Zum Inhalt wechseln


Foto

Vielen Dank liebe Annie (enthält Hinweise auf Fehler in der Anleitung)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#21 Doka

Doka

    Specialist

  • Mitglieder
  • 704 Beiträge

Geschrieben 26.11.2008 - 12:48

Hallo,

stimmt, jetzt habe ich auch was von dem gefunden. Schade, jetzt kann ich die Bestellung nicht mehr rückgängig machen.
Aber wie gesagt, hätte ich bei Amazon bestellt, hätten auch die das Geld bekommen. Hatte vorher auch hier in Buchhandlungen und Antiquariaten herum telefoniert, ohne Erfolg. Das war eben (leider) die einzige Möglichkeit, an das Buch heranzukommen.

Hmmm, ich schau mal weiter, da bin ich noch nicht mit durch!

Liebe Grüße, Dörte

#22 frieda

frieda

    Profi

  • Mitglieder
  • 382 Beiträge

Geschrieben 26.11.2008 - 13:09

Wie sieht es denn in anderen Sprachen (englisch?) aus?


Die englische Version gibt es offenbar noch, ich habe eben bei amazon mal reingeschaut. Und da gibt es auch 3 andere Anbieter, die das Buch auf deutsch gebraucht anbieten.

Grüßlis,

frieda

#23 Debby1

Debby1

    Newbie

  • Mitglieder
  • 15 Beiträge

Geschrieben 26.11.2008 - 13:56

Moin Moin,

ich habe auch ein wenig gegoogelt und bin auf folgendes gestossen :

Die alten Stämme (Bsp. Aborigines oder diverse andere Stämme) unterschieden sich in Ihren Ansichten zur Natur und zu Ihren Göttern.
Diese Unterschiede ergeben sich durch klimatische Verhältnisse und ferne oder Nähe zu anderen Stämmen. Eine klare Abgrenzung zu den Weltreligionen
ist also der Artglaube, weil es kein Glaube bzw. Ansicht ist welche von Fremden, meist mit Gewalt, eingeführt wurde sonder welcher durch
den Klimatischen Raum und dadurch die Gesellschaftliche Entwicklung geprägt wurde.
Artglaube desshalb weil es sich aus der Art der Stämme entwickelt hat!

Aber :
Leider haben die Nazionalsozialisten sich diesen Begriff zu Ihrem Nutzen abgewandelt.
Der Artglaube geht in Ihren Auffassungen noch deutlich über den völkischen Ansatz hinaus und macht es zur Bedingung germanische Vorfahren zu haben, um zum Artgläubigen werden zu können. Nach Auffassung mancher Artgläubiger liegt der Glaube eines Menschen in ihren jeweiligen Genen begründet; wer nicht eine bestimmte Anzahl an Generationen mit ausschließlich germanischen Vorfahren nachweisen kann, wird als Artgläubiger nicht anerkannt. Ebenso gehen manche Artgläubige auch von einer Höherwertigkeit der germanisch-nordischen Menschenart aus.

Fazit:
Der Begriff Artglaube ist negativ durch die Nazionalsozialisten besetzt, in seinem Ursprung aber einfach
ein durch die klimatische und andere Bedingungen geprägter Glaube. Der Begriff "Altglaube" wäre eigentlich passender.


Ich möchte mich nicht über den Verlag und seine Ziele auslassen oder mir ein Urteil erlauben, sondern wollte nur auf die Herkunft des eigentlichen Begriffes "Artglaube" hinweisen.

LG

#24 Doka

Doka

    Specialist

  • Mitglieder
  • 704 Beiträge

Geschrieben 26.11.2008 - 14:28

Hallo Debbie,

klasse, genauso ist das!
Man kann sich ja auch für diese Dinge interessieren, ohne gleich rechtsradikal zu sein.
Allerdings stört mich eben auch dieses Buch vom Rieger, das dort angeboten wird. Hatte ich erst nicht gesehen, leider.
Mit dem hatten wir in unserer Region auch schon unsere Probleme.
Habe inzwischen meine Überweisung storniert (ging gott sei dank noch) und habe das Buch privat, gebraucht aufgetrieben.
War aber das einzige, was zu kriegen war bis jetzt. Habe 20 Seiten Google-Anzeigen durchgeforstet, man landet immer wieder bei diesem Versand. Mist!

Liebe Grüße, Dörte

#25 Herzdame

Herzdame

    Specialist

  • Blogger
  • 513 Beiträge

Geschrieben 26.11.2008 - 14:46

Hallo Dörte,

das find ich klasse. Deine Auftragsstornierung ist ein klares, wenn auch kleines, aber notwendiges Zeichen. Heutzutage darf man sich -auch nicht über drei Ecken- vor solche Karren spannen lassen.

Chapeau!

Lieben Gruß,
Dags

P.S. Damit will ich allen, die das Buch bereits besitzen, natürlich nicht auf den Schlips treten. Ich hätte es ebenso gekauft, wenn hier nicht der Hinweis gekommen wäre. Wenn man noch handeln kann, so wie Dörte, dann sollte man das natürlich auch tun.

Bearbeitet von Herzdame, 26.11.2008 - 14:50.


#26 Beyenburgerin

Beyenburgerin

    Profi

  • Mitglieder
  • 329 Beiträge

Geschrieben 26.11.2008 - 17:27

19,95 Euro für das Buch sind ja echt happig. Es wurde lange Zeit für 9,95 Euro bei Weltbild verkauft, anschließend für 3,95 Euro bei Jokers. Da habe ich dann mehrere verkauft und weiter verschenkt (es sind leider keine mehr übrig).

#27 Doka

Doka

    Specialist

  • Mitglieder
  • 704 Beiträge

Geschrieben 26.11.2008 - 18:25

Hallo,

jaha, und 19,95 ist noch das günstigste Angebot. Allerdings glaube ich, daß das für den normalen Buchhandel der gängige Preis war. Bei Weltbild sind die Bücher ja meistens billiger.
Aber wurscht, denn das wird mit Sicherheit nicht das einzige Modell sein, das ich daraus stricken werde.
Außerdem hat schon jemand Kaufabsichten für den Ragna bei mir angekündigt. Aber den, den ich mit Euch stricke, den kriegt er nicht!!! :pfeif:
Also denke ich, die Investition lohnt sich für uns strickwütigen, oder?

Liebe Grüße, Dörte

#28 Beyenburgerin

Beyenburgerin

    Profi

  • Mitglieder
  • 329 Beiträge

Geschrieben 26.11.2008 - 20:16

Ja, die Investition lohnt sich.

Auch Weltbild unterliegt der Buchpreisbindung, die 3,95 Euro waren erst möglich, als die aufgehoben wurde. Weltbild "verramscht" dann idR bei Jokers.

#29 Debby1

Debby1

    Newbie

  • Mitglieder
  • 15 Beiträge

Geschrieben 27.11.2008 - 10:59

Hallo,

wenn jemand sehen möchte wie ein Ragna auf der Maschine gemacht wird, der kann hier schauen : http://freenet-homep...elle/index.html

Im Jahr 2007 gibt es einen Unterpunkt Ragna mit einer bebilderten Anleitung.

LG
Kerstin

#30 flöckchen

flöckchen

    Semi-Profi

  • Blogger
  • 27 Beiträge

Geschrieben 22.12.2008 - 17:17

Hallo

ich möchte den Ragna auch gerne mitstricken.

Fängt jeder für sich am 01.01. an oder starten wir gemeinsam? Wie ist das genau geplant? :nixweiss:
Gibt es dazu noch nähere Infos?


Übrigends, ich habe hier noch ein Exemplar des Buches > Stricken mit Wikingermustern< bekommen. Es hat nur 7,50€ plus 4,00€ Versand gekostet und war innerhalb von 4 Tagen bei mir, und das auf Rechnung! Ich habe mich super gefreut.

http://www.schloss-g...e/wmh/index.php

Bearbeitet von flöckchen, 22.12.2008 - 17:26.


#31 Annie

Annie

    Specialist

  • Root Admin
  • 2.750 Beiträge

Geschrieben 23.12.2008 - 08:24

Hey,

alle fangen am 1.1. an. Wer später dazukomm strickt eben hinterher.
Ich bin schon auf eure Bilder gespannt :D

Bestrickende Grüße
Annie




Impressum  |  Datenschutzerklärung