Zum Inhalt wechseln






Ich will meine Ruhe!

Geschrieben von Herzdame, 10 Oktober 2010 · 470 Aufrufe

aus dem Leben
Gestern bin ich ganz gegen meine Gewohnheit erst gegen 11 im Stall. Es ist viel los, Reitschüler und Einsteller wuseln umeinander. Mit Halfter und Leckerli bewaffnet will ich also zur Weide und sehe schon von weitem eine verzweifelte Reitschülerin, die ihre rossige Ponystute einfach nicht vorwärts bekommt. Auf der Weide (zu der ich auch will) steht nämlich ein 5-jähriger Hengst, der eine entsprechende Show abzieht. Eine zweite Reitschülerin wendet sich an den Reitlehrer: "Lena kriegt Asti nicht am Hengst vorbei!". Und was macht der Reitlehrer? Winkt mürrisch und genervt ab und GEHT! Ich trau meinen Augen und Ohren nicht!

Ich also hin zur Weide, da hat sich das Pony schon losgerissen und flitzt den Zaun entlang, auf der Suche nach einem Weg hinein zum Hengst. Der Hengst und alle anderen Pferde IN der Weide natürlich hinterher - mein Karlchen auch. Na, großartig... Schließlich ist das Pony von einer älteren Reitschülerin eingefangen und zum Stall gebracht, und ich steh vor der Wiese und seh den darin herumtobenden Hengst.

Ich hasse Hengste.

Hengste sind hormongesteuerte Monster wenn Weibsvolk anwesend ist. Und wenn kein Weibsvolk anwesend ist, sind sie kaum besser. Sie sind hinterlistig und agressiv. Alle. Auch der liebste Hengst greift irgendwann an. Ich habe das schon erlebt. Zwei meiner Freundinnen sind von ihren Hengsten regelrecht am Nackenfell gepackt und durch die Luft geschleudert worden. Ich selbst, auf meiner damaligen Stute sitzend, bin im Wald von einem Hengst attakiert worden, den die Reiterin nicht unter Kontrolle hatte. Mit Mühe konnte ich damals noch aus dem Sattel rutschen, als der Hengst versuchte, meine Stute zu decken! "Der ist sonst immer total brav!". Jaja, ich weiß, der will nur spielen.

Sie können nix dafür, sie sind nun mal so. Nicht umsonst heißt es: "sich einen Hengst halten macht einsam". Nur ein kastrierter Hengst ist ein guter Hengst. Zweimal ist der Termin zur Kastration bereits verschoben worden, jetzt am Dienstag soll es endlich soweit sein. Es würde mich nicht wundern, wenn er bis dahin mal den Zaun eingerissen oder übersprungen hat. Und dann dauerts auch noch bis zu sechs Wochen, bis die bereits ausgeschütteten Hormone endlich abgebaut sind. Das wird ja ein toller Herbst...




1. Den Reitlehrer kastrieren. Der hat ja wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank! Wenn ihm seine Schüler zuviel sind soll er Briefträger werden.
2. Den Hengst aussiedeln in eine Männer WG
3. Froh sein, daß man selber keine Stute hat. Und keinen Hengst.

Eingefügtes Bild
  • Melden
Der Reitlehrer hat ja wohl n Rad ab. Hat der nicht eigentlich sowas wie Verantwortung für seine SchülerInnen?

Ene Männer WG geht wahrscheinlich auch nicht, weil sich die Hengste dann versuchen werden gegenseitig umzubringen *g*

Und wenn ich das so höre, bin ich froh es einfach nur mit einem Wolfsheulenden Rüden zu tun zu haben, wenn Lieblings-Sina nebenan einmal im Jahr läufig ist ;o) OK, Hund einmal im Jahr eine Woche als Leinenhund ist auch nicht schön, aber nicht gefährlich für ihn oder unsere Umwelt. Wow, Pferde sind echt zu groß für mich ;o)
  • Melden

Derzeit auf den Nadeln

RVO aus selbstgesponnener Dorset Horn
Hexagon

Mein Bild

Werke 2013

GESTRICKT:
Beanie mit Zöpfen
Mütze mit FairIsle Muster
Adventsstricken FB Mütze
3x 08/15 Mütze-von-oben
Legwarmers
Lanesplitter (Kauni)
2 Shizuku
Drew DropCowl
2 Coronet Hats
http://www.ravelry.c...library/coronet
2 Paar Socken 6fach
08/15 Mütze in Regenbogen
Hitchhiker
Iberian Discovery
Strandwanderer
Cowl-KAL
Chimera
14 Paar Filzhandlinge
Mimi Clochette

GEHITCHT/GELEDERT:
4 Handtaschengriffe
19 Armbänder
1 Hutband
7 Schlüsselanhänger

GESPONNEN:
50g Angora/Merino/Seide
116g Elo
950g Eurasier
1035g Dorset Horn
625g Cheviot
300g kardierte Reste
100g süddt. Merino
450g Falkland/Nylon
100g Merino/Poly
100g Merino/Leinen
300g BFL/Tencel
230g Merino (selbst gekämmt)
130g Coburger (selbst gekämmt)
800g Coburger (Vlies)
50g Coburger (Vlies, braun)
1200g weiße Schafwolle (Vlies)
1050g Corridale
200g Corridale/Seide
400g BFL
580g BFL/Seide
200g BFL/Milchseide
140g auf der Hechel gemischtes
300g Neuseelandlamm
100g Teeswhater
400g BFL Nylon
100g Merino Space
130g Merino Seide
500g Polarfuchs
100g SoWo von Ester
200g Shetland
146g Wensleydale
50g Merino/Angora/Kaschmir/Seide
(= 11,132 kg)

Gewebt:
3 Schals
3 Tücher

GEFÄRBT:

900g Corridale
500g Cheviot
500g Falkland/Nylon
100g Shetland
700g BFL-Seide
Snarl-Mütze
1000g Dorset
700g Senfschaf

Neueste Kommentare

Neueste Einträge

Meinen Blog durchsuchen

Google Werbung

Impressum  |  Datenschutzerklärung