Zum Inhalt wechseln






Fertig...

Geschrieben von Margrit S., 28 August 2008 · 119 Aufrufe

Gestricktes
Der Kaschmir/ Seiden - Pullunder ist fertig. Die Wolle hat knapp gereicht. Es sind von den 245 Gramm genau 25 Gramm übrig geblieben. Gestrickt wurde er mit Nadeln Nummer 5.

Angehängtes Bild




Wunderschön, Margrit!
Hoffentlich krieg ich auch mal was fertig...

LG,
Dags
  • Melden
KLASSE :wink2: , sag mal wann machst Du das denn alles???
Tschüssi Gabi
  • Melden
Superschön! Sieht sehr edel aus. Kann man doch auch solo tragen - als Top, oder?

LG,

Birgit
  • Melden
Huhu Magrit, ich schließ mich da meinen Vorschreiberinnen an: Es ist einfach wunderschön geworden!

Liebe Grüße
die Wollsocke
  • Melden
Hallo Margrit,

schön issser geworden. Gratuliere :kiss:

Grüßle

Martina
  • Melden
Hallo! Der ist aber wunderschön geworden! Hast Du Dir das Muster selber entworfen oder nach Anleitung gestrickt?
Nochmals Gratulation!
  • Melden
@dags

Hoffentlich krieg ich auch mal was fertig...

Deine Alpaka-Jacke ist echt stark, nun mecker nicht.

@ wollpoldi

sag mal wann machst Du das denn alles???

Ich habe doch nur 225 Gramm Wolle verstrickt

@strickentina und wollsocke
Dankeschön

@Rodney
Das Muster ist aus der FILATI 31

@ woll-lust62
Als Top ist er glaube ich etwas freizügig, muss ich noch mal probieren

lg Margrit
  • Melden

Wahres

Es gibt Menschen, die sich lange Zeiten nur in Meditationen versenken. Dann gibt es Menschen, die unentwegt Gebete oder Mantras murmeln.Auch gibt es Menschen, die stundenlang die Kirchen und die Tempel füllen... Doch gibt es auch noch Menschen, die einfach da sind – wenn der Nächste sie so dringend braucht. Vielleicht sind diese Menschen dem Himmel in so mancher Stunde näher.


Angehängtes Bild

Zitat

Leben ist das, was dir zustößt, während du eifrig dabei bist, andere Dinge zu planen.


(John Lennon)

Neueste Kommentare

Freundschaft

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung
in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
Dietrich Bonhoeffer


Angehängtes Bild

Mein Bild

Neueste Einträge

Meinen Blog durchsuchen

Impressum  |  Datenschutzerklärung