Zum Inhalt wechseln






Die lieben Kollegen...

Geschrieben von Wollknäuelchen, 09 November 2010 · 595 Aufrufe

Allgemein
Montagmorgen habe ich die Heizung auf halbe Leistung im Büro gestellt. Bin morgens sowieso immer die erste und ich sehe nicht ein, warum ich dann frieren muss. Teilweise sitze ich schon mit meinen Stulpen vorm PC, weil ich kalte Finger habe! Gegen 14 Uhr kommt dann mein Lieblingsbüromitnutzer wie immer völlig verschwitzt vom Fahrradfahren und macht den üblichen Strip. Anschließend werden zwei Tassen frischen heißen Kaffees konsumiert (klar, Mann mus ja den Flüssigkeitsverlust ausgleichen) und dann stellt er doch allen Ernstes ohne zu Fragen die Klimaanlage auf volle Pulle Kühlen ein!!! :o Ich war im ersten Moment versucht, ihm sein Heißgetränk ins Gesicht zu schütten. Als ich über die Alternative grübelte ihn vielleicht doch lieber nur anzuschnauzen kam dann eine Kollegin von der Raucherpause draußen dick eingemümmelt und meinte zu ihm, ob denn nun genug runtergekühlt sei. Ja meinte er, sie könne wieder ausmachen - wie großzügig! Keine 20 Minuten später hat er sich seinen Pulli gegriffen und ist verschwunden - und ward fortan nicht mehr gesehen. Nettes Detail: besagter Kerl hat vor ein paar Wochen seine letzte Prüfung für das Mathediplom mit Spezialisierung auf Optimierung abgelegt. Vielleicht ist mir ja was entgangen und es ist tatsächlich sinnvoll gleichzeitig Klimaanlage und Heizung laufen zu lassen? :nixweiss: Man hätte ja auch kurz mal das Fenster öffnen können wenn Mann mal den Mund aufbekommen hätte.
Seinem Kühl- und Lüftungswahn gebe ich eine nicht unerhebliche Mitschuld, dass sich die letzjährige Erkältung zu einer Bronchitis und dann zu einer Lungenentzündung ausgewachsen hat. Ich dachte damals, die Heizung sei kaputt, wer kommt denn auch darauf, mitten im Winter sie komplett über Nacht und WE auszuschalten? :reicht:




Das ist echt rücksichtslos! Ich komme ja selber häufig erhitzt vom Radfahren, aber ich gehe nie davon aus, dass alle anderen ebenso empfinden! und überhaupt wer bitte schön stellt im NOVBEMBER die Klimaanlage an??? Da macht man - nach Rückfage vielleicht mal das Fenster auf, also das ist echt ein Rüpel!
Warum fährt er mit dme rad? Vielleicht aus Umweltgründen, dann könnstet Du ihn ja mal daruaf ansprechen, dass es vom energiespar Standpunkt besser ist kurz ein Fenster auszumachen. Oder ihn bitten erst draussen einen cool down zu machen....
Gruss aponette
  • Melden
Das ist ja wirklich ein Egozentriker.

Da gibt's nur eins: an die Logik appellieren. Und zwar mit einer schriftlichen Zusammenstellung, wie man günstig heizt und lüftet. Und wie eine optimierte Kombination zwischen Heizen und Lüften aussieht. Dabei sollte die Temperatur im wesentlichen gleich bleiben und durch Stoßlüften Sauerstoff ausgetauscht werden.
Da gibt es ja einiges aus dem Internet downzuloaden. Und immer auch ein Thermometer im Zimmer haben, damit man sieht, dass die Temperatur gleichbleibend ist, egal, ob der Herr verschwitzt ist oder nicht. Dann soll er sich im Bad Hände und Nacken kalt abwaschen, das kühlt ihn dann schnell herunter.

Ich hatte auch einmal solche Kollegen, die haben auf dem Weg zur Produktionshalle immer die Tür offen gelassen und es zog entsetzlich. Wenn sie wieder kamen, wunderten sie sich, dass es so kalt war und sie haben die Heizung wie die Irren aufgedreht.
Nachdem die ganzen Appelle nichts genützt haben, habe ich mit einem Gummistraps die Tür so geregelt, dass sie hinter ihnen zugeknallt ist.
Einmal an einem nassen Wintertag habe ich mir vom Hausmeister 4 Standventilatoren für den Sommer ausgeliehen und neben jeden Kollegen einen auf volle Touren gestellt. So sollten sie einmal eine Viertelstunde sitzen. Nach 5 Minuten haben sie sich beschwert, das das Gepuste ja erkältungsfördernd sei. Ich bestätigte das und erwähnte, dass das jedesmal so sei, wenn sie die Tür auflassen würden. Das hat gefruchtet.

Ich drücke die Daumen, dass der Kollege einsichtig wird

Viele Grüße
Reni
  • Melden
Vielen Dank für die Tipps, bisher ist es nicht mehr vorgekommen und Mann schwitzt still vor sich hin. Ich war nur so in Rage, dass ich keine logische Argumentation hinbekommen hätte. Aber fürs nächste Mal bin ich jetzt gewappnet. :keule:
  • Melden

Fertiggestellt

2012
  • Fallmaschenschal nach eigenem Entwurf mit Rippenmütze
  • hoodie scarf für die Schwiefermutter, den sie niemals anziehen wird :(
2011

Mehr wars wirklich nicht, dafür hab ich einiges gesponnen...
2010

Wollvorräte

...haben sich drastisch reduziert, da Mama :kiss: gerne verschiedene Qualitäten zum ausprobieren und üben wollte.
  • 800g Häkelbaumwolle
  • 530g blau melierte Wolle
  • 190g KID-MOHAIR Wolle Rödel 80% Mohair, 20% Polyester

Neueste Einträge

Meinen Blog durchsuchen

Google Werbung

Impressum  |  Datenschutzerklärung