Zum Inhalt wechseln


Foto

Strickmaschine oder Ich


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Alex69

Alex69

    Gerade reingestolpert

  • Mitglieder
  • 7 Beiträge

Geschrieben 04.11.2011 - 19:38

Hallo an alle,




Was kann das sein Brother KH 588/KR 710



Ohne Doppelbett kann sie stricken mit kann ich die netzreihe und 2-3Reihen

Stricken dann geht es immer schwerer so das ich mit beiden Händen schieben muss das kann nicht sein oder?????



habe alles schon sauber gemacht hat auch nicht geholfen



endwerder spinne ich oder die Strickmaschine



Bitte um Hilfe



Lg Alex69

#2 Chaospony

Chaospony

    Profi

  • Mitglieder
  • 131 