Zum Inhalt wechseln


Annie's Verknotungen



Anschauungssocken...

Geschrieben von Annie, 15 Mai 2019 · 92 Aufrufe
Sockenbilder
...habe ich für die heutige Strimaschulung gebraucht. Gut, dass das mit Gisela recht flott geht. Wobei ich für das Wickeln von dem Knäuel genauso lange gebraucht habe, wie für das eigentliche sticken. Ich sag nur Wollkotze (unterster Beitrag)....
 
Angehängtes Bild
 
Nicht wundern, dass die eine Socken noch nicht so richtig nach Socke aussieht. Sie wird heute Abend noch komplettiert. Aber ich musste zeigen, wie eine Socke aussieht, wenn sie direkt von der Maschine kommt.
 
technische Daten
100 g Opal Energy in Farbe 9400
Gestrickt mit Gisela
Gr. 38
Anleitung von hier


Die verstrickte Dienstagsfrage

Geschrieben von Annie, 14 Mai 2019 · 95 Aufrufe

Strickt Ihr nur nach deutschen Anleitungen oder auch nach anderssprachigen? 
Vielleicht sogar nach Anleitungen, die weder deutsch noch englisch sind? Wie 
arbeitet Ihr die Anleitungen ab – erst übersetzen und dann stricken? Oder in 
der Originalsprache? 
 
Grad am Wochenende hat mich eine Freundin gebeten, nach einer Anleitung für eine Jacke zu sehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich in der Zwischenzeit viel mehr Anleitungen in englisch hab als in deutsch. Einmal habe ich nach einer französischen Anleitung gestrickt. Aber da konnte ich die Charts lesen und den Schnitt. Alles weitere habe ich mir erraten oder in Listen zusammengesucht.
Übersetzen für mich selber ist nicht mehr nötig. Ich stricke einfach was da steht. Teilweise geht das so weit, dass mir die deutschen Wörter dazu fehlen. Peinlich!
Sollte ich je nicht mehr weiter kommen, sehe ich hiernach  ;)
Meinen Lichtstubenmädels versuche ich das auch immer zu verdeutlichen, aber irgendwie blockieren sie da. Ob's nur Bequemlichkeit ist?
 
Danke, liebe Kristin!


Es geht...

Geschrieben von Annie, 12 Mai 2019 · 113 Aufrufe
Handstricken
...voran mit der Jacke. Die ersten beiden Knäuel sind vernadelt. Noch ist mir das Muster nicht ganz eingänglich, aber ich weiß, dass alle vier Reihen etwas anderes kommt.
Diese Jacke soll es werden, aber ohne Kapuze.
 
Angehängtes Bild
 
Nebenher habe ich noch einen Strang Wolle versponnen, die ich von einer lieben Freundin geschenkt bekommen habe.
 
Angehängtes Bild
 
195 g Bluefaced Leicester mit Seacell.
Dazu habe ich mir 300 g schwarze Merino mitgenommen, die will jetzt noch versponnen werden. Wenn ich nicht die 300 g Alpaka, die ich neulich gesponnen habe verdrängt hätte, hätte ich mir Geld, Arbeit und Wolle sparen können. Aber nein - das Hirn war ja aus.
SO wird das nix mit Wolldiät ;)
Was daraus werden soll weiß ich noch nicht genau, aber ich habe einen Pulli im Auge.
Vielleicht sollte ich anfangen aufzuschreiben, welche Wolle ich für welchen Pulli/Jacke plane, bevor ich so viele Pläne habe, dass ich die wieder vergesse.
 


Freitagsfüller #523

Geschrieben von Annie, 10 Mai 2019 · 88 Aufrufe
Freitagsfüller
Eingefügtes Bild
 
1. Ich persönlich glaube, dass man viel zu viel fremdgesteuert wird.
 
2.  Bei einigen Plänen unserer Stadtoberen würde ich sagen: Das ist totaler Quatsch.
 
3. Meine Nachbarn sind größtenteils ok. Allerdings soll jetzt das eine Haus abgerissen werden, davor und vor allem vor dem, was dann kommt, graut mir etwas. Wer unsere Wohnsituation kennt und weiß welches Haus, wird dies vermutlich gut nachvollziehen können. Schau' wir mal.....
 
4.  Der graue Nadellack neulich war ein Fehlkauf.
 
5.  Wenn ich frische Blumen kaufe, sind das jetzt am liebsten Rosen. Und eigentlich nicht nur jetzt sondern immer.
 
6.  Linsenbrot hatte ich gestern zum Abendessen.
 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Wellness-Gutschein vom Geburtstag von letztem Jahr einzulösen , morgen habe ich geplant, den Freitagstanz nachzuholen und die Blumenkästen mit etwas "Sommer" zu bepflanzen  und Sonntag möchte ich mich etwas lüften und bewegen !
 
Herzlichen Dank an Barbara!


