Zum Inhalt wechseln


Foto

Gehäkelte Filztasche


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 DieBorg

DieBorg

    Profi

  • Mitglieder
  • 322 Beiträge

Geschrieben 16.02.2011 - 23:15

Hi,
meine Tochter (6 Jahre) möchte sich eine Filztasche selber machen. Da das Stricken noch nicht so gut klappt, sie aber bereits ein wenig häkeln kann, dachte ich an eine gehäkelte Filztasche. Sie häkelt allerdings recht fest, so daß es möglicherweise nicht richtig verfilzt. Wäre es vielleicht sinnvoller ihr Stäbchen oder doppelte Stäbchen zu zeigen? Oder gibt es noch andere Häkelmaschen, die etwas "luftiger" sind? Ich kenne mich nicht gut aus.
Dank und Gruß
Saskia

#2 Sockenrita

Sockenrita

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 59 Beiträge

Geschrieben 17.02.2011 - 06:50

Hallo Saskia, normale Stäbchen sind vielleicht sinnvoller wenn sie noch ein bisschen Schwierigkeiten hat. Die sind lockerer als feste Maschen und nicht so schwierig wie doppelte Stäbchen.
Meiner Tochter habe ich auch immer eine dickere Häkelnadel gegeben als eigendlich nötig gewesen wäre. Damit könnte es klappen. Ich habe heute noch das erste Stiftemäppchen von meiner Tochter.
Es ist schon 15 Jahre alt, sie findet es scheußlich und ich wunderschön.
Liebe Grüße Rita

#3 DieBorg

DieBorg

    Profi

  • Mitglieder
  • 322 Beiträge

Geschrieben 20.02.2011 - 22:22

Hallo Rita,
vielen Dank für Deinen Tip. Stäbchen bereiten meiner Tochter Schwierigkeiten, vor allem kommt sie mit der Wolle "Gedifra Fashion Trend Soffice" nicht zurecht, ist recht flusig und man fühlt es "quietschen" bei der blöden Plastikhäkelnadel (war meine Größte). Ich habe jetzt mal selber einen Lappen mit Stäbchen gehäkelt. Aber das Gefilzte sieht nicht wirklich schön aus. Ich habe daraus ein kleines Mäppchen gefaltet, Druckknöpfe dran und meine Tochter hat sie mit Perlen verziert. Jetzt ist es eine niedliche Federtasche. Zum Stricken ist diese Wolle ok, aber nicht zum Häkeln. Ich muß mir unbedingt mal vernünftige Häkelnadeln besorgen. Habe nur 3 verschiedene Größen. Dieses Set von Knitpro gefällt mir ganz gut. Wenn ich das nächste Mal in einem Wollgeschäft bin, was nur selten vor kommt, kaufe ich nicht flusige Filzwolle.
Die Opal handgefärbt finde ich schön. Hat die schon jemand hier verarbeitet? Ich finde es am schönsten, wenn Wolle "weich" filzt.
LG
Saskia




Impressum  |  Datenschutzerklärung