Zum Inhalt wechseln






Freitagsfüller #472

Geschrieben von Annie, 04 Mai 2018 · 102 Aufrufe

Eingefügtes Bild
 
1. Ich hatte gerade noch Zeit eine Maschine Wäsche zu starten, bevor das Telefon geklingelt hat.
 
2. Es gibt Dinge, die passieren mir leider  immer wieder.
 
3. Der dritte Satz auf der 6ten Seite des Buches, das ich gerade lese, lautet :  ___________ .
 
4. U. A. Erdbeeren -  darauf bin ich total scharf!  
 
5. Ich ging amol spazieren, nanunanunanuIst mir spontan in den Sinn gekommen.....
 
6.   Der Angetraute bringt mich immer wieder zum Lachen.
 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen spontanen Grillabend mit Freunden , morgen habe ich geplant, das Gleich mit den Kindern und geplant zu machen und Sonntag möchte ich die Bananenplantage ins Freie bringen.
 
Herzlichen Dank an Barbara!
 
 




In Memoriam

Angehängtes Bild


Jerome Moritz vom Zälgli
30.5.1998 - 8.11.2007

Aktueller Wollberg

Aktueller Wollberg Stand
31. Dezember 2004 68,23 kg
31. Dezember 2005 64,31 kg
31. Dezember 2006 62,29 kg
29. Dezember 2007 52,76 kg
30. Dezember 2008 59,65 kg
30. Dezember 2009 54,65 kg

29. Dezember 2010 53,25 kg

31. Dezember 2011 57,92 kg
30. Dezember 2012 54,89 kg

31. Dezember 2013 46,40 kg

31. Dezember 2014 47,14 kg

31. Dezember 2015 47,22 kg


2007 verstrickt 29,31 kg
2008 verstrickt 25,40 kg
2009 verstrickt 25,57 kg
2010 verstrickt 13,80 kg

2011 verstrickt 16,63 kg
2012 verstrickt
10,02 kg

2013 verstrickt 12,54 kg

2014 verstrickt 5,79 kg 

2015 verstrickt ca. 8 kg

(Frau Superclever hat versehentlich

gelöscht bevor gespeichert war :muede: )

 2016 verstrickt 7,75kg

 2017 verstrickt 8,59 kg

 

Bisher in 2018 vernadelt

2,650 kg

 

1338449925.png

 


1358413065.png

 


1388571856.png

1420052021.png

1483262040.png


1451643593.png

gestrickt in 2016

Meinen Blog durchsuchen

---

"Die Vergangenheit prägt uns,

die Gegenwart verwirrt uns

und die Zukunft ängstigt uns."

..

Manchmal ist es vernünftig alte Träume aufzugeben
damit Neue eine Chance haben...

...

Das Leben wird nicht gemessen an der Menge unserer Atemzüge,
sondern an Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

_anonym_

Mein Bild

Angemeldet

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: rav.jpg

Angehängtes Bild: strickblogger.jpg

Angehängtes Bild: datenbanklogo.jpg

Angehängtes Bild: knitnsip2007.jpg

Angehängtes Bild: spinnsip5.jpg

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: mysticwaters.jpg
Impressum  |  Datenschutzerklärung