Zum Inhalt wechseln






Ostern

Geschrieben von ias, 21 April 2019 · 215 Aufrufe

Jetzt habe ich doch glatt vergessen, meine jüngsten Wollwerke hier einzustellen.
 
Aber es macht halt auch echt wenig Spaß, wenn so gar kein Kommentar mehr kommt.
Bei dem letzten Pulli von mir waren 78 Ansichten und ein Kommentar.
 
Es wäre wirklich nett, wenn ihr auch mal etwas schreiben würdet. Auch wenn euch etwas nicht gefällt, für konstruktive Kritik bin ich jederzeit zu haben.
 
-----
 
Statt der üblichen gekauften Osterkörbchen, die nach Ostern meistens im Müll landen habe ich eins gehäkelt. 
Dafür habe ich das übrig gebliebene Topflappengarn aufgebraucht. Heute ist das Körbchen gefüllt mit Schokohase und Schokoeiern verschenkt worden.
 
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
 
Vor längerer Zeit habe ich mir einen blauen Pulli mit Raglan gestrickt. Warum auch immer, dieser Raglan hat mich in der Achsel immer gekniffen, was ich als sehr unangenehm empfand.
Also bis zum Raglanbeginn auftrennen, einen breiten farbigen Streifen einstricken und wieder nach oben stricken - das war der Plan.
Leider habe ich bei dem Dunkelblau so oft in das Gestrick geschnitten, dass etwas anderes passieren musste. Da schwarz irgendwie immer geht, ist jetzt ein "neues" Design entstanden. Der Raglan ist nun länger und der Ärmel nach meiner eigenen Konstruktion viel bequemer. 
 
Eingefügtes Bild
 
Schöne Ostern und lasst mal was hören.
 
LG, Inge




Und keiner merkt mehr, dass du da dran rumgebastelt hast. Chic

In diesem Blau habe ich meinen allerersten Pulli gestrickt und immer wenn ich so was sehe, muss ich daran denken.

 

LG Annie

  • Melden

Das Osterkörbchen ist eine schöne und umweltfreundliche Idee und kann nach Ostern auch für andere Zwecke verwendet werden - super!

 

Der Pulli sieht klasse aus! Vor allem bewundere ich, dass Du auftrennen, neu ansetzen und es wieder so hingekriegt hast, dass man es nicht sieht. Ich bin da nicht so versiert - ich stricke eher Tücher, die müssen nicht "passen" und sind unkomplizierter.

 

Das mit dem Nicht-Kommentieren verbreitet sich immer weiter, mir geht es ganz ähnlich.

 

Viele Grüße

Junifee

  • Melden

Das Auftrennen und Ändern ist meine Art ein bisschen die Welt zu retten.

Dadurch schone ich halt ein bisschen die Ressourcen. Dieses immer mehr und mehr und raffen, raffen, geht mir gegen den Strich. Früher habe ich auch Wolle gehortet, aber wozu?

LG, Inge

  • Melden

 

Das Auftrennen und Ändern ist meine Art ein bisschen die Welt zu retten.

Dadurch schone ich halt ein bisschen die Ressourcen. Dieses immer mehr und mehr und raffen, raffen, geht mir gegen den Strich. Früher habe ich auch Wolle gehortet, aber wozu?

LG, Inge

 

Das ist noch ein zusätzlicher Bonus :-) Weniger ist mehr fällt mir bei Wolle noch ein bisschen schwer, aber ich habe mir vorgenommen nicht mehr sinn- und ziellos zu kaufen, denn ich habe auch schon genug hier um sehr lange Zeit versorgt zu sein.

  • Melden

Mein Bild

2015 gestrickt

schwarze Jacke aus Kidmohair und Kaschmir HWF
gesamt 330 Gramm

in Arbeit

BW von WFH Häkeljacke

Gestricktes 2012

Herrenmütze schwarz 100 g
Fingerhandschuhe schwarz 100 g
Damenmütze schwarz 120 g
Herrenschal schwarz 250 g
Kurzarmpulli blau Seide 400 g
Rundpasse 100 g
"Pedal" 300 g BW HWF
"Arielle" 400 g BW Rödel-verschenkt
Herrenjacke anthrazit 700 g HWF
Damenjacke anthrazit 650 g HWF

Gestricktes 2011

dicke Jacke schwarz Zöpfe
blaue Jacke falsches Patent
jeansblaue Herrenjacke HWF
Tangent
grüne Lochmusterjacke
graue "Trachten"-Jacke
blauer Baumwollpulli mit Lochmuster
Winterjacke royalblau

Gestricktes 2010

schwarzer Herrenpulli
blauer Seidenpulli
blaue dicke Jacke
schwarze Bändchenjacke

Fertig Gestricktes 2009

Pulli Kurzarm Seide pink
Pulli 3/4 Arm Seide lila
Lochmusterjacke pink Baumwolle
rosa Jacke gerichtet
Kurzarmpulli glatt rechts Seide lila
Lochmusterpulli Seide lila
Jacke rot-schwarz

Meinen Blog durchsuchen

Google Werbung

Neueste Einträge

Neueste Kommentare

Impressum  |  Datenschutzerklärung