Zum Inhalt wechseln


Kruemel's verrückte Ecke



Punktlandung

Geschrieben von Kruemel, 19 November 2010 · 563 Aufrufe
Stricken
Marke Eigenbau beendet!
Puuh, 1 von 2 Teilen wären geschafft.

Die verwirrte Kette hat sich doch noch dazu entschlossen, bei der ganzen Sache mitzuarbeiten. Aber zickig wie sie nun mal ist, hat sie den Zeitplan torpediert... Naja, was solls. :schaem:

Aber der kleine Lanesplitter für besagte junge Dame ist fix und fertig. In Stuttgart auf der Messe konnten ihn schon 3 Damen fast fertig, sprich kurz vor der Abnahme, bewundern. Wir haben gemeinsam beschlossen, dass ich ihn ab sofort beende und nicht noch ca. 7 cm dran stricke, er hätte dann ihr fast gepasst. :nein1:

Also hab ich mich auf der Zug-Heimfahrt von Stuttgart ans Abnehmen gemacht. Gestrickt, gestrickt, gestrickt, genäht, gestrickt, gewaschen, getrocknet und Gummi eingezogen.
So sieht er nun aus:

Angehängtes Bild

Puuh, dat war ne Punktladung, würd ich sagen. :3dance:


Marke Eigenbau von A-Z

Geschrieben von Kruemel, 14 November 2010 · 460 Aufrufe
Stricken
Ich hoffe, dass eine gewisse junge Dame sich zur Zeit bzw. bis Dienstag nicht hier her verirrt. :nein1:

Denn dieser Lanesplitter ist nicht für mich, sondern für eine kleine Dame. Bin gespannt, ob er ihr gefällt. :oops:

Aus dieser Wolle habe ich mir, nach unserem Spinnkurs im Oktober, aus Merino, Mohair und Seide meine eigene Version von dem Garn mit N am Anfang und O am Ende gemacht.
Angehängtes Bild
Als Single wurde das Ganze dann in 5 Gramm Portionen versponnen:
Angehängtes Bild
Und sieht es jetzt aus.... ist allerdings noch in Arbeit. Mal schaun, ob ich es bis zum Geburtstag besagter Dame fertig hab.
Angehängtes Bild


Sie ist da....

Geschrieben von Kruemel, 13 November 2010 · 595 Aufrufe
Nähen
.... nach unendlich langer Zeit des Wartens, ca. 7 Tage :trippel: , ist sie da, meine Neue.

Grad hat der geflügelte Bote geklingelt und mir grinsende das Paket überreicht. Hmmm, ob ich so sehnsüchtig das Paket angestarrt hab? :nixweiss:

Jedenfalls hab ich das unterbrochen, was ich grad gemacht.... die Fäden einer verwirrten Kette neu sortieren (= angenehme Unterbrechung, oder? :pfeif: ) und bin beim auspacken.

Sie ist echt ne Wucht, ruft mich erst noch Anfang der Woche an und vertröstet mich, dass die Lieferung nicht so schnell kommt und dann steht der Karton schon heute hier. Melanie, ich könnt dich knuddeln. :kiss:

So wie es nun aussieht, wird das wohl nicht das Einzigste bleiben (Während der Näherei vom Kleid hat unsere Alte nach ca. 35-40 Jahren den Geist aufgegeben....Ich war nicht schuld! :oops: ), denn so ne Neue will ja arbeiten. oder nicht? :nail:

Bin dann mal am schmökern und testen. :3dance:


Vergesslich?

Geschrieben von Kruemel, 18 September 2010 · 357 Aufrufe

...dann sollte man vielleicht auch bei Buxmann mitmachen. :jaja:


Histor. Landarbeitstage

Geschrieben von Kruemel, 22 August 2010 · 707 Aufrufe

....am Oberfeld in Darmstadt.

Genau da waren wir (Heinerstub-Mädels) dieses Wochenende fast komplett, auf 2 Tage verteilt.