Die verstrickte Dienstagsfrage 16 – 2019

Geschrieben von Annie, 10 Mai 2019 · 101 Aufrufe
Dienstagsfrage
Dienstagsfrage am Freitag - hat doch auch mal was ;)
 
Wenn Ihr mit mehreren Farben/Knäueln strickt, wie entgeht Ihr dann den verwirrten Knäueln? Entwirrt Ihr nach jeder Reihe oder legt Ihr die Knäuel in einer bestimmten Art und Weise hin? Habt Ihr besondere Tricks?
 
Ich habe mir in solchen Fällen angewöhnt, das Gestrick einmal rechts rum und einmal links rum zu drehen, damit es hier keine Gewurschtel mehr gibt. Das ist natürlich etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man in Runden strickt, funktioniert aber sonst ganz gut.
Vor vielen Jahren, in einem anderen Leben ;) , habe ich mal einen Pulli in Intarsientechnik gestrickt. Raglantechnik, aber alle Teile separat. Der Pulli selbst war komplett schwarz, nur die Ärmel waren in verschiedenen Farben. Dazu brauchte ich sage und schreibe 19 Knäuel. Das war grausam mit den Fäden. Zu der Zeit haben wir noch viele Getränke palettenweise in Dosen gekauft, weshalb ich auf die glorreiche Idee gekommen bin, so einen Karton zu nehmen, neunzehn Schlitze reinzubasteln und dann von oben wieder zuzukleben. Dann die Drehtechnik angewöhnt und ab da gings flott.
Das ist einer der Pullis, die ich nicht mehr habe und leider auch keine Bilder davon. Sehr bedauerlich!
 
Danke, liebe Kristin!


Freitagsfüller #522

Geschrieben von Annie, 03 Mai 2019 · 73 Aufrufe
Freitagsfüller
Eingefügtes Bild
 
1.  Mairegen, so ein schöner warmer, kann etwas Wunderbares sein.
 
2.  Ich hätte gern Frühling, aber doch nicht so! Sonne und wärmer wäre schon ganz schön.
 
3.  Heute sagte ich schon um 13.45 Uhr  - Feierabend.
 
4.  Im Treppenhaus putze ich von oben nach unten .
 
5. Ich habe kürzlich angefangen die Jacke für die Freundin zu stricken .
 
6.  Mamma Mia 2 habe ich zuletzt im Kino gesehen.
 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf vielleicht die letzte Hundewolle, die ich zu spinnen habe, morgen habe ich geplant, einen Skatabend zu machen  und Sonntag möchte ich auf die Gartentagenach Ludwigsburg !
 
Herzlichen Dank an Barbara!


Ruck zuck...

Geschrieben von Annie, 01 Mai 2019 · 109 Aufrufe

...war der Batad fertig. So mag ich das :)
 
Angehängtes Bild
Angehängtes Bild
Angehängtes Bild
Angehängtes Bild
Angehängtes Bild
 
Anleitung von hier
NS 3,25
Material 100 g Schoppel Admiral und ca. 90 g Woolly Hugs Bobbel Cotton. Ich musste ja für diese Weste wegen 6 Reihen noch einen Bobbel kaufen. Jetzt habe ich immer noch 100 g übrig. Und was mache ich damit? Noch einen Batad? Ich muss mal überlegen. Pressiert ja nicht.
 
 


Die verstrickte Dienstagsfrage 15 – 2019

Geschrieben von Annie, 30 April 2019 · 79 Aufrufe

Wie und wo bewahrst Du deine Wollvorräte auf? Hast Du sie in Kisten, Boxen oder Säcken? Sind sie sortiert – nach Farben oder Qualitäten? Führst Du eine Art Archiv oder ein Buch, damit Du alles wieder findest und keinen Deiner Schätze vergisst?
 
 
Es hat sich im Vergleich zu diesem Bild quasi nix geändert. Die Bücher lagern nun vor dem Zimmer in einem Regal, aber die Kisten sind noch da und auch die Kartons. Denn wir wissen ja, dass ich regelmäßig für wolligen Nachschub sorge.
Sortiert ist auch immer noch nicht. Aber außen auf den Kisten ist in der Zwischen eine Klarsichthülle mit einem Zettel, was sich in den Kisten befindet.
Sockenwolle ist fein sauber in einem extra Regal, aber davon habe ich jetzt grad kein Bild parat.
Nach wie vor behaupte ich, dass ich einen groben Überblick über meine Schätze habe und ich weiß auch, dass es immer noch zu viel ist. Weniger wird's grad auch nicht, weil ich auf der einen Seite Handstulpen aus Resten stricke und auf der anderen nix richtig zuwege bringe. Aber das gehört nicht hier her.
Die Wolltabelle gibt's immer noch bzw. wieder und die ist im Großen und Ganzen auch auf dem Laufenden.
 
Vielen Dank liebe Kristin!
 
 


Über Geschmack...

Geschrieben von Annie, 28 April 2019 · 136 Aufrufe

...lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Würde ich auch nie tun. Aber was sich der Designer, bei Pulli Nr. 29 überlegt hat, das würde mich dann doch zumindest mal  interessieren. Nicht dass ich das Rückenfrei nicht mag, im Gegenteil ich finde das toll und habe mir vor vielen Jahren auch mal ein so Teil gestrickt, das entsprechenden Einblick hatte, aber das war zumindest am Vorderteil blickdicht.
Angehängtes Bild
Ja, ja, da war ich noch viiiiiiiel jünger.
Aber wenn das Vorderteil auch im Lochmuster ist??? Ein Top drunter sieht ja mit dem Rückenausschnitt auch nicht prickelnd aus. BH drunter? Selbst ein Neckholder dürfte in dem Fall nicht richtig gut aussehen, denke ich. Vermutlich ist der Pulli auch deshalb nur von hinten zu sehen.
Aber ich muss es ja zum Glück weder stricken noch tragen ;)


Die verstrickte Dienstagsfrage 14 – 2019

Geschrieben von Annie, 27 April 2019 · 85 Aufrufe
Dienstagsfrage
Eine der größten Entdeckungen in meinem Strickerleben ist 2007 Ravelry gewesen. Alles, was ich vorher mühsam über Internet-Recherchen und Mailinglisten zusammen suchen musste, wenn ich denn überhaupt irgendetwas durch Zufall erfuhr, konnte ich jetzt an einer Stelle finden – ohne lange Suchen. Inzwischen habe ich viele Routinen, wie ich mit der Seite umgehe. Wie ist das bei Euch? Habt Ihr von Ravelry profitiert, lähmt es Euch eher? Was dokumentiert Ihr auf den Seiten?
 
Ich bin seit November 2007 dort angemeldet und mir geht es ähnlich, wie Kristin.
Am Anfang konnte ich stundenlang dort suchen, stöbern und entdecken. Und natürlich auch viel Zeit verplempern, wenn man das mal so nennen möchte. Mittlerweile fehlt mir dazu erstens die Zeit, zweitens nutze ich die Seite, die sich natürlich auch weiterentwickelt hat anders. Ich hole mir Inspirationen oder suche Problemlösungen, wenn ich denn mal nicht weiterkomme.
Wenn ich beschlossen habe, etwas zu stricken, dann finde ich es einfach toll, zu sehen, ob jemand anders das schon gemacht hat und wie es z. B. mit einem anderen Material aussieht oder mit Abänderungen vom Schnitt, oder oder oder. Wo sonst findet man dies so geballt?
Neben meinem Blog habe ich dort eigentlich fast alle meine gestrickten, manchmal auch gehäkelten, Sachen eingestellt.
 
Kurzum - eine klasse Sache und bewundernswert, wem so etwas eingefallen ist!
 
Danke liebe Kristin, auch wenn ich mal wieder hinterherhinke.....






In Memoriam

Angehängtes Bild


Jerome Moritz vom Zälgli
30.5.1998 - 8.11.2007

Aktueller Wollberg

Aktueller Wollberg Stand
31. Dezember 2004 68,23 kg
31. Dezember 2005 64,31 kg
31. Dezember 2006 62,29 kg
29. Dezember 2007 52,76 kg
30. Dezember 2008 59,65 kg
30. Dezember 2009 54,65 kg

29. Dezember 2010 53,25 kg

31. Dezember 2011 57,92 kg
30. Dezember 2012 54,89 kg

31. Dezember 2013 46,40 kg

31. Dezember 2014 47,14 kg

31. Dezember 2015 47,22 kg


2007 verstrickt 29,31 kg
2008 verstrickt 25,40 kg
2009 verstrickt 25,57 kg
2010 verstrickt 13,80 kg

2011 verstrickt 16,63 kg
2012 verstrickt
10,02 kg

2013 verstrickt 12,54 kg

2014 verstrickt 5,79 kg 

2015 verstrickt ca. 8 kg

(Frau Superclever hat versehentlich

gelöscht bevor gespeichert war :muede: )

 2016 verstrickt 7,75kg

 2017 verstrickt 8,59 kg

2018 verstrickt 4,9 kg

 

bisher in 2019 verstickt

1,0 kg

 

 

 

1338449925.png

 


1358413065.png

 


1388571856.png

1420052021.png

1483262040.png


1451643593.png

gestrickt in 2016

Meinen Blog durchsuchen

---

"Die Vergangenheit prägt uns,

die Gegenwart verwirrt uns

und die Zukunft ängstigt uns."

..

Manchmal ist es vernünftig alte Träume aufzugeben
damit Neue eine Chance haben...

...

Das Leben wird nicht gemessen an der Menge unserer Atemzüge,
sondern an Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

_anonym_

Mein Bild

Angemeldet

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: rav.jpg

Angehängtes Bild: strickblogger.jpg

Angehängtes Bild: datenbanklogo.jpg

Angehängtes Bild: knitnsip2007.jpg

Angehängtes Bild: spinnsip5.jpg

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: mysticwaters.jpg
Impressum  |  Datenschutzerklärung