ich nicht kürzer treten? .
 
6.   Die drei kurzen Urlaube, wird  werden mir von 2018 auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.
 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einfach nur auf rumgammeln auf dem Sofa , morgen habe ich geplant, den Freitagstanz nachzuholen, das geht heute einfach nimmer  und Sonntag möchte  muss ich an der Hundewolljacke was tun !
 
Herzlichen Dank an Barbara!


Euch allen...

Geschrieben von Annie, 01 Januar 2019 · 44 Aufrufe

...wünsche ich ein lebenswertes Jahr 2019, mit allem, was für euch dazu gehört.
 
Gute Vorsätze habe ich nicht, es geht eigentlich alles mehr in die Richtung "ich würde gern". Wobei ich einiges einfach nicht steuern kann. So würde ich gern wieder etwas mehr stricken, vor allem mit der Maschine. Aber wegen 20 Minuten brauche ich da einfach nicht anfangen. Da nehme ich dann lieber das Handgestrick. Dann habe ich ein paar Wollen im Kopf, die ich gern verarbeiten würde. Aber ich will nix verzwingen.
Gut angefangen hat das Jahr mit einem fertigen Projekt. Mein Cable Hat ist auch fertig. Bilder kommen dann später.
 
Etliches hätte ich gern besser im Griff, aber es ist wie bei Vielem, das muss von mir kommen und sollte nicht vom Jahreswechsel abhängen.


Auch...

Geschrieben von Annie, 30 Dezember 2018 · 33 Aufrufe
spinnen
...ein Spinnprojekt ist fertig geworden. Und ich war mir gaaaaaanz sicher, dass ich ein Bild gemacht hatte von den Locken, die ich darin verarbeitet habe. Aber ich fürchte fast, da war der Wunsch der Vater des Gedankens.
Auf jeden Fall habe ich, ich glaube es war vor drei Jahren, in Leimen auf dem damaligen Wollfest, Locken vom Masham Schaf mitgenommen. Eingefärbt in wunderschönen gelb-orange-rot Tönen. Das sah dann so ungefähraus, nur halt in anderen Farben. Damals war das "dasmussicheinfachhaben" im Vordergrund. Was ich damit machen will, wusste ich noch nicht so genau. Dann habe ich mich irgendwann entschieden die Locken auseinander zu ziehen und mit schwarz zu verspinnen. Ganz willkürlich. Also habe ich mir noch 700 g schwarze Merino bei Wollknoll mitgenommen und daraus geworden ist das hier
 
Angehängtes Bild
Angehängtes Bild
 
Wenn ich jetzt noch schneller stricken könnte, denn das ist einmal wieder eine Wolle, die mich unheimlich in den Fingern zum Verstricken juckt. Was draus werden soll? Nun ja, ich habe noch etwas Zeit darüber nachzudenken. Denn erst will ich den Fog Fall fertig machen. Dann will ich mir die gleiche Mütze noch stricken, wie dem Tochterkind und der Hundewolljackenstrickauftrag ist auch noch nicht fertig.
 
 


Freitagsfüller #504

Geschrieben von Annie, 29 Dezember 2018 · 34 Aufrufe
Freitagsfüller
Eingefügtes Bild
 
1. Weihnachten war diese Jahr das erste Mal, ohne dass meine Eltern an Heilig Abend dabei waren. Ein merkwürdiges Gefühl. Und ein trauriges auch, denn sie sind allein daheim gesessen. Aber es war ihre Entscheidung.
 
2.  Meine Hosen brauchen nach dem Dezember dringend Entspannung.
 
3.  Dieses Jahr muss ich noch an der Hundejacke weiter stricken. Ich weiß nicht, warum die eben nicht an mich ran will.
 
4.  Dass die Leute nicht mehr wissen, wie man den Blinkerhebel betätigt regt mich auf. Überhaupt finde ich die Rücksichtslosigkeit, die bei manchen Autofahrern an den Tag gelegt wird äußert übel. Nach dem Motto - die anderen werden schon bremsen. Hallo? Das ist ein miteinander, geben und nehmen.
 
5.  Mit einem leisen Plopp habe ich die Sektflasche geöffnet, die wir brauchten als die Nachbarn zum "Baum loben" gekommen sind
.
6.  Es ist schön, wenn wir dienstags in der Lichtstube zusammensitzen, stricken und reden. Übrigens ist jeder willkommen. Und falls jemand dazu stoßen möchte - immer dienstags 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Untergruppenbach. Stricken, spinnen, sticken, häkeln, nähen, wir machen so einiges.
 
7. Was das Wochenende angeht, heute  gestern Abend freute ich mich auf frische Bettwäsche , morgen  heute habe ich geplant, zu bügeln (ich weiß, an Rauhnächten soll man das mit der Wäsche eigentlich lassen, aber es macht sich nun mal nicht von alleine)  und Sonntag möchte ich einen ausgiebigen Spaziergang machen !
 
Herzlichen Dank an Barbara!






In Memoriam

Angehängtes Bild


Jerome Moritz vom Zälgli
30.5.1998 - 8.11.2007

Aktueller Wollberg

Aktueller Wollberg Stand
31. Dezember 2004 68,23 kg
31. Dezember 2005 64,31 kg
31. Dezember 2006 62,29 kg
29. Dezember 2007 52,76 kg
30. Dezember 2008 59,65 kg
30. Dezember 2009 54,65 kg

29. Dezember 2010 53,25 kg

31. Dezember 2011 57,92 kg
30. Dezember 2012 54,89 kg

31. Dezember 2013 46,40 kg

31. Dezember 2014 47,14 kg

31. Dezember 2015 47,22 kg


2007 verstrickt 29,31 kg
2008 verstrickt 25,40 kg
2009 verstrickt 25,57 kg
2010 verstrickt 13,80 kg

2011 verstrickt 16,63 kg
2012 verstrickt
10,02 kg

2013 verstrickt 12,54 kg

2014 verstrickt 5,79 kg 

2015 verstrickt ca. 8 kg

(Frau Superclever hat versehentlich

gelöscht bevor gespeichert war :muede: )

 2016 verstrickt 7,75kg

 2017 verstrickt 8,59 kg

2018 verstrickt 4,9 kg

 

bisher in 2019 verstickt

0,2 kg

 

 

 

1338449925.png

 


1358413065.png

 


1388571856.png

1420052021.png

1483262040.png


1451643593.png

2019

Cable Hat

gestrickt in 2016

Meinen Blog durchsuchen

---

"Die Vergangenheit prägt uns,

die Gegenwart verwirrt uns

und die Zukunft ängstigt uns."

..

Manchmal ist es vernünftig alte Träume aufzugeben
damit Neue eine Chance haben...

...

Das Leben wird nicht gemessen an der Menge unserer Atemzüge,
sondern an Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

_anonym_

Mein Bild

Angemeldet

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: rav.jpg

Angehängtes Bild: strickblogger.jpg

Angehängtes Bild: datenbanklogo.jpg

Angehängtes Bild: knitnsip2007.jpg

Angehängtes Bild: spinnsip5.jpg

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: mysticwaters.jpg
Impressum  |  Datenschutzerklärung