Zum Inhalt wechseln


Foto

Beste Sockenwolle


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 Strick-Sabrina

Strick-Sabrina

    Profi

  • Blogger
  • 282 Beiträge

Geschrieben 31.03.2009 - 19:46

Hallo,

da mir die Suchfunktion hier leider nicht genügend Infos gegeben hat, wollte ich mal allgemein in die Runde fragen, welche Sockenwolle ihr Lieben gern verstrickt und evtl. noch wieso.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Opal gemacht, meine Regia Socken gingen etwas schnell kaputt. Seitdem stricke ich Hauptsächlich Opal, zur Zeit habe ich aber Mexico Fortissima Socka (oder so ähnlich...*g*) auf den Nadeln, die sich auch schön stricken lässt.

Freue mich auf eure Meinungen!!

Liebe Grüße und vielen Dank

Sabrina

#2 Suse

Suse

    Profi

  • Root Admin
  • 436 Beiträge

Geschrieben 31.03.2009 - 20:55

Hallo SAbrina,

das wechselt immer mal wieder. Früher hatte z.B. Opal mal eine super Qualität, dann war sie eine zeitlang schlechter und die neueren kenne ich noch nicht gut genug. Bei den anderen renommierten Marken habe ich in den letzten Jahren ähnliches beobachtet. Mit keiner der altbewährten fährst Du wirklich schlecht, Schwankungen kann es immer geben. Keine große Hilfe, ich weiß :duckrenn:

#3 Reni

Reni

    Profi

  • Blogger
  • 216 Beiträge

Geschrieben 01.04.2009 - 09:33

Hallo, Sabrina,

diese Frage hattest du schonmal gestellt. Die Antworten dazu sind hier

Liebe Grüße
Reni

Bearbeitet von Reni, 01.04.2009 - 09:56.


#4 papkinder

papkinder

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 74 Beiträge

Geschrieben 06.04.2009 - 16:08

Hallo Sabrina!

Ich verstricke sehr gerne OPAL aber auch gern ONLINE Sockenwolle.

Regia ist nicht ganz so mein Fall, da ich das Gefühl habe, das Regia-Sockenwolle dünner ist.

Auch die Farben sind nicht immer der Brüller, so dass ich lieber auf die anderen zurück
greife.
Aber auch die No-Name-SoWo nehme ich gern. Für Kindersocken aber auch für Frühchensachen.
Die ist in vielen Fällen sehr weich nach dem ersten waschen.

Die Hundertwasser und Harry-Potter von OPAL habe ich noch nicht verstrickt, aber breits verstrickt gesehen und da gefallen mir
sowohl Faben als auch Beschaffenheit sehr gut.


Ach ja: Knoten hatte ich bisher noch nie in einem 100g Knäul.

#5 TheaEvanda

TheaEvanda

    Gerade reingestolpert

  • Mitglieder
  • 4 Beiträge

Geschrieben 07.04.2009 - 15:01

Ganz gemein? Die beste Sockenwolle ist handgespindelt, aus selbst vorbereiteter Wolle.

Sonst habe ich Opal, Regia, OnLine und Buttinette-Wolle ohne große Probleme verstrickt, wobei die Online-Wolle schon recht früh meinen dicken Zehennägeln zum Opfer gefallen ist. Etwas nachbessern im Maschenstich hat aber für weitere zwei Jahre guten Dienst ausgereicht.

Ich wasche die Wollsocken im Waschnetz bei der regulären 30-Grad-Wäsche mit. Selbstgesponnenem gönne ich Wollwäsche 30 Grad mit Wollwaschmittel, auch hier im Wäschenetz.

Mit den Musterungen kaufe ich, was mir gefällt, und lasse liegen, was mir nicht zusagt. Ich fühle mich da völlig Marken-unabhängig.

--Thea
Herzogenaurach, Germany

Bearbeitet von TheaEvanda, 07.04.2009 - 15:02.


#6 Monka

Monka

    Profi

  • Mitglieder
  • 145 Beiträge

Geschrieben 09.04.2009 - 07:20

Hallo Sabrina,

ich nehme hauptsächlich Regia sowohl die normale als auch Regia Silk. Und das nicht nur für Socken, sondern auch für Pullover für unsere erwachsenen Söhne. Da gibt es dann keine Pflegeprobleme.
Ab und zu kommt auch mal Socka Fortissima zur Anwendung. Auch nicht schlecht.
Ganz begeistert war ich von Zitronwolle. Die strickt sich toll und meine Schwiegertochter ist hingerissen von den Socken.

Was ich nicht mehr kaufe ist On-line-Wolle. Die versprochene Musterung kam nicht mal andeutungsweise, die Wolle war etwas kratzig und meine Bambusnadeln sind jetzt hellblau verfärbt.

Hat wohl so jeder seine Vorlieben. Hinsichtlich Farben ziehe ich Unis vor. Da kann ich dann selbst kreativ werden.

Wollige Grüße

Monka

#7 *Mona*

*Mona*

    Gerade reingestolpert

  • Mitglieder
  • 7 Beiträge

Geschrieben 11.03.2010 - 11:06

Hallo zusammen:)

Mir ist die Regia Wolle die liebste. Kratzt nicht schon beim stricken und hat meist ganz tolle Musterungen. Zudem haben wir hier einen Laden in dem es sie oft reduziert gibt.

Opal ist auch nicht die schlechteste. Unweit von hier gibt es einen Fabrikverkauf.

Liebe neulingsgrüße

Mona

#8 Woll-Lust62

Woll-Lust62

    Profi

  • Blogger
  • 160 Beiträge

Geschrieben 11.03.2010 - 11:34

Ich habe die Sockenstrickerei mit Regia angefangen und habe die Socken jetzt seit bestimmt 6 Jahren ohne ein Problem! Weder verfilzt noch ein einziges Loch!

Regia hat schöne Musterungen. Die Hundertwasserwolle finde ich schön, aber der Preis ist ja horrend!

Sockenwolle an sich nehme ich auch gerne für andere Dinge her, wie z.B. für Tücher., Mützen, Schals, Stulpen etc.
LG,

Birgit

#9 Herzdame

Herzdame

    Specialist

  • Blogger
  • 513 Beiträge

Geschrieben 11.03.2010 - 12:02

Ich bin bekennender Regia-fan, vor allem die Tweed hat es mir angetan, weil ich bevorzugt 6-fach vertricke. Die Socken halten einfach alles aus: Waschmaschine (bei mir immer ohne Netz), Trockner, Wanderschuhe, ohne-schuhe-mal-eben-zur-Mülltonne-gehen... einfach alles.

Ich gebe aber zu, dass ich in den letzten zwei Jahren öfter zu Meilenweit und Zitron gegriffen habe. Die Farben sind einfach ne Nummer frischer und frecher als bei Regia; ob sie Qualitativ mit Regia mithalten können, kann ich noch nicht sagen, weil sich mein Beobachtungszeitraum so lang erstreckt: ich hab Socken, die sind alter als 10 Jahre und werden noch immer regelmäßig angezogen!

LG,
Dags

#10 Rosetta

Rosetta

    Profi

  • Mitglieder
  • 131 Beiträge

Geschrieben 11.03.2010 - 18:24

Hallo,

für die Interessierten, Fischer Wolle hat Opal (Antonia aus Tirol, Harry, Ron und ein Wollepaket von Harry Potter) gerade etwas reduziert. Hab eine mail gekriegt. (Bin nicht am Umsatz beteiligt, nur Kunde, und sag das nur, weil hier einige von dieser Wolle schwärmten).

Viele Grüße

Rosetta:D

#11 DieBorg

DieBorg

    Profi

  • Mitglieder
  • 322 Beiträge

Geschrieben 11.03.2010 - 18:42

Hallo,

meine Socken werden alle bei 40°C gewaschen und landen auch im Trockner. Geschont wird bei mir also nix ;-)
Das nur kurz vorab.

Also auf den

1.Platz: Opal Sockenwolle, ich mag besonders gern die Farbverläufe der Edition nach Hundertwasser. Mit der Qualität bin ich auch sehr zufrieden. Fast kein Farbverlust, kein Ausleiern, bleibt weich und robust.

2. Platz: Regia Sockenwolle, auch mit Seide oder Baumwolle. Zum Teil schöne Farbverläufe, kein Ausleiern und sehr robust. Verlieren jedoch ein wenig mehr an "Leuchtkraft" als die Opal-Wolle und sind nach mehrmaligem Waschen weniger weich.

3. Platz: Lana Grossa Meilenweit, schön weich, angenehm zu verstricken, schöne Farbverläufe. Sehr gut auch für Tücher.Über die Haltbarkeit kann ich noch nicht viel sagen, da ich diese Wolle noch nicht so lange verstricke.

4. Platz: Rainbow Hot Socks, schöne Farbverläufe, gut für Tücher, robust, fast kein Farbverlust. Mich stört jedoch, daß die Fäden häufig unterschiedlich dick/dünn sind.

5. Platz: Next Multicolori. Beim Stricken grauselig "anzufühlen", da sehr rau. Nach dem Waschen bei 40°C filzt sie leicht und wird weich und bei 60°C filzt sie richtig. Der entstehende Filz ist nicht so dick, daher angenehm zu tragen und nicht zu wuchtig, so daß der Fuß mit Socke noch in Schuhe oder Latschen paßt. Man muß aber aufpassen, daß man das Bündchen großzügig weit macht, da beim Filzen die Elastizität deutlich abnimmt. Sehr gut geeignet für Kinderpuschen.
Kleiner Tipp: Kindersocke stricken, filzen, oben vorne einen Schlitz reinschneiden, so Nieten "reinkloppen", wo man Schürsenkel durchziehen kann und Latex unter die Sohle pinseln...fertig ist ein "Schnürschuh" zum Schleifebinden üben.

Habe auch schon andere Sockenwolle verstrickt, ist aber zu vernachlässigen.

Sodele, ich hoffe, das hilft ein wenig.

Gruß Saskia

#12 Benja

Benja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 24 Beiträge

Geschrieben 09.04.2010 - 08:01

Hallo!

Ich verstricke am liebsten Sockenwolle von Regia. Z.Tl. hab ich noch Socken meines Vaters im Gebrauch und der ist leider schon 18 Jahre Tot. :(
Die letzten Sockenpaare die meine Mutter für ihn gestrickt hatte werden aber immer noch gerne von meinem Mann getragen. Ohne Löcher oder sonstige Abnutzungserscheinungen. :jaja:

Ich verstricke momentan oft die Meilenweit von LanaGrossa. Besonders die Solo hat es mir angetan, weil ich die Farbübergänge so schön finde und die Haltbarkeit ist auch ok.

Opal versticke ich für Socken gar nicht mehr. Ich fand das Garn schon recht dünn beim verstricken und die Socken sind dann auch relativ schnell kaputt gewesen. Außerdem finde ich das die Wolle schnell verfilzt. Mein ältester Sohn hat recht feucht Füße und da sahen die Socken schon nach einmal tragen filzig aus.

Gar nicht mehr verwende ich diese sog. Designerwolle. Also die aus einzelnen Fäden die man oft im großen Auktionshaus kaufen kann. Erstens ist es eine Strafe die zu verstricken und zweitens halten die Socken überhaupt nix aus. :-?
Reine Geldverschwendung!

LG Andrea

#13 Rosetta

Rosetta

    Profi

  • Mitglieder
  • 131 Beiträge

Geschrieben 09.04.2010 - 14:51

 


Hallo Saskia, wo ist denn diese Next Multicolori zu bekommen? Hab schon gegoogelt, aber nix gefunden. Du hast vielleicht auf die schnelle ne "Seite". Danke und viele Grüße Rosetta

#14 Lehrling

Lehrling

    Specialist

  • Mitglieder
  • 751 Beiträge

Geschrieben 09.04.2010 - 15:35

Rosetta,
schau mal hier


liebe Grüße
Lehrling

#15 DieBorg

DieBorg

    Profi

  • Mitglieder
  • 322 Beiträge

Geschrieben 09.04.2010 - 17:54

Hallo,

genau, bei wollfactory habe ich die auch gekauft.
Gruß Saskia

#16 manu1983

manu1983

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 45 Beiträge

Geschrieben 18.11.2010 - 08:45

welche Sockenwolle ihr Lieben gern verstrickt und evtl. noch wieso.


Ich persönlich stricke am liebsten mit Opal Sockenwolle. Ich finde, die lässt sich einfach am Besten verstricken und habe die Socken davon supergerne an!!

#17 enn

enn

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 20 Beiträge

Geschrieben 19.11.2010 - 14:17

Opal die Nummer eins und
Regia die Nummer zwei...

Mann, oh Mann... 5 Paar in 4 Wochen

#18 _Michaela_

_Michaela_

    Specialist

  • Mitglieder
  • 536 Beiträge

Geschrieben 19.11.2010 - 19:32

Opal nicht mehr, weil die Qualität seit einigen Jahren merklich nachgelassen hat. Die neuesten Socken sind wesentlich schneller zerschlissen als die alten. Und dabei habe ich die alten schon viel häufiger angehabt.
Meine ältesten noch tragbaren Socken sind über 20 Jahre alt und wurden mit Rödel-Sockenwolle gestrickt. Ein zweites Paar aus Rödel-Wolle, dass ich mit Ringeln aus Stahl'scher Sockenwolle gestrickt hatte, musste weggeworfen werden, weil sich die Stahlsche Wolle durch lief, aber die Rödel-Wolle nicht.

Wer haltbares Garn will, sollte zu Rödel greifen. Wem die Haltbarkeit wurscht ist, wählt nach Geschmack.
Mein zweitliebstes Garn für Socken ist die Trekking von Zitron, die haben auch schönere Designs als Rödel.

Ciao
Michaela

#19 manu1983

manu1983

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 45 Beiträge

Geschrieben 20.11.2010 - 11:00

Mit Rödel Wolle habe ich bis jetzt noch nie gestrickt, aber ich glaube, das werde ich mal ausprobieren!!

Vielen Dank, Michaela, für den Tip!!

#20 ritsch-ratsch

ritsch-ratsch

    Profi

  • Blogger
  • 107 Beiträge

Geschrieben 30.11.2010 - 08:23

hab jetzt auch mal Rödel-Wolle bestellt. Unkomplizierte Bestellung im Web-Shop, superschnelle Lieferung, Bezahlung geht sogar auf Rechnung. Das Material macht einen sehr guten Eindruck. Plane gerade ein erstes Projektchen, es sollen Handschuhe werden. Ihr kennt die bestimmt, da schauen die Fingerspitzen heraus.

Grüßli Ritsch-Ratsch




Impressum  |  Datenschutzerklärung