Zum Inhalt wechseln


Blogs



Die verstrickte Dienstagsfrage 38 – 2019

Geschrieben von Annie in Annie's Verknotungen, 13 Oktober 2019 · 22 Aufrufe
Dienstagsfrage

Ich weiß, ich bin mal wieder gnadenlos hinterher. Aber hier kommt sie nun...
 
Wenn ich ein neues Wollknäuel anstricke, hole ich vorher immer den Faden aus der Mitte heraus – ich mag es nicht so gerne, wenn während des Strickens die Wolle hin und her kullert. Dabei passiert es mir fast immer, dass ich dann einen Teil oder sogar das halbe Innenleben des Knäuels in der Hand halte. Wie macht ihr das? Gibt es einen Trick, wie man an den inneren Faden kommt? Oder strickt ihr das Knäuel von außen ab?
 
Ich mag auch nicht von außen abstricken. Immer das Gerenne und Gekugle vom Wollknäuel. Bei normal gewickelten Knäuel, wie z. B. Sockenwolle, bilde ich mir ein geht es besser wenn man auf der Seite zieht, wo der äußere Faden nicht drin steckt. Was aber nicht immer der Fall ist. Aber das ist natürlich völlig subjektiv.
Es ist einfach Glück und etwas Fingerspitzengefühl gefragt.
 

wer den Fehler findet...

Geschrieben von susannekris in Susannes Kram, 07 Oktober 2019 · 25 Aufrufe

kann ihn behalten...
wer lesen kann ist klar...
der Fehler sitzt vor der Anleitung!
böäh, da dachte ich da ist ein Fehler in der Anleitung... aber nee weit gefehlt.
Der Fehler liegt bei mir!
Eingefügtes Bild
als ich am Armloch ankam hing der Faden gerade so, das es sinnvoll war das Vorderteil zuerst zu stricken.
Das Rückenteil sollte dann ja ähnlich gehen? näh?, näh?
und wieso stehen da in der Liste zwei Abnahmen pro Rapport? wo kommen die bloß her?
Naja, jetzt gibt es also keine fertige Schulternaht zu sehen, weil ich den Rücken noch mal ribbeln muss, aber das hier wollte ich schon mal vorzeigen.
Wird nämlich hübsch!

Rote Jacke 2.0

Geschrieben von ias in ias' Blog, 23 September 2019 · 66 Aufrufe

Gerade fertig geworden. Die rote Strickjacke 2.0.

2.0 deshalb, weil die Jacke 1.0 nach der ersten Wäsche etwas breiter und länger geworden ist. Trotz Maschenprobe! Die Jacke ist ziemlich schwer und da hat wohl das Gesamtgewicht stark gewirkt. Aber ich habe die Jacke getragen, einmal, dann wurde es warm und sie kam in den Schrank.

In der Zwischenzeit bin ich etwas weniger geworden. Nun waren die Jacke und ich wirklich nicht mehr kompatibel. Ich hätte mir noch jemanden in dieses Zelt mit einladen können.

Also die Ärmel getrennt und Vorder- und Rückenteil bis zum Patentmuster und davon auch noch ein Stück. Dann alles in kraus rechts neu gestrickt, enger und mit einer halben Nadelstärke kleiner.

Jetzt sitzt die Jacke super und ich freue mich schon, sie zu tragen.
Allerdings muss ich demnächst mal in die Stadt, um neue Knöpfe zu kaufen. Die alten Knöpfe gefallen mir nicht wirklich.
Im Original ist der Farbton so, wie auf dem Ärmelfoto. Es ist ein dunkles, sehr stark blauchstichiges Weinrot.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild


LG, Inge

Caesura

Geschrieben von Kathrin in Frau "Ich mach Wollness", 20 September 2019 · 62 Aufrufe

Gerade rechtzeitig wurde mein Sommertop fertig. Nach einer Anleitung von Asa Tricosa , gestrickt aus einer Leinen/Seidenmischung von Frau Dibadu.
Sitzt, passt, wackelt und hat Luft. Trägt sich trotz Affenhitze wunderbar. Die Armlöcher dürften etwas kleiner sein, aber Frau hat die farblich perfekte Unterwäsche dazu  :-D

Angehängtes Bild

 

 

 

P.S; Wenn man zu blöd ist denn Eintrag auch zu veröffentlichen ...... :roll:  :oops:

 

 

 



berlinka strickt und häkelt

Geschrieben von berlinka in berlinka's Blog, 20 Juni 2019 · 96 Aufrufe
Anna

JEANS
 
Eingefügtes Bild
 
Eingefügtes Bild

Die verstrickte Dienstasgsfrage 10 - 19.3.19

Geschrieben von Suse in Suses, 19 März 2019 · 161 Aufrufe

Was brauchst Du in Griffweite, wenn Du an Deinem Lieblingsplatz sitzt und handarbeitest? Heute ist die Frage kurz und knapp.
 
Im einfachsten Fall brauche ich nur die Basics: Nadeln und Sockenwolle. Im Beutel mit dem Sockengestrick befinden sich meist auch das Döschen mit Vernähnadeln, Schere, Maschenmarkierern und Nadelmaß.
 
Wenn ich mich länger zum Stricken niederlassen darf: Nadeln, Garn und bei Bedarf eine Anleitung in Papierform oder digital. Meine Kladde für Notizen liegt meist ebenso in der Nähe wie etwas zu trinken. Da ich generell ein angenehmes Maß an entspannenden Hintergrundgeräuschen schätze, dürfen oft Radio, Hörbuch oder eine nicht zu anspruchsvolle Serie im Hintergrund laufen und werden nur im Frühling und Sommer gegen das offenstehende Fenster getauscht. Das Handy für die Recherche bei Ravelry oder im Netz ist auch recht praktisch.
 
Man sieht: Von Nadeln und Garn bis zur fast Vollausstattung reicht bei mir die Bandbreite.
 
Die Dienstagsfrage findet Ihr bei Kristin: https://wollkistchen...dienstagsfrage/

Auch mal wieder da

Geschrieben von MoBeJaMa in MoBeJaMa's Blog, 29 Januar 2019 · 179 Aufrufe

Hallo alle zusammen,
Ich habe mal endlich was fertig.
Pulli ist Mega leicht, Wolle aus der HWF.

Jetzt nadele ich an einem Babypulli, hab aber noch bis April Zeit.

Seit alle schön fleißig.
LG Monika

Kleidchen für meine Enkel

Geschrieben von Carola2 in Carola2s Blog , 27 März 2018 · 416 Aufrufe

Ich hab diese Kleidchen für meine 3 Enkelinnen gestrickt.
Die Streifen sind Hebemaschen.Angehängtes Bild
Die Bommeln sind kleine gehäkelte Bälle mit Füllwatte gestopft.

Zufallsfarben

Geschrieben von wollpoldi in wollpoldi, 20 August 2017 · 723 Aufrufe

Hier haben drei Farben wirklich durch Zufall zueinander gefunden.
Angehängtes Bild
Sie lagen so unter der Wäscheschleuder.
Jetzt schnell noch die Homepage aktualiseren und weiter geht's an der Kardiermaschine.

Sommerpause

Geschrieben von Strickende Geige in Strickende Geige's Blog, 20 Juni 2016 · 1.241 Aufrufe
Montagsblues

Nochmal lieben Dank an Inge!
Dadurch habe ich bemerkt das ich ja lange nicht hier war.
Aber wir sind jetzt öfters in unserem Häusel. Wegen Enkelbekindern, Unwettern, Arztterminen usw. fahren wir leider stündig hin und her. Das nervt!
Morgen muss ich zur Magen- und Darmspiegelung,
Aber ich stricke fleißig. Eine Tunika ist fertig, am passenden Shrug nadele ich gerade. Und einen RVO habe ich auch begonnen.

Immer noch

Geschrieben von Jasmmart in Jasmmart's Blog, 04 Juni 2016 · 1.070 Aufrufe
Alltag

mit dem Computer beschäftigt, Fotos sind noch nicht möglich.
Aber um ein paar Mustersätze ist auch das Top gewachsen.

Und da ich mir vorgenommen habe jedesmal wenn Strickzeit da ist auch mindestens ein Honeycomb zu Stricken, sind auch da neue dazu gekommen.
Ganz halte ich mich zwar an den Vorsatz nicht, aber ich will erstens damit Weiterkommen und zweitens die Machart nicht wieder vergessen bevor das Material aufgebraucht ist.

Bis bald

Fleißig an den Nadeln, zurückhaltend an der Kamera

Geschrieben von Miss Ellie in Miss Ellie, 22 März 2016 · 1.174 Aufrufe

Fleißig an den Nadeln, zurückhaltend an der Kamera Ohne Fotos kann man das Posten ja meistens vergessen, weil eh jede/r nur nach den Bildern guckt. Meine Bilder sind noch nicht mal vom Handy heruntergeladen, geschweige denn bearbeitet. Es gibt Fotos vom WIP, Fotos von der Ideenvorlage, Fotos von der Strickprobe ... alle auf der Handy-Speicherkarte. Erstens stricke ich lieber als dass ich am Rechner Pics bearbeite. Zweitens strande ich, wenn ich denn den Rechner einschalte, bei Freecell. Das ist das einzige Computerspiel, das ich gern spiele, es hat was Meditatives (weniger hochtrabend ausgedrückt, ich kann das stundenlang stupide betreiben).
Den Januarpullover habe ich sehr oft getragen, weniger des schönen Aussehens wegen als deshalb, weil das Garn einfach so wunderbar weich ist. Leider ist es seit 2014 nicht mehr im Programm. Zu und zu schade.
Der Februar/März-Pullover ist ebenfalls fertig, aber bislang ungetragen - die passende Gelegenheit hat sich bisher nicht ergeben. Mit dem neuen arbeitsintensiven Wunderwerk einfach nur popelig im Büro herumsitzen, wo man eh nie ein Kompliment dafür kriegt, weil drumherum nur nicht strickende Mannsbilder sitzen, die nix davon verstehen, das war mir zu schnöde. Nein, mein geliebtes Neues Werk (das neueste Werk ist ja immer das allerallerschönste überhaupt) soll eine Bühne bekommen.
Aber wie? Fünfzig Gäste einladen für einen Pullover-Launch kommt mir denn doch übertrieben vor. So viele waren kaum auf meiner Hochzeit. Im neuen Pullover auf die Creativa gehen wäre eine Option gewesen, fiel mir aber zu spät ein. Wollfest Edinburgh, das wärs gewesen ... andererseits: eine Mörderkohle raushauen für Reise und Unterbringung ... für das Geld kann man besser Wolle kaufen :-)
 

Angehängte Grafiken

  • Angehängtes Bild


Auf ein Neues

Geschrieben von Michaela74 in Michaela's Blog, 03 Januar 2016 · 1.125 Aufrufe
Dies und Das

Ich wünsche Euch allen ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr - und immer ein paar Maschen auf den Nadeln! :-D
 
LG
 
Michaela

ITO Asayaka Top

Geschrieben von Margrit S. in Margrit´s kreatives Wollchaos, 02 Juni 2015 · 1.874 Aufrufe
Gestricktes

Das ITO Asayaka Top ist endlich fertig. Nur 185 Gramm leicht, ist es genau das Richtige für den Sommer ... aus100% handgesponnener Maulbeerseide gefärbt von Frau Wo Aus Po.
Fast einen Monat habe ich daran herumgewurschtelt. Erst war es nicht die richtige Anleitung, dann die falsche Nadelstärke. Reine Seide ist auch sehr "anhänglich".
Aber jetzt ist es geschafft und probegetragen wurde es auch schon ....
 
Angehängtes Bild
 
 

Wieder was fertig

Geschrieben von Woll-Lust62 in Woll-Lust62's Blog, 10 Mai 2015 · 1.555 Aufrufe

Ich stricke und häkle viel wie immer aber bei fast allen Teilen muss ich dann für die Abschlussarbeiten noch ein Knäuel kaufen was ich bislang nicht getan habe.
 
Was aber komplett fertig geworden ist ist der x-te Fledermauspulli. 
 
Angehängtes Bild

Das ist mein Tuch

Geschrieben von aponette in aponette's Blog, 29 November 2014 · 1.594 Aufrufe

bzw. das ist ein Link zu der Seite http://www.ravelry.c.../spanish-armada
ich habe es diesmal nur nachgestrickt, weil mir partout nix eigenes einfiel.

schön....

Geschrieben von treacle in treacle's Blog, 22 Februar 2014 · 1.960 Aufrufe

wenn man dem Sohnemann eine Jacke strickt und dann wenn man das eine Vorderteil fertig hat feststellt, das man sich an die alte Maschenzahl vom Rückenteil gehalten hat..... nur weil man aus seinen Unterlagen nicht mehr Schlau wird. Also alles Aufribbeln und das Vorderteil neu Anfangen.....grrrrrrrrrrrrr.....

Hallo erstmal

Geschrieben von elabim in elabim's Blog, 01 Februar 2014 · 1.565 Aufrufe

Halli Hallo,

ich versuche mich hier an einem ersten Block. Also wenn ich nicht so viel schreibe entschuldigt das bitte. Ich stricke und häkle. Im Moment stricke ich gerade eine Mütze für meinen Schatz. Hatte Socken für meine Schwägerin angefangen und den ersten fertig war leider ihr und mir zu groß, aber meiner Schwester passt er. Aus lauter frußt habe ich jetzt die Mütze angefangen.
Und da ich Notdienst heute habe, habe ich auch schön Zeit dafür.
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Wenn ich irgendwas falsch mache dann sagt mir ruhig bescheid. ( Wie gesagt Blogneuling):grin:src="http://board.strickn...n_biggrin.gif">

Das feiern geht......

Geschrieben von strickentina in strickentina's Blog, 04 Januar 2014 · 1.651 Aufrufe

weiter. :biggrin: :biggrin:

Alles Gute zum Geburtstag "Große".
Schon 21 Jahre darf ich dich begleiten.
Mach weiter so. :jaja:

Mama

Zieht euch warm an

Geschrieben von Gabi@gabiskorsagen.de in Gabi's Strick-Blog, 09 Dezember 2013 · 1.622 Aufrufe
Wolle

kalt ist es geworden - Pulswärmer mussten her


Eingefügtes Bild



... ja und Püppchen frieren vielleicht ja auch - also gab's auch da was Neues



Eingefügtes Bild

Ansonsten hab ich viel um die Ohren, immer was anders.
Viel rum laufen ist zur Zeit auch nicht so angesagt, ich habe eine Entzündung am Meniskus und dann habe ich letzte Woche auch noch mein -Strickzeug bei meinem Schatz gelassen und bin bis zum nächsten WE auf Entzug oder ich mach aus den Resten noch mehr Puppenkleidung

Eingefügtes Bild



  • 78 Gesamtblogs
  • 12.784 Gesamteinträge
  • 20.674 Gesamtkommentare
  • Carola2s Blog Neuester Blog
  • Carola2 Letzter Blogger

4 Nutzer ist/sind online (in den letzten 5 Minuten)

Mitglieder: 0, Gäste: 3, unsichtbare Mitglieder: 0


Bing (1)

Impressum  |  Datenschutzerklärung