Zum Inhalt wechseln






Stashabbau

Geschrieben von Herzdame, 03 Februar 2013 · 1.086 Aufrufe

stricken
Das Jahr ist ja noch jung... und ich habe schon ganz schön was zusammengenadeld (s. Links). So geht das, wenn man ständig auf Dienstreise ist. Morgen geht es schon wieder für vier Tage auf die Piste und etwas panisch sehe ich mich schon bei Ravelry nach neuen Anleitungen um... ich spiele mit dem Gedanken, den gut abgelagerten Wensleydalepulli, bei dem die Ärmel zu kurz und das Garn nicht ausreichend ist, zu ribbeln und so einen Hexagonpullover daraus zu machen. Was meint ihr?
http://www.ravelry.c...brary/hexagon-5
Oder doch lieber so ein Isager-Zickzack-Top?
Immer diese Entscheidungen...

Gestern morgen hab ich aus einem dicken Dreifachgarn (11wpi) aus BFL einen Coronet Hat gestrickt. In Grün. Und musste ihn dann gleich beim Spaziergang einer rothaarigen Freundin schenken. Er steht ihr einfach umwerfend. Also hab ich mir heute morgen einen aus Polwarth genadelt und ihn meiner Birne angepasst - also das ganze nicht als Beanie, sondern als Mütze mit Umschlag gemacht. Steht mir besser. Aus dem restlichen Garn mach ich mir noch eigenen Rollkragen. Und dann?

Ja, ich weiß.... bügeln und Wäsche waschen und so...
Angehängtes Bild




Moinsen, Dagmar, also ich bin für das Zickzack-Isager-Top. Wollte selbst schon in 2012 eines anfangen. Deine Erfahrungen damit wären sicher hilfreich. Das Isagerbuch ist schön, ich habe es seit über einem jahr und habe noch nichts daraus gestrickt. Tsstsstsstss.
LG, Elke
  • Melden

Moinsen, Dagmar, also ich bin für das Zickzack-Isager-Top. Wollte selbst schon in 2012 eines anfangen. Deine Erfahrungen damit wären sicher hilfreich. Das Isagerbuch ist schön, ich habe es seit über einem jahr und habe noch nichts daraus gestrickt. Tsstsstsstss.
LG, Elke


Oh, ich hab das schon mal gestrickt... lang ists her... easypeasylemonsqueasy... grandios auch für unterwegs. Ich erinnere, dass ich mich mit der Maschenzahl im Mittelteil schwer tat und es viel zu weit wurde. Und aus Doofheit hatte ich Vorder- und Rückenteil gleich gestrickt. Also vielleicht doch nicht so easypeasy... hmm. Ach, komm, egal, ich machs! :-)
  • Melden
Also, wenns Das Top ist, das ich Gegoogelt hab, dann würd ich das Top machen :)
LG Dani
  • Melden

Derzeit auf den Nadeln

RVO aus selbstgesponnener Dorset Horn
Hexagon

Mein Bild

Werke 2013

GESTRICKT:
Beanie mit Zöpfen
Mütze mit FairIsle Muster
Adventsstricken FB Mütze
3x 08/15 Mütze-von-oben
Legwarmers
Lanesplitter (Kauni)
2 Shizuku
Drew DropCowl
2 Coronet Hats
http://www.ravelry.c...library/coronet
2 Paar Socken 6fach
08/15 Mütze in Regenbogen
Hitchhiker
Iberian Discovery
Strandwanderer
Cowl-KAL
Chimera
14 Paar Filzhandlinge
Mimi Clochette

GEHITCHT/GELEDERT:
4 Handtaschengriffe
19 Armbänder
1 Hutband
7 Schlüsselanhänger

GESPONNEN:
50g Angora/Merino/Seide
116g Elo
950g Eurasier
1035g Dorset Horn
625g Cheviot
300g kardierte Reste
100g süddt. Merino
450g Falkland/Nylon
100g Merino/Poly
100g Merino/Leinen
300g BFL/Tencel
230g Merino (selbst gekämmt)
130g Coburger (selbst gekämmt)
800g Coburger (Vlies)
50g Coburger (Vlies, braun)
1200g weiße Schafwolle (Vlies)
1050g Corridale
200g Corridale/Seide
400g BFL
580g BFL/Seide
200g BFL/Milchseide
140g auf der Hechel gemischtes
300g Neuseelandlamm
100g Teeswhater
400g BFL Nylon
100g Merino Space
130g Merino Seide
500g Polarfuchs
100g SoWo von Ester
200g Shetland
146g Wensleydale
50g Merino/Angora/Kaschmir/Seide
(= 11,132 kg)

Gewebt:
3 Schals
3 Tücher

GEFÄRBT:

900g Corridale
500g Cheviot
500g Falkland/Nylon
100g Shetland
700g BFL-Seide
Snarl-Mütze
1000g Dorset
700g Senfschaf

Neueste Kommentare

Neueste Einträge

Meinen Blog durchsuchen

Google Werbung

Impressum  |  Datenschutzerklärung