Zum Inhalt wechseln






Den Autofahrern droht Verdruß

Geschrieben von Annie, 29 Juni 2011 · 132 Aufrufe

der Bruddler
So stand es heute in der örtlichen Presse. Als ich den Artikel dann ganz gelesen hatte konnte ich mal wieder nur den Kopf schütteln.

Da jammern sie, weil die Feinstaubwerte nicht gesenkt werden können. Kein Mittel hätte bisher geholfen. Leute, ich weiß Eines: Schaltet mal die kompletten Ampeln so, dass ich nicht an jeder anhalten muss, dann werdet ihr sehen, die Werte gehen ratzfatz nach unten. Und nicht nur weil ich dann nicht ständig anfahren, halten und an der roten Ampel stehen bleiben muss, nein, stellt euch vor auch die anderen, weiß der Geier wieviel tausend PKWs, die sich täglich durch die Stadt quälen haben das Problem nicht mehr. Außerdem, hey, auch die LKWs sind davon betroffen ;)

Es hätte zusätzlich den Vorteil, dass ich nicht mit 58 km/h durch die Stadt brausen muss um (fast) grüne Welle zu haben. Und oh Wunder, auch hier bin ich nicht die Einzige, die davon betroffen wäre. Natürlich würde der Stadt dann die wichtige Einnahmequelle der Geschwindigkeitsübertretungsbußgelder reduziert werden. Was man aber kompensieren könnte, wenn man an anderen Stellen öfter blitzt, z. B. vor unserem Kindergarten oder der Schule hier.

Und wie wäre es, wenn man nachts ein paar Ampeln abschalten würde? Ich kenne da so einige, die sind so was von überflüssig. Man könnte mit der Aktion dann sogar noch Strom sparen.

Dass man da vielleicht mal richtig Arbeit rein stecken muss bezweifle ich ja gar nicht. Auch nicht, dass das nicht an jeder Kreuzung klappt. Aber Leute, wenigstens bei den großen Durchfahrtsstraßen, da sollte das doch zu schaffen sein. In anderen Städten geht es doch auch.


Aber ich bin ja nur ein klitzekleines Lichtlein mit Null-Ahnung :-?






In Memoriam

Angehängtes Bild


Jerome Moritz vom Zälgli
30.5.1998 - 8.11.2007

Aktueller Wollberg

Aktueller Wollberg Stand
31. Dezember 2004 68,23 kg
31. Dezember 2005 64,31 kg
31. Dezember 2006 62,29 kg
29. Dezember 2007 52,76 kg
30. Dezember 2008 59,65 kg
30. Dezember 2009 54,65 kg

29. Dezember 2010 53,25 kg

31. Dezember 2011 57,92 kg
30. Dezember 2012 54,89 kg

31. Dezember 2013 46,40 kg

31. Dezember 2014 47,14 kg

31. Dezember 2015 47,22 kg


2007 verstrickt 29,31 kg
2008 verstrickt 25,40 kg
2009 verstrickt 25,57 kg
2010 verstrickt 13,80 kg

2011 verstrickt 16,63 kg
2012 verstrickt
10,02 kg

2013 verstrickt 12,54 kg

2014 verstrickt 5,79 kg 

2015 verstrickt ca. 8 kg

(Frau Superclever hat versehentlich

gelöscht bevor gespeichert war :muede: )

 2016 verstrickt 7,75kg

 2017 verstrickt 8,59 kg

2018 verstrickt 4,9 kg

 

bisher in 2019 verstickt

1,0 kg

 

 

 

1338449925.png

 


1358413065.png

 


1388571856.png

1420052021.png

1483262040.png


1451643593.png

gestrickt in 2016

Meinen Blog durchsuchen

---

"Die Vergangenheit prägt uns,

die Gegenwart verwirrt uns

und die Zukunft ängstigt uns."

..

Manchmal ist es vernünftig alte Träume aufzugeben
damit Neue eine Chance haben...

...

Das Leben wird nicht gemessen an der Menge unserer Atemzüge,
sondern an Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

_anonym_

Mein Bild

Angemeldet

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: rav.jpg

Angehängtes Bild: strickblogger.jpg

Angehängtes Bild: datenbanklogo.jpg

Angehängtes Bild: knitnsip2007.jpg

Angehängtes Bild: spinnsip5.jpg

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild: mysticwaters.jpg
Impressum  |  Datenschutzerklärung