Zum Inhalt wechseln






Fotonachtrag

Geschrieben von Herzdame, 26 Oktober 2009 · 419 Aufrufe

Spinnen
So, hier nun noch ein Bild von meinen Werken.
Das zweite von links ist der explodierte Igel, daneben in gelb: Bibo :-)
Angehängtes Bild
Spaßeshalber werd ich die mal verstricken, um zu schaun, wie das dann aussieht.




Die Garne sehen ja wirklich sehr künstlerisch aus. Ich stelle mir vor, wie man sie in einem Glaskasten arrangiert und an die Wand hängt. oder in einer vielstöckigen Glasvitrine mit Maschenprobe ausstellt.
Ich ringe damit die Frage zu stellen, was man aus diesem Garn anfertigt.

Viele Grüße
Reni
  • Melden
Hummelchen
26.10.2009 - 21:09
Hi Dags,

schöne Garne hast du gemacht :jaja:. Wie Reni hab ja auch ich das Problem mir aus machen Artyarns tragbare Strickstücke vorzustellen. Die einzigen Dinge, die mir dazu einfallen sind Schals und Mützen, oder vielleicht eine Abschlusskante irgendwo. Da kann so eine Wolle, finde ich, witzig aussehen. Ich hab ja nun auch schon ein paar von diesen Garnen ausprobiert, aber noch keines der Werke wurde bisher ernsthaft verstrickt. Wolle in der Vitrine könnte ich mir als "Kunstobjekt" nicht vorstellen. Die Garne, die du da gezaubert hast, sind aber noch nicht so extrem "abgedreht". Damit lässt sich sicher was schönes stricken. Bin gespannt wie das verstrickt aussieht.

LG
Hummelchen
  • Melden
Ja, ich versteh euch gut... diesmal hab ich tatsächlich vor, aus dem ganz links und dem zweiten von rechts mal ne Mütze zu nadeln (ich hoffe, die Menge reicht). Ansonsten kann ich mir sowas grundsätzlich imme rgut vorstellen als "Aufpepper", also zum Beispiel als Bündchen, Kragen, aus Taschenkante oder so. Unsere Kursleiterin hat aus ihrer Bibo-Variante ein ganz herrliches Tuch gewebt: dick, aber dabei so unglaublich weich und luftig: einfach ein Traum! Natürlich muss man für sowas viel mehr von den Garnen produzieren. Ob ich "Bibo" mal mit der BFL-Seide versuche?... hm... Sehr schöne Bucclé-Garne hab ich auch schon als Ketten gesehen (sehr unpraktisch, dass ich keine Ketten trage, aber was solls).
Letztlich ging es um Technik. Jetzt hab ich wieder was gelernt und muss nicht dumm sterben ;-)
  • Melden
Oh ja, das war ganz sicher ein schöner Tag, wenn man die Ergebnisse anschaut!

Ich hab im Frühsommer einen Kurs bei Gabriele Breuer gemacht. War ganz sehr schön!
Allerdings muß ich zugeben - ich hab noch nix aus meinen damals gesponnenen Garnen gestrickt !

liebe Grüße, angi
  • Melden

Derzeit auf den Nadeln

RVO aus selbstgesponnener Dorset Horn
Hexagon

Mein Bild

Werke 2013

GESTRICKT:
Beanie mit Zöpfen
Mütze mit FairIsle Muster
Adventsstricken FB Mütze
3x 08/15 Mütze-von-oben
Legwarmers
Lanesplitter (Kauni)
2 Shizuku
Drew DropCowl
2 Coronet Hats
http://www.ravelry.c...library/coronet
2 Paar Socken 6fach
08/15 Mütze in Regenbogen
Hitchhiker
Iberian Discovery
Strandwanderer
Cowl-KAL
Chimera
14 Paar Filzhandlinge
Mimi Clochette

GEHITCHT/GELEDERT:
4 Handtaschengriffe
19 Armbänder
1 Hutband
7 Schlüsselanhänger

GESPONNEN:
50g Angora/Merino/Seide
116g Elo
950g Eurasier
1035g Dorset Horn
625g Cheviot
300g kardierte Reste
100g süddt. Merino
450g Falkland/Nylon
100g Merino/Poly
100g Merino/Leinen
300g BFL/Tencel
230g Merino (selbst gekämmt)
130g Coburger (selbst gekämmt)
800g Coburger (Vlies)
50g Coburger (Vlies, braun)
1200g weiße Schafwolle (Vlies)
1050g Corridale
200g Corridale/Seide
400g BFL
580g BFL/Seide
200g BFL/Milchseide
140g auf der Hechel gemischtes
300g Neuseelandlamm
100g Teeswhater
400g BFL Nylon
100g Merino Space
130g Merino Seide
500g Polarfuchs
100g SoWo von Ester
200g Shetland
146g Wensleydale
50g Merino/Angora/Kaschmir/Seide
(= 11,132 kg)

Gewebt:
3 Schals
3 Tücher

GEFÄRBT:

900g Corridale
500g Cheviot
500g Falkland/Nylon
100g Shetland
700g BFL-Seide
Snarl-Mütze
1000g Dorset
700g Senfschaf

Neueste Kommentare

Neueste Einträge

Meinen Blog durchsuchen

Google Werbung

Impressum  |  Datenschutzerklärung