Zum Inhalt wechseln


Foto

Strickmühle für Strickschlauch mit 2 cm Durchmesser?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#1 SueBarbera

SueBarbera

    Newbie

  • Mitglieder
  • 10 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 11:28

Liebe Strickgemeinde,

ich möchte sehr lange Strickschläuche stricken, um lange Lampenkabel damit zu beziehen (siehe Bildanhang). Es gibt ja tolle Strickmühlen (Addi, Prym), die Strickschläuche stricken, aber die Durchmesser sind viel zu groß ... :kopfkratz: Jetzt will ich die dünnen Strickschläuche aber auch nicht unbedingt per Hand stricken. Habt ihr eine Idee, wie ich die schnell stricken kann?
Mir fällt im Moment nur als Lösung ein, mit dem Addi ein flaches langes Stück zu stricken (etwa 3-4cm breit), das dann um das Kabel zu legen und zuzuhäkeln. Ich freue mich über jede Anregung, wie ich das irgendwie doch eleganter und schneller hinkriegen kann - vielleicht kennt ja jemand von euch eine Strickmühle, die diesen Durchmesser stricken kann, bzw. hat eine pfiffige Idee?

Vielen lieben Dank im Voraus für eure Anregungen! :blinzel:

Sue

Angehängte Dateien


Bearbeitet von SueBarbera, 04.12.2010 - 12:38.


#2 Gitti

Gitti

    Profi

  • Mitglieder
  • 250 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 12:06

Hi!

Wie wäre es denn mit einer Strickmühle von Prym? Guckst Du hier . Das gibt diese altbekannten Strickliesel-Schnüre, nur geht das viel schneller durch das Kurbeln. Würde die vom Durchmesser reichen?

#3 Euredike

Euredike

    Profi

  • Mitglieder
  • 149 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 12:22

Jo,wenn du glück hast passt die Strickmühle. Sonst fällt mir nur ein die normale Strickliesel mit mehr Haken zu nehmen. Also anstatt 4 mit 6 oder 8 Haken. Hier mal ein Beispiel.
Euredike

#4 SueBarbera

SueBarbera

    Newbie

  • Mitglieder
  • 10 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 12:37

Liebe Gitti, liebe Euredike,

die Prym Strickmühle hab ich auch schon gesehen - leider macht die ja nur 4 Maschen, sodass eine dünne Kordel entsteht - die hat aber nicht genügend Hohlraum, dass man die über ein Lampenkabel ziehen könnte ... :nixweiss: Der Schlauch sollte schon etwa 8 Maschen haben, denke ich mal.
Das Strickliesel mit den 8 Haken sieht gut aus ... Ich habe aber noch nie mit einem Strickliesel gestrickt. Ist man damit schneller als wenn man den Schlauch per Hand strickt?

#5 Eva509

Eva509

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 50 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 13:11

Hallo Sue,

das müßte eigentlich auch mit einer Strickmaschine gehen, die ein Doppelbett hat. Socken strickt man doch auch rund. Hab ich zwar noch nie versucht - aber mit entsprechend wenigen Nadeln?

Liebe Grüße
Eva

#6 Gray

Gray

    Specialist

  • Mitglieder
  • 608 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 13:20

Hallo Sue,
man ist schon etwas schneller, als wenn man mit der Hand strickt....
Eine Idee wäre vielleicht noch ein I-Cord....
da müßtest du allerdings ein wenig experimentieren, welche Nadelstärke, Wollstärke und Machenanzahl du bräuchtest, damit es über das Kabel passt....

Ein I-Cord wird folgermaßen gestrickt:
2 Nadeln eines Spieles.... ich brauchte beim Strickfilzen mal dicke Nadeln und habe meine chinesischen Ess-Stäbchen genommen und 4-fädige Sockenwolle- allerdings dreilagig.... also insgesamt 12-fädig.....und hatte dann 6 M angeschlagen, also sehr dick....

... ich hoffe du kannst mir folgen ?....

Du schlägst deine Maschenanzahl an und strickst sie rechts ab und dann nicht wenden, sondern zurückschieben und bei der ersten M etwas anziehen und wieder re stricken.... darum Nadeln vom Spiel..... usw.....dadurch entsteht ein Strickschlauch....

.... wie gesagt in der Dicke und M mußt du etwas experimentieren, damit es passt... so ein I-Cord hat ein schönes Maschenbild... einfach ausprobieren...

LG
Gaby

#7 SueBarbera

SueBarbera

    Newbie

  • Mitglieder
  • 10 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 13:33

Liebe Gaby, liebe Eva,

das sind super Ideen, danke!

Eine Strickmaschine habe ich leider (noch) nicht - ich würde mir aber eine zulegen, falls sie nicht zu teuer ist. Deshalb dachte ich an einen Addi Express oder sowas in der Art. Strickmaschine mit Doppelbett hört sich nicht so ganz billig an ;)
Werde mal das I-Cord ausprobieren. Da ich aber gern eine kleine Serie an Strickschlauchlampen machen möchte ... vielleicht kennt ihr preisgünstige Angebote für Doppelbettstrickmaschinen? Wahrscheinlich ist Ebay die beste Anlaufstelle, oder?

#8 Eva509

Eva509

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 50 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 14:06

Hallo Sue,

eine Strickmaschine zu empfehlen, das ist ein Thema, über das man seitenlang und auch stundenlang diskutieren kann. Einfach sagen, ich möchte eine, ne, das ist nicht. Ich persönlich habe Singer, Brother und Empisal, jede für sich hat Vor- und Nachteile. Aber in der Zeit, wo Du Dich informierst, ggf. auch übst, hast Du Deine Schläuche auch 100 x per Hand oder Strickliesl gestrickt.

Liebe Grüße
Eva

#9 SueBarbera

SueBarbera

    Newbie

  • Mitglieder
  • 10 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 14:29

Liebe Eva,

du hast Recht, sowas hab ich mir auch schon fast gedacht mit den Strickmaschinen ... Sich einfach eine anzuschaffen, nur weil man ein paar Schläuche stricken will, ist wohl auch keine rentable Idee ;) Ich werde auf jeden Fall mal das I-Cord ausprobieren.

Danke euch allen für eure Antworten :)

#10 SoWo

SoWo

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 36 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 17:21

Hallo aus welcher Ecke Deutschlands kommst Du? Aus erfahrung weiß ich,dass das Rundstricken mit der Strima ruck zuck geht.Vielleicht hast Du eine Strima-Stickerin in Deiner Nähe! Wünsch Dir viel Erfolg!

#11 SueBarbera

SueBarbera

    Newbie

  • Mitglieder
  • 10 Beiträge

Geschrieben 04.12.2010 - 18:24

Ich komme aus der Nähe von Leipzig. Eigentlich ist das eine gute Idee - ich werde mal in unserem Wollfachgeschäft nachfragen. Die Strickmaschinen auf Ebay sind ja doch eher etwas für Vielstrickerinnen :) Schade, dass es keine Strickmühlen gibt, bei denen man den Durchmesser variabel einstellen kann ;)

#12 ritsch-ratsch

ritsch-ratsch

    Profi

  • Blogger
  • 107 Beiträge

Geschrieben 06.12.2010 - 07:52

Moin Sue,

mit einer Empisal 260 oder 360 Einbett-Strickmaschine kannst Du sehr schnell und einfach auch mit 6 oder 8 Maschen Kordeln stricken. Diese Wundermaschine hat eine extra Einstellung dafür. Und mit etwas Glück kannst Du im Ebay so ein tolles Ding für 50 Euronen ergattern. Und wenn Du dann schon eine Empi hast, dann kannst Du mit den Lochmusterkarten auch Norweger und andere tolle Sachen stricken (lassen). Sogar Socken gehen. Eingefügtes Bild

Bestrickende Grüße
Ritsch-Ratsch

#13 Annie

Annie

    Specialist

  • Root Admin
  • 2.752 Beiträge

Geschrieben 06.12.2010 - 09:42

Och, das geht auch mit der Brother problemlos. Einfach eine Part-Taste drücken und schon klappt das. Egal ob Mittel-, Grob- oder Feinstricker ;-)

Bestrickende Grüße
Annie




#14 ritsch-ratsch

ritsch-ratsch

    Profi

  • Blogger
  • 107 Beiträge

Geschrieben 06.12.2010 - 13:12

Och, das geht auch mit der Brother problemlos. Einfach eine Part-Taste drücken und schon klappt das. Egal ob Mittel-, Grob- oder Feinstricker Eingefügtes Bild

Bestrickende Grüße
Annie





Liebe Annie,

ich wollte mit meiner Mail auf gar keinen Fall den Eindruck erwecken, dass nur Empisal so etwas kann. Klar, denke ich, geht das mit Brother und Co genauso gut.

drei Wollknäuel für Dich
Ritsch-Ratsch Eingefügtes Bild

#15 SueBarbera

SueBarbera

    Newbie

  • Mitglieder
  • 10 Beiträge

Geschrieben 06.12.2010 - 21:09

Au, das klingt toll! Eine Strickmaschine für unter 100 Euro wäre was feines - könnte ich mir zum Geburtstag wünschen =) Jetzt ist nur noch die Frage, ob ich mir eine Empisal 260 oder 360 zulegen soll :augenbraue:

#16 ritsch-ratsch

ritsch-ratsch

    Profi

  • Blogger
  • 107 Beiträge

Geschrieben 07.12.2010 - 09:46

Hallo Sue,

der Unterschied der beiden Modelle ist minimal. Die 360 hat zusätzlich einen Strickformer eingebaut. Da spannst Du einen Schnitt ein und kannst ablesen, wann Du zu- oder abnehmen musst. Das ist aber auch schon alles.

Bei Brother und Co kenne ich mich nicht aus. Aber hier in unserem Forum hast Du bestimmt gute Berater an Bord.

Bestrickende Grüße
Ritsch-Ratsch

#17 Gray

Gray

    Specialist

  • Mitglieder
  • 608 Beiträge

Geschrieben 10.12.2010 - 12:14

Hallo Sue,
es würde mich interessieren, was aus deinen Strick-Schläuchen geworden ist?
Oder sind sie noch in Arbeit ?

Wenn I-Cord, bist du damit zurechtgekommen ? Wenn frau erst mal weiß- wie- dann geht das fast von allein.

Liebe Grüße
Gaby

#18 SueBarbera

SueBarbera

    Newbie

  • Mitglieder
  • 10 Beiträge

Geschrieben 12.12.2010 - 12:53

Liebe Gaby,

ich habe erstmal per Hand experimentiert, mit verschiedenen I-Cords. Da ich ja einen Hohlraum brauche im Schlauch, um leicht das lange Kabel durchzuführen, bräuchte ich ja schon so 8 bis 10 Maschen. Dafür funktioniert entweder die I-Cord-Technik nicht so gut oder ich stelle mich blöd an ;) Jetzt bin ich halt immer noch am überlegen, was sinnvoller wäre: sich für ca. 60 Euro einen Addi Express bei Ebay zu ersteigern, damit lange flache Stücke zu kurbeln und die dann zusammenzuhäkeln ... oder auszuharren, wann mal jemand eine Empisal 360 bei Ebay reinstellt, die ich dann günstig ersteigern kann. Da ich Studentin bin, kann ich mir leider keine teuerere Strickmaschine leisten ...
Die andere Variante war ja noch, mal in Fachläden nachzufragen, ob eine rundstickende StiMa vorhanden ist, die ich gegen ein kleines Entgeld mal benutzen könnte. Allerdings hätte ich schon gern was eigenes, da ich supergern auch noch mit anderen Designs experimentieren würde.

Somit also die Frage: Addi oder Empisal? Und wenn Empisal: Wo günstig herbekommen? ... Bin dankbar für jeden Hinweis :)

Liebe Grüße! Sue

#19 Gray

Gray

    Specialist

  • Mitglieder
  • 608 Beiträge

Geschrieben 12.12.2010 - 13:38

Hi Sue,
du hast recht...
... ich habs gerade mit dicker Wolle und Nd 5 ausprobiert... es geht nicht....
ein I-Cord geht nur mit ca. 3-5 M damit sich der Faden auf der Rückseite eng anziehen lässt und bei 10 M und dicker Wolle hat man nur blöde Spannfäden....
.... sorry... wäre ja sonst eine alternative gewesen....

aber jemand hier sprach doch auch von der Strickliesel mit 8 Haken... ich könnte mir vorstellen, das dass geht!

Liebe Grüße
Gaby

#20 SueBarbera

SueBarbera

    Newbie

  • Mitglieder
  • 10 Beiträge

Geschrieben 12.12.2010 - 15:00

Die Strickliesln mit den 8 Haken find ich auch sehr interessant :) Stellt sich nur die Frage, wie schnell ich damit vorankomme ... Ich möchte ja gern mehrere dieser Leuchten machen. Da sitz ich ja dann Wochen dran ;) Und solche StriMas sind schon reizvoll, um noch ein bisschen für andere Strickvorhaben zu experimentieren ...




Impressum  |  Datenschutzerklärung