Das Wetter hat pünktlich zum Wochenende sein "schönstes Kleid" ausgepackt und damit die beiden Tage richtig aufgeheizt. Dem wollten wir natürlich auch nicht nachstehen. :peace:

Angehängtes Bild

Wie man sieht, ist mein Kleid auch fertig geworden, nicht in 3 Tagen, aber immerhin überhaupt. :jaja:

Leider hatten wir nicht viel Gelegenheit zum fotografieren. Es waren aber einige Fotografen unterwegs, die auch tierisch schnell mit ihrer Arbeit sind. Der Artikel, der morgen in unserer Tageszeitung erscheinen wird, ist bereits online, einschl. einer umfangreichen Bildergalerie.

Bitte HIER klicken.

Wie immer wurde in den beiden Tagen viel geredet, erklärt, gelacht und "gesponnen".

Angehängtes Bild

Unser Ausblick aus der Remisse:

Angehängtes Bild

Ich habe in den beiden Tagen endlich meine Kaschmir-Angora-Seide-Mischung (die ich bereits bei dieser Veranstaltung versponnen hatte) komplett mit einem superdünnen Seidenfaden verzwirnt. Puh, noch nie hab ich für ca. 180 g Mix so lange gebraucht. ;) Ok, ich hab auch nie sooo dünn gesponnen. Jetzt bin ich gespannt, welche Lauflänge ich erreicht habe, aber dazu müssen die beiden Stränge erst baden gehen.


Im Mittelalter auf dem Gruberhof

Geschrieben von Kruemel, 04 August 2010 · 274 Aufrufe

waren wir am Wochenende.

Heidelore, die aktiv im Museums- und Geschichtsverein Groß-Umstadt tätig ist, hatte uns vor ein paar Wochen gefragt, ob wir das kleine Museum am letzten Juli-Wochenende nicht mit Leben füllen wollten, sprich mit unseren Spinnrädern auftauchen wollten.

Angehängtes Bild

Na klar wollten wir.

Am Samstag morgen trafen wir, Ramona, Evelyn und Gabi, uns um 9.30 Uhr zu einer kleinen Tasse Kaffee in Darmstadt, um uns dann gemeinschaftlich auf den Weg nach Groß-Umstadt zu machen. In Groß-Umstadt trafen wir dann Heidelore, Ulrike und Jörg, er hatte statt dem Spinnrad seine alte Sockenstrickmaschine dabei.

Angehängtes Bild

Die Gruppe machte dann Barbara komplett, die ihr Klöppelkissen dabei hatte.

Ein Teil von uns trat in Gewandung auf. Von Ramona bekam ich eines ihrer Kleider und Evelyn schoß den Vogel ab... Sie hat sich mal eben innerhalb von 2 Tagen eine Gewandung genäht. Aber das ist ein andere Geschichte..... später mehr.

Im Museum haben wir uns dann noch schnell umgezogen und sind erst mal über den Markt gegangen, da wir später mit Sicherheit nicht mehr die Zeit dazu haben würden.

Angehängtes Bild

Dabei wechselten bereits die ersten Dinge den Besitzer.

Das Lager war nicht so irre groß wie bei manch andere Veranstaltung, dafür aber sehr gemütlich und nett. Es hat viel Spaß gemacht und wir haben uns nur sehr schwer wieder loseisen können.

Nachdem das Wetter so super mitgespielt hat, haben wir uns nach draussen auf den kleinen Balkon des Museums verzogen. So konnten wir auch was von dem Leben und Treiben im Hof und dem tollen Wetter mitbekommen.

Angehängtes Bild

Über Nachwuchsmangel kann nicht geklagt werden... im Mittelalter.

Angehängtes Bild

Angehängtes Bild

Bis abends um 21 Uhr haben wir gesponnen, was das Zeug hält, erzählt, erklärt und Fragen beantwortet.

Dabei hatte ich den ganzen Tag Gelegenheit Barbara bei der Arbeit zu beobachten... Hmmm... Klöppeln? Ich? Es ist ein faszinierendes Hobby, geb ich zu,aber... Nein, ich will und brauch kein weiteres Hobby, nein. :nein1:

Die Bücher, die Barbara am Sonntag mitgebracht hat, waren total schön und interessant , aber ich bleib eisern (fragt sich nur wie lange!) :umkip:

Am Sonntag war unsere Runde etwas kleiner, so dass wir dann alle auf dem kleinen Vorplatz am Haus sitzen konnten.

Es war einfach nur herrlich.

Ein ganz dickes Lob an die Organisatoren: Ihr seid ein super tolles Team!
Und auch ein dickes Dankeschön für eure Fürsorge um unser leibliches Wohl. :kiss:

Wir kommen super gerne wieder auf den Gruberhof.

HIER findet ihr einen kleinen Bericht aus unserer Tageszeitung... Ich hoffe, dass bald noch mehr Bilder auf der HP vom Gruberhof auftauchen.


Gefärbt - experimentiert und abgeschickt

Geschrieben von Kruemel, 15 Juli 2010 · 368 Aufrufe
Färben
Ja, mich gibt es noch. :pfeif:
Nach dem Färbekurs bin ich förmlich in Wolle versackt. Selbstverständlich musste ich das, was wir im Kurs gemacht haben, daheim noch einmal nachvollziehen. Fragt nicht...die Küche blieb in dieser Zeit ziemlich "kalt". :D
Ausserdem kam kurz vorher auch noch die "frische" Alpaka bei mir an. Einen Teil der Suri in weiß hab ich ja mit zum Kurs genommen und dort gleich eingefärbt.

Angehängtes Bild

Nachher hab ich dann einiges mit der Kardiernaschine probegemischt und mich für diese Zusammenstellung entschieden:

Angehängtes Bild

Nach dem Kardieren sah das Ganze dann so aus:

Angehängtes Bild

Leider hab ich mein Probeknäuel nimmer, sonst könnte man die Farben noch besser sehen. :P

Das ist aber nicht alles, was ich in den letzten 4 Wochen gemacht hab...da kommt noch ein bissel mehr. :lol:


Weiter gehts im Text...

Geschrieben von Kruemel, 11 Juni 2010 · 365 Aufrufe

Nach dem Spinntreffen hat sie hier übernachtet und wir haben dann am Freitag mal wieder in Sachen Kardieren verbracht. Ich hoffe, dass sie Bilder von den wilden Kreationen gemacht hat. :blinzel: Witzigerweis könnte man fast sagen, es war ein Vorübung zum Färbekurs bei G. Breuer am folgenden Montag und Dienstag. Zwischedrin hatten wir eine Teilmischung, die so gar nicht zu unseren Vorstellung des Farbverlaufs passte, den wir wild kardieren wollten. Also haben wir diesen einfach raus genommen und separat weiter gemischt. Herauskam ein Farbton, den wir sooo vorher nicht erwartet hätten. ;) Sie hat ihn gleich auf 'Indian Summer' getauft.
Ein paar Farben wild zusammen zu mischen macht echt Spaß und vor allem, mir macht dann das Bilder gucken noch mehr Spaß, wenn sie es verarbeitet hat. :duckrenn:
Tja, und so war der Freitag auch schon wieder rum.

Dann kam der Samstag und damit das 1. Wollfest der Schwabsburger Handspinngruppe. Zu dritt fuhren wir nach Nierstein. Waltraud hat dort 2 Workshops im Handweben mit dem mobilen Webgerät von Christel Diekmann gegeben und Evelyn und ich haben es uns mittendrin gut gehen lassen. :lol:
Das Wollfest wurde hauptsächlich von Claudia und Anja organisiert. Ich muss sagen:
Hut ab, ihr beiden, dass habt ihr klasse hinbekommen!
Angehängtes Bild
Wir waren 1 Stunde vor Beginn des Wollfestes vor Ort und konnten in aller Ruhe unsere Sachen richten. Die übliche hektischen Betriebsamkeit kam hier überhaupt nicht auf. Jeder Stand kannte/hatte seinen Platz, alles Benötigte war vor Ort... Kein Grund zur Panik oder Hektik. Ich fand es echt bewunderndswert und toll.
Angehängtes Bild
Das Wetter hat super mitgespielt und ich hab mir meinen 1. dezenten Sonnenbrand geholt. Tja, ich hätte ja ne halbe Stunde früher die Seite Pavillon wechseln können, Platz war ja genug da. :schaem: Das hat uns den Spaß und die Laune aber ganz sicher nicht verhagelt, denn davon hatten wir jede Menge. So ein Markt für alle Wollsüchteleien hat es in sich. Wir haben uns zwischen all den Gesprächen dann auch die Zeit genommen, bei den anderen mal zu gucken. Beim Gucken ist es oft nicht geblieben, ich hab mir bei Sockenbretter.de eine Tücherbrosche aus dunklem Holz mitgenommen. :jaja: So was hab ich schon länger gesucht. Alllerdings konnte ich bei den diversen Wollständen dann doch eiserne Zurückhaltung üben..... Es war schwer, aber ich hab es geschafft. ;)
Angehängtes Bild
Zum 2. Mal in dieser Woche hatte ich die Gelegenheit die Socken-Rundstrickmaschine genauer zu bestaunen, Helga hatte 5 ihrer Schätzchen am Stand aufgebaut und war fleissig am Socken stricken. Ich könnt noch ewig weiter erzählen.. Guckt euch lieber noch die Bilder an, die Claudia vom Fest ins Netz gestellt hat, die sagen alles.
Es war total schön und nächstes Jahr sind wir wieder dabei, ganz sicher. :peace:
Angehängtes Bild


Spinntreffen Heinerstub Darmstadt

Geschrieben von Kruemel, 11 Juni 2010 · 416 Aufrufe
Treffen
Schon wieder ist ne Woche rum...jetzt wirds aber Zeit. :nixwieweg:

Donnerstag vor einer Woche hatten wir unser Spinntreffen in Darmstadt. Ab 8.30 Uhr standen bei strahlendem Sonnenschein (der erste nach zig Tagen trüb!) alle bereit um bei den Vorbereitungen zu helfen.
Angehängtes Bild
So um 9.00 Uhr waren wir schon fertig...Unglaublich! Das wird jedes Jahr schneller. :biggrin: Wir bekommen langsam Übung darin, so nach dem 3. Heinerstub-Treffen. Die Zeit bis zum Eintreffen der Spinnerten aus Nah und Fern konnten wir aber gut überbrücken, der Kaffee war schon durchgelaufen. :peace:
Ab 10 Uhr wurde es dann langsam voller, bunter und noch lustiger.
Angehängtes Bild
Immer wieder kamen und gingen welche, ein Teil saß drin, ein Teil im "Esszimmer", ein Teil draussen... fragt mich also nicht, wie viele wir waren.
Das Büffett war wieder mal die Wucht in Tüten. Lecker bis zum letzten Krümel! ;)
Angehängtes Bild
Und wie es meist so ist, man konnte sich hier und da auch seine Wollvorräte aufstocken (Wollpoldis Schätze, Evelyn's handgefärbte Wollzöpfen, Annie's Sockenwolle) bzw. endlich mal ein Spinntuch zulegen, welche z.B. von Waltraud extra fürs Treffen handgefärbt wurden.
Angehängtes Bild
Im Hof hatte sich Jörg seinen Platz gesucht (bei dem Wetter einer der schönsten und angenehmsten!), da er für seine Socken-Rundstrickmaschinen-Vorführung gutes Licht brauchte. Ist schon irgendwie faszinierend, so eine Sockenmaschine. :D Aber wie man sehen konnte, da fallen die Socken auch nicht einfach unten raus und sind fertig. Auch mit so einer Maschine ist das Stricken richtig Arbeit. Klar, eine die Spaß macht, aber halt auch Arbeit.
Angehängtes Bild
Und wie es auf solchen Treffen oft ist, man kommt ich komme fast nie zum spinnen vor begrüßen, reden, helfen, fragen, gucken, kaufen, lachen, essen und planen, Ideen aushecken und und und. Allerdings hab ich dann doch mal etwas Zeit gefunden Wollpoldis neue Wollmischung auszuprobieren... Mann, sich davon los zu reißen war echt schwer... Die Kaschmir-Angora-Seide-Mischung lief nur so schuwppsdiwups ins Rad. Das gibt, ohne nachzudenken und konzentrieren, das reinste Lacegarn. Echt ne Wucht! :jaja: Aber was so en Lacegarn werden will, hat auch ne Menge Laufläge.... ich arbeite immer noch an den ersten 100 Gramm, die Spule ist grad mal halb voll. In der selben Zeit hätte ich bestimmt schon mind. 2-3 andere Spulen vollgepackt. :oops: Aber egal, es macht Spaß!
Leider verging dieser Tag wieder mal wie im Tiefflug und um 18 Uhr war schon wieder alles rum. Nur gut, dass es auch nächstes Jahr wieder ein Treffen gibt...da sind wir, die Heinerstub, uns schon jetzt einig. :D Wär schön, wenn wieder alle dabei sein würden!

Danke an euch alle, die sich auf den teils weiten Weg gemacht haben, es war wieder super schön mit euch! :kiss:


PS: WEitere Bilder findet ihr hier.


Heinerstub - Spinntreffen

Geschrieben von Kruemel, 06 Juni 2010 · 285 Aufrufe
Treffen
Es ist schon wieder 3 Tage her und schon freuen wir uns wieder auf das nächste Jahr. :biggrin:

Vielen vielen Dank an alle, die geholfen haben,
die da waren und die das Wetter bestellt haben,
für den tollen Tag. Ohne euch wäre das nur halb so schön! :kiss:

Auf meinen Bericht müsst ihr noch nen Moment warten, denn wie schon berichtet, geht es dieser Tage hier ziemlich "rund".
Ich werde nach und nach zu allem einen Bericht schreiben, ist ja klar.
Freitag haben wir noch mal eben schnelle ne wilde Kardierrunde eingelegt.... Bilder muss sie machen, Bericht vielleicht auch? ;) War klasse! :lol:
Samstag war ein Teil der Heinerstub schon wieder in Sachen Wolle - Spinnen - Weben etc. unterwegs, wir waren beim 1. Schwabsburger Wollfest dabei. Und was soll ich sagen? Es war einfach nur klasse, es hat alles gestimmt, Wetter, Umgebung, Leute. :jaja: Anja + Claudia haben das was ganz Tolles auf die Füsse gestellt, dass könnte ihr schon mal als Geheimtipp für 2011 notieren. Wir haben gestern schon zugesagt, dass wir nächstes Jahr wieder kommen. :trippel:
Ach ja, wer in der Nähe wohnt... Das Wollfest ist noch im Gange...Ein schönes Ziel für einen Sonntagsausflug! :jaja:

Bilder und noch ein bissel mehr über die Tage bekommt ihr später zu lesen, ich mach mich jetzt fertig für den Färbekurs Montag und Dienstag.
Mann, freu ich mich! :3dance:






Wichtige Termine

Spinngruppe Darmstadt
Angehängtes Bild
am 2. + 4. Donnerstag i. Monat
Info: direkt bei mir ;)

Wo finde ich was!

Die Strima-Maschenprobe

Die Strima-Socken
Die Sockentabelle

Englische Anleitungen
Elann
Drops

In Planung/Arbeit

Seit Anfang 2008 in Arbeit/Planung:

1 kg Seide spinnen (220 gr erl.)
Socken stricken
Fühlschafe stricken
Pulli f. Sohn
gelber Zopfpulli
Schal weben
Wolleberg abbauen ... unendliche Weiten! :kopfkratz:

Fertiges 2007
2 Mustertücher
Angehängtes Bild
BW-Wolle färben
Angehängtes Bild
ISI-Sif-Tuch
Angehängtes Bild
24-Carat-Shawl
Angehängtes Bild

Mein Bild

Allerlei

Seiten zum Stöbern:

Bayerhof
Angehängtes Bild: button_2006.jpg

Verein Faden und Form e.V.
Eingefügtes Bild

Islandwolle

Die Strima-Maschenprobe

Die Strima-Sockenanleitung

Die Sockentabelle

Englische Anleitungen

Elann
Drops

Meinen Blog durchsuchen

Neueste Kommentare

Impressum  |  Datenschutzerklärung