Zum Inhalt wechseln


Foto

Frage zu einer Blumenanleitung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Sonja

Sonja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 70 Beiträge

Geschrieben 26.06.2011 - 21:15

Hallo Ihr Lieben,

ich bin gerade am Filzhausschuhe stricken( ich weiß, das Wetter stimmt nicht wirklich dazu.... ;-) )
Bin jetzt soweit fertig....jetzt müsste ich Blumen stricken..... Leider verstehe ich bei der Anleitung nur Bahnhof.... Könnte mirdas jemand übersetzen??

Also...ich soll 10m Wolle halbieren...klar. Dann mit 2 Nd einen Streifen stricken. Dafür 3 Maschen anschlagen und diese Kraus re stricken....bin mir jetzt nicht ganz sicher wie ich das machen soll. Ich habe bzw. soll ja die Wolle halbieren...soll ich die Wolle beim stricken doppelt nehmen?

Bearbeitet von Suse, 27.06.2011 - 07:40.
Tippfehler im Thementitel korrigiert


#2 Kerstin_strickt

Kerstin_strickt

    Profi

  • Mitglieder
  • 306 Beiträge

Geschrieben 27.06.2011 - 07:23

Hallo Sonja,

ist die Anleitung irgendwo im Internet verfügbar? Falls ja, könntest Du uns wohl einen Link dorthin geben? Dann kann man sich das mal selbst durchlesen und versuchen, es zu verstehen und müsste nicht allein Deine Interpretation zu interpretieren versuchen.

Nach Deiner Schilderung würde ich fast vermuten, dass es eine Anleitung von Garnstudio/Drops ist. Die drücken sich immer so verquast aus. Aber wie gesagt, ein Link zum Originaltext wäre hilfreich.

Zahlreiche Grüße
Kerstin

#3 Steffi

Steffi

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 26 Beiträge

Geschrieben 27.06.2011 - 15:57

Hallo Sonja,

so wie du es schreibts klingt es, dass du den Faden doppelt nehmen und damit ein drei Maschen breites Band stricken sollst.
Wie geht denn die Anleitung weiter?
Lässt sich daraus vielleicht schliessen, ob du nun den Faden doppelt nehmen sollst, oder doch nur eine Hälfte und die andere Hälfte dann für etwas anderes?
Ist ein Bild bei der Anleitung dabei, wo man etvl. auch etwas erkennen kann?

Viel Erfolg schon mal, und berichte, ob du schon rausgefunden hast, was denn nun richtig ist.

Grüsse
Steffi

#4 Sonja

Sonja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 70 Beiträge

Geschrieben 27.06.2011 - 18:47

Hallo...danke für dass ihr euch so Gedanken macht.... es ist ein Strickbuch, extra für Filzhausschuhe....Bilder sind auch keine drin.... :nixweiss:
Wenn ich aus dem Stück Wolle ein Band stricken soll, warum soll ich es dann halbieren? Dann kann ich doch gleich 5m statt 10m nehmen.... :kopfkratz: da steht:
10m Wolle halbieren. Mit 2Nd des Spiels einen Streifenstr., dafür 3M anschl. Diese 3M immer kraus rechts str. Alle weiteren M, die zu-oder abgenommen werden, glatt re str. Für die Blütenbögen*nur am linken R 2M und in der 3.R 1M dazu anschlagen. In der 6.R 1M und in der 8.R 2M abk.
Ab * 4x wiederholen. Die restl. 3M abk und die 3 Anfangs und End Rdm zum Kreis zusammennähen. Den inneren Rand mit 1 Rd von 12fM und einer 2.Rd von 6 fM umhäkeln.
Quelle: Hausschuhe stricken und filzen von Friederike Pfund TOPP-Verlag

So schreiben die und ich versteh nur Bahnhof von Anfang bis Ende.... :o

Ich hoffe einfach, dass unter Euch jemand ist, der mir das Ganze "übersetzen" kann.... :kiss:

#5 Kerstin_strickt

Kerstin_strickt

    Profi

  • Mitglieder
  • 306 Beiträge

Geschrieben 27.06.2011 - 19:35

Hallo Sonja,

könnte es vielleicht sein, dass das Garn sehr dick ist, und dass Du die Blumen nur mit der halben Garnstärke stricken sollst?
Das hieße dann, 10 m abmessen und den Faden der Länge nach teilen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin

#6 Sonja

Sonja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 70 Beiträge

Geschrieben 27.06.2011 - 20:15

Ja, das Garn ist ziemlich dick.... aber jetzt mal ne blöde Frage... wenn ich die 10m Wolle halbiere, dann habe ich 10m dünne Wolle und nicht 5m.....
Oh menno...ich checks nicht...

#7 Kerstin_strickt

Kerstin_strickt

    Profi

  • Mitglieder
  • 306 Beiträge

Geschrieben 28.06.2011 - 06:05

Wo um alles in der Welt steht denn etwas von fünf Metern?
Komm doch mal weg von Deinem "10 Meter so halbieren, dass es fünf Meter ergibt". Vielleicht ist das gar nicht gemeint.

Probier doch mal aus, ob das Garn sich längst so halbieren lässt, dass Du zwei Fäden à 10 m erhältst. Möglicherweise ist das genau die Länge und Dicke, die Du für je eine Blume brauchst.

Übrigens könntest Du zur Not auch noch beim Verlag bzw. bei der Autorin anfragen. Die sollten ja am besten wissen, was gemeint ist. :-)

Zahlreiche Grüße
Kerstin

#8 Sonja

Sonja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 70 Beiträge

Geschrieben 28.06.2011 - 21:24

Wo um alles in der Welt steht denn etwas von fünf Metern?
Komm doch mal weg von Deinem "10 Meter so halbieren, dass es fünf Meter ergibt". Vielleicht ist das gar nicht gemeint.


Hallo Kerstin,

eben hast Du mch wach gerüttelt.... ich bin gleich zum Buch und hab nachgeschaut, ob da was von 5m drinsteht..... tatsächlich....da steht nix... das war einfach in meinem Kopf. Halbieren bedeutet mach aus 10m einfach 5m (dachte ich zumindest)
Dankeschön für Deinen Rüttler.....
Das werde ich morgen mal gleich testen....
Aber versteht dann jemand wie es weiter geht? Oder nerve ich jetzt langsam? :oops:

#9 Kerstin_strickt

Kerstin_strickt

    Profi

  • Mitglieder
  • 306 Beiträge

Geschrieben 29.06.2011 - 09:58

Halbieren bedeutet mach aus 10m einfach 5m (dachte ich zumindest)
....
Aber versteht dann jemand wie es weiter geht? Oder nerve ich jetzt langsam? :oops:

Halbieren bedeutet hier offenbar:
Aus einem 10 Meter langen Faden dickem Garn zwei 10 Meter lange Fäden dünnes Garn machen.
Du teilst den dicken Faden der Länge nach in zwei dünnere Fäden. Mir fällt leider keine gute Methode ein, wie ich Dir das anders erklären könnte. Du schneidest den Faden nicht nach 5 Metern durch, sondern Du trennst ihn der Länge nach auseinander. Dann ist es dünneres Garn, aber immer noch 10 m lang.

Du könntest das vielleicht mal an einem Streifen Papier üben. Nimm einen Streifen Papier, der 20 cm lang und 2 cm breit ist. Du zerteilst ihn jetzt so, dass Du zwei Streifen bekommst, die immer noch 20 cm lang sind, aber jeder ist nur noch 1 cm breit.
Analog gehst Du mit Deinem Garn um, nur dass das wesentlich länger ist als der Papierstreifen. Aber das Prinzip ist dasselbe.

Wenn Du dann den Faden geteilt hast, liest Du in Deiner Anleitung nach und strickst den schmalen Streifen mit den Zunahmen aus einem der beiden dünnen Fäden. Den zweiten Faden wirst Du dann wohl für einen zweiten schmalen Streifen benötigen. Das sollte aber aus der Anleitung hervorgehen, die Du ja hast.

Zahlreiche Grüße
Kerstin

#10 Sonja

Sonja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 70 Beiträge

Geschrieben 29.06.2011 - 20:44

Hi Kerstin,

da ging ganz gut....das waren quasi 2 dicke Fäden "gezwirbelt"....die habe ich einfach auseinandergezogen....nun habe ich 2 10m lange Stücke.... danke nochmal..... :-)

#11 Sonja

Sonja

    Semi-Profi

  • Mitglieder
  • 70 Beiträge

Geschrieben 04.07.2011 - 13:24

Habe meine beiden Blumen fertig....hat gut geklappt. Nachdem ich einfach die Nadel in die Hand genommen habe, das Buch auf den Schoß und losgenadelt habe, ging alles ganz gut. Manchmal muss man es echt einfach probieren....vielen Dank nochmal...




Impressum  |  Datenschutzerklärung