Zum Inhalt wechseln


ias' Blog



Seidenpulli und an der Straße gefunden

Geschrieben von ias, 12 Mai 2019 · 130 Aufrufe

Aus einer sehr, sehr gut abgelagerten Seide habe ich einen kleinen Sommerpulli gestrickt.
Ohne viel Schnickschnack, nur leicht angeschnittene Ärmel und überall Rollrand.
 
Trotzdem hatte dieses Teil so seine Tücken.
Ich weiß ja, dass reine Seite nach der Wäsche deutlich länger wird. Da nützt auch das Waschen einer kleinen Maschenprobe wenig, weil das Gewicht des ganzen Pullis fehlt.
Also habe ich das halb gestrickte Rückenteil ins Wasser gehängt und trocknen lassen.
Dann nach dieser ausgehängten "Maschenprobe" den restlichen Pulli gestrickt, zusammen genäht und gewaschen.
 
Überraschung! Der Pulli war dann trotz und allem wieder 6 cm zu lang.
Also wieder hingesetzt und unten einen 6 cm breiten Streifen abgetrennt und frisch abgekettet.
So ein Theater!!!!! Jetzt liegt der Pulli im Schrank und wartet auf die Sommerhitze.
 
Eingefügtes Bild
 
Kürzlich war ich zu Fuß unterwegs und habe das an einem Lichtmast gesehen. Ist das nicht süß?
Eingefügtes Bild
 
LG, Inge


Babyjäckchen

Geschrieben von ias, 29 April 2019 · 126 Aufrufe

Bei einer Freundin kommen im Umfeld Babies ohne Ende und sie kommt gar nicht mehr nach mit dem Stricken von Babyjäckchen.
Da habe ich mich angeboten, ihr ein Babyjäckchen abzunehmen.
 
Ehrlich gesagt, habe ich den Arbeitsaufwand unterschätzt. ich dachte, so mal eben, nebenbei ....
Dabei war die letzten Tage echtes Kampfstricken angesagt. 
 
Das lohnt sich doch gar nicht. So ein Aufwand und ruckzuck sind die Kinder rausgewachsen.
 
Eingefügtes Bild
 
Eingefügtes Bild
 
LG, Inge


Ostern

Geschrieben von ias, 21 April 2019 · 150 Aufrufe

Jetzt habe ich doch glatt vergessen, meine jüngsten Wollwerke hier einzustellen.
 
Aber es macht halt auch echt wenig Spaß, wenn so gar kein Kommentar mehr kommt.
Bei dem letzten Pulli von mir waren 78 Ansichten und ein Kommentar.
 
Es wäre wirklich nett, wenn ihr auch mal etwas schreiben würdet. Auch wenn euch etwas nicht gefällt, für konstruktive Kritik bin ich jederzeit zu haben.
 
-----
 
Statt der üblichen gekauften Osterkörbchen, die nach Ostern meistens im Müll landen habe ich eins gehäkelt. 
Dafür habe ich das übrig gebliebene Topflappengarn aufgebraucht. Heute ist das Körbchen gefüllt mit Schokohase und Schokoeiern verschenkt worden.
 
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
 
Vor längerer Zeit habe ich mir einen blauen Pulli mit Raglan gestrickt. Warum auch immer, dieser Raglan hat mich in der Achsel immer gekniffen, was ich als sehr unangenehm empfand.
Also bis zum Raglanbeginn auftrennen, einen breiten farbigen Streifen einstricken und wieder nach oben stricken - das war der Plan.
Leider habe ich bei dem Dunkelblau so oft in das Gestrick geschnitten, dass etwas anderes passieren musste. Da schwarz irgendwie immer geht, ist jetzt ein "neues" Design entstanden. Der Raglan ist nun länger und der Ärmel nach meiner eigenen Konstruktion viel bequemer. 
 
Eingefügtes Bild
 
Schöne Ostern und lasst mal was hören.
 
LG, Inge


der Sommer kann kommen

Geschrieben von ias, 21 Januar 2019 · 140 Aufrufe

Von Monika habe ich 400 g Baumwolle geschenkt bekommen. Es ist ein dickerer weißer Baumwollfaden, der mit einem ganz dünnen, grobmaschigen Netz eingehüllt ist. Gestrickt sieht dieses Garn aus wie Salz und Pfeffer. Da mir solche gemischten Farben nicht sonderlich stehen, habe ich um den Hals herum einen breiten schwarzen Bund gestrickt.

Wenn der Pulli gewaschen ist, dann rollen sich die Säume auch nicht mehr so stark. Aber mir gefällt diese "halbfertige" Optik.

Bei dem Raglanärmel habe ich herum experimentiert. Ich wollte einerseits einen gemütlichen Raglan und andererseits keinen weiten Ärmel. Das Experiment ist geglückt. Der Pulli sitzt ausgesprochen bequem und der Ärmel hat eine normale Weite.

Den Halsbund habe ich italienisch abgekettet. Diese Näherei nervt mich zwar gewaltig, aber es sieht halt gut aus.

Eingefügtes Bild

LG, Inge

Ach ja, der Halsausschnitt ist eigentlich rund. Wenn der Pulli angezogen ist, dann wirkt der Ausschnitt runder. Wobei mir das eckige nichts ausmacht.


Socken

Geschrieben von ias, 17 Januar 2019 · 128 Aufrufe

Gestern Abend fertig geworden.
Jetzt ist die fliederfarbene Wolle vollständig verbraucht.
 
Eventuell ergeben die Reste der schwarzen Wolle dieser Socken und die Reste der Deutschlandsockenwolle noch einmal ein paar Socken.
Vorsichtshalber stricke ich dann mal von der Spitze her, dann kann ich bei den Schäften aufhören, wenn die Wolle aus ist.
Dann ist meine Sockenschublade gut gefüllt und ich kann mich wieder anderen Projekten widmen.
 
Eingefügtes Bild
 
LG, Inge


Socken, schon wieder

Geschrieben von ias, 16 Januar 2019 · 132 Aufrufe

Aus dieser Deutschlandwolle ist noch ein zweites Paar Socken rausgegangen und immer noch ist so viel Wolle übrig.
Ein drittes Paar, gemischt mit einer anderen Wolle, werde ich wohl nicht mehr anfangen. Aber man soll nie "nie" sagen :-)
 
Angehängtes Bild
 
LG, Inge


Socken, Socken und noch einmal Socken

Geschrieben von ias, 09 Januar 2019 · 145 Aufrufe

Socken, Socken und noch einmal Socken In der Adventszeit habe ich insgesamt vier Paar Socken aus fliederfarbener Regia 4-fach gestrickt, die ich von der lieben Monika geschenkt bekommen habe.
Ich habe also nicht jede Woche eine neue Kerze angezündet, sondern ein Paar Socken fertig gestrickt. Auch eine Art, den Advent zu verbringen :-D.
 
 
 
Dann bekam ich noch ein Päckchen von Monika mit Deutschland-Stadion-Sockenwolle. Die Wolle kann ja nichts dafür, wie unsere Nationalmannschaft spielt und es ist auch wieder die Regia 4-fach.
Diese Socken sind jetzt im Januar 2019 enstanden.
 
Angehängtes Bild
 
Die zweiten 100 Gramm dieser schwarz-rot-gelben Sockenwolle sind schon angenadelt.
 
LG, Inge


Winterjacke

Geschrieben von ias, 27 November 2018 · 233 Aufrufe

Selbst "Werke", die einfach nicht fertig werden wollen und sich regelrecht dagegen wehren, werden durch Fleißarbeit irgendwann doch beendet.

Diese Wolle hatte ich mir im Frühjahr gekauft, weil mir die Farbe so gut gefallen hat. Dann fiel mir im Sommer ein, was ich daraus machen könnte und habe losgenadelt.
Ein Knäuel hat mir am Ende doch noch gefehlt und zum Glück habe ich ein Farbbad gefunden, das fast 100 % zum erstgekauften Farbbad passt.

Die Jacke ist wie üblich bei mir in A-Form, mit Brustabnähern mittels verkürzter Reihen und einem eingesetzten Ärmel mit Armkugel (macht einen schmalen Fuß).
Aktuell ist die Strickmode anders. Kartoffelsäcke wo man hinschaut. Damit kann ich halt so gar nichts anfangen, möchte, dass meine Kleidung passt.

Bei dieser Jacke habe ich auch wieder den vorderen Armausschnitt größer ausgeschnitten und die Maschen nach oben hin wieder zugenommen. So sitzt die Jacke im vorderen Bereich deutlich besser.
Durch das Halbpatent ist sie ein richtiges Schwergewicht mit 850 Gramm geworden.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

LG, Inge


Sommerjacke die letzte für 2018

Geschrieben von ias, 10 September 2018 · 279 Aufrufe

Eine ganze Zeit schon nadle ich an dieser Jacke herum.
 
Ich habe sie schon getragen und kremple die Ärmel hoch, das sieht - finde ich jedenfalls - flotter aus.
Die Jacke passt super und trägt sich sehr schön.
 
Gestrickt aus einem Bändchengarn von Lang, das erstaunlich weit läuft. Gestrickt mit Nadel Nr. 5.
Modell = eigene Idee und eigene Umsetzung.

Eingefügtes Bild

LG, Inge


Noch ein UFO fertig

Geschrieben von ias, 06 März 2018 · 393 Aufrufe

Wieder ist ein UFO fertig geworden. Die rote Wolle war ein Rest von der Häkeljacke. Ich war so blauäugig zu meinen, dass dieser Rest für einen kompletten Pulli reicht.
Dann war es schwierig, etwas dazuzufinden, das passt. Nach einigen Fehlkäufen habe ich mich für eine melierte Wolle entschieden.
Auf den Fotos sieht es nicht so prickelnd aus, aber angezogen wirkt der Pulli echt ganz gut.

Pro Ärmel habe ich einen Knäuel der dazu gekauften Wolle benötigt, also keine weiteren Reste.  :freuen001

Auf dem letzten Fotos kommt die Farbe in etwa hin. Die anderen Bilder sind zu hell.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

http://up.picr.de/32017186wi.jpg

LG, Inge






Mein Bild

2015 gestrickt

schwarze Jacke aus Kidmohair und Kaschmir HWF
gesamt 330 Gramm

in Arbeit

BW von WFH Häkeljacke

Gestricktes 2012

Herrenmütze schwarz 100 g
Fingerhandschuhe schwarz 100 g
Damenmütze schwarz 120 g
Herrenschal schwarz 250 g
Kurzarmpulli blau Seide 400 g
Rundpasse 100 g
"Pedal" 300 g BW HWF
"Arielle" 400 g BW Rödel-verschenkt
Herrenjacke anthrazit 700 g HWF
Damenjacke anthrazit 650 g HWF

Gestricktes 2011

dicke Jacke schwarz Zöpfe
blaue Jacke falsches Patent
jeansblaue Herrenjacke HWF
Tangent
grüne Lochmusterjacke
graue "Trachten"-Jacke
blauer Baumwollpulli mit Lochmuster
Winterjacke royalblau

Gestricktes 2010

schwarzer Herrenpulli
blauer Seidenpulli
blaue dicke Jacke
schwarze Bändchenjacke

Fertig Gestricktes 2009

Pulli Kurzarm Seide pink
Pulli 3/4 Arm Seide lila
Lochmusterjacke pink Baumwolle
rosa Jacke gerichtet
Kurzarmpulli glatt rechts Seide lila
Lochmusterpulli Seide lila
Jacke rot-schwarz

Meinen Blog durchsuchen

Google Werbung

Neueste Einträge

Neueste Kommentare

Impressum  |  Datenschutzerklärung