Zum Inhalt wechseln






Hermes...

Geschrieben von Annie, 18 Dezember 2010 · 279 Aufrufe

der Bruddler
...es geht weiter.
Ruft mich eine Dame von Hermes auf dem Handy an. In der Schweiz, war ich für einen kurzen Besuch :wink2: . Sorry, aber da wollte ich nicht mit ihr telefonieren. Um was es ging? Keine Ahnung. Aber die Nummer können sie nur von der Mitteilung an den Vorstand haben ;)

Als ich denn gestern abend wieder daheim gelandet bin - kein Päckchen. Es sollte, nachdem ich am Dienstag angerufen hatte, am Mittwoch zugestellt werden. Also wieder angerufen. 10 Minuten Palimpalim am Ohr - ich hasse es  :evil: Ah ja, Frau Hauber, Bismarckstr. 22/1 ja, ich habe hier die Mitteilung, es sollte am 17. zugestellt werden, aber sie konnten unter der Adresse nicht gefunden werden. Kann der Bote nicht lesen. Also das steht nun definitiv an der Türe. Moment ich verbinde sie an die Kollegin. Hing ich wieder im Palimpalim - und hab nach 5 Minuten aufgelegt. 


Sorry, für den Absender - den mir Hermes übrigens nicht sagt, aber es ist gut jetzt. 






Och nee, das ist ja mistig....
Ich kenne sowas nur vom großen Paketdienst (nicht die Post...) die mich angerufen haben, ob ich diejenige bin, die als Adressat am Päckchen steht und wo ich denn nun wohnen würde - hä?
Sie hätten ein Paket aus Schottland (meine Viccy) und der Fahrer könne mich unter der Adresse nicht finden, bzw. die Adresse gäbe es nicht - klar, wenn man im Nachbarort!!!!!!!! in der entsprechenden Strasse steht kann ich das nachvollziehen....
(ich durfte mein Päckchen dann bei denen abholen...)

Ich drück Dir mal die Daumen, daß sich das Päckchen doch noch zustellen lässt (kann doch eigentlich nicht so schwer sein, oder??? )

SG, Ester
  • Melden
Hallo Annie!
Na man gut, das es mir nicht allein so geht.
Ich hatte in den letzten Tagen so eine ähnliche Storry.
Mir hat jemand was über Hermes innerhalb der Stadt zugeschickt. Vom Süden nach Norden. Das zuständige Depot dafür ist fast um die Ecke des Absenders. Demnach, und unter Berüchsichtigung der Strassenverhältnisse, hätte es hier Mittwochs oder Donnerstag bei mir ankommen müssen. Samstagmittag hab ich dann mal angefragt, wo denn die Sendung ist. Ich hab aus früheren Zeiten noch einige Telefonnummern und brauchte daher nicht über die Hotline. Erste Ausrede, das Wetter, iss nicht, so viel Schnee hatten wir hier in Berlin nun auch nicht und die Stadtreinigung war auf Zack. Zweite Ausrede: ja die Ware wird ja erst nach Hanau gebracht und die LKW´s stecken fest. Hat bei mir auch nicht gezogen, aus eigener Erfahrung weiß ich das dem nicht so ist. Da bequemte sich die Frau am Telefon endlich mal dazu, die Sendung anhand der Verfolgungnummer nachzuschauen. Ähm ja, die Sendung ist hier nicht erfasst. Da bin ich dann auf ihren unfreundlichen Ton eingegangen und habe entsprechend geantwortet. Am späten Nachmittag klingelte es an der Tür, ein Hermesfahrer mit meinem Päckchen. Auf meine Frage, wo das denn auf einmal herkommt kam zur Antwort: naja, die haben noch Fahrzeuge abgeladen. Der Gute ist extra gute 30km gefahren um mir die Ware zu bringen und das nach seinem Feierabend. Ich hab ihm natürlich Trinkgeld gegeben. Die Leute sind momentan schlichtweg überlastet, das Kataloggeschäft hat begonnen und statt sich aufs Tagesgeschäft zu konzentrieren ziehen sie die Kataloge vor. Für die Versandhäuser hat das Priorität. Außerdem weiß die rechte Hand nie was die Linke tut.
Das ist genau eine Woche her.
Das zweite Ding war vor 3 Tagen. Ich hatte bei Weltbild noch ein Buch bestellt und ab und an versenden die auch über Hermes. Zum Glück kam mein Mann gerade nach Hause. Im BK klemmte die Sendung. Ich muß dazuschreiben, es war eine Sendung ohne Unterschrift, also für den BK oder einfach hinstellen. Nur war das Päckchen mehr wie doppelt so dick wie unser Briefkastenschlitz und außerdem hätte es oben auf die Anlage gestellt werden können, oder aber der wäre eine Treppe hochgelaufen und hätte es vor die Tür gelegt. Anruf beim Depot und beschwert. Zweiter Anruf bei Weltbild und dort vermerken lassen das ich nur noch über die Post beliefert werden möchte.
Ich hab selbst einige Jahre für Hermes gearbeitet und einen eigenen Stützpunkt betrieben, aber sowas durften sich meine Leute nicht erlauben, denn die Kosten für verlorene Sendungen bezahlt nicht Hermes sondern entweder der Zusteller oder der Stützpunktbetreiber, außer der Versender hat entsprechende Verträge mit Hermes und geht auf eigenes Risiko.
Schönen 4. Advent
LG Anke
PS: hoffentlich kommt dein Päckchen bald an
  • Melden

In Memoriam

Angehängtes Bild


Jerome Moritz vom Zälgli
30.5.1998 - 8.11.2007

Aktueller Wollberg

Aktueller Wollberg Stand
31. Dezember 2004 68,23 kg
31. Dezember 2005 64,31 kg
31. Dezember 2006 62,29 kg
29. Dezember 2007 52,76 kg
30. Dezember 2008 59,65 kg
30. Dezember 2009 54,65 kg

29. Dezember 2010 53,25 kg

31. Dezember 2011 57,92 kg
30. Dezember 2012 54,89 kg

31. Dezember 2013 46,40 kg

31. Dezember 2014 47,14 kg

31. Dezember 2015 47,22 kg


2007 verstrickt 29,31 kg
2008 verstrickt 25,40 kg
2009 verstrickt 25,57 kg
2010 verstrickt 13,80 kg

2011 verstrickt 16,63 kg
2012 verstrickt
10,02 kg

2013 verstrickt 12,54 kg

2014 verstrickt 5,79 kg 

2015 verstrickt ca. 8 kg

(Frau Superclever hat versehentlich

gelöscht bevor gespeichert war :muede: )

 2016 verstrickt 7,75kg

 2017 verstrickt 8,59 kg

2018 verstrickt 4,9 kg

 

bisher in 2019 verstickt

1,0 kg

 

 

 

1338449925.png

 


1358413065.png

 


1388571856.png

1420052021.png

1483262040.png


1451643593.png

gestrickt in 2016

Meinen Blog durchsuchen

---

"Die Vergangenheit prägt uns,

die Gegenwart verwirrt uns

und die Zukunft ängstigt uns."

..

Manchmal ist es vernünftig alte Träume aufzugeben
damit Neue eine Chance haben...

...

Das Leben wird nicht gemessen an der Menge unserer Atemzüge,
sondern an Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

_anonym_

Mein Bild

Angemeldet

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: rav.jpg

Angehängtes Bild: strickblogger.jpg

Angehängtes Bild: datenbanklogo.jpg

Angehängtes Bild: knitnsip2007.jpg

Angehängtes Bild: spinnsip5.jpg

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: mysticwaters.jpg
Impressum  |  Datenschutzerklärung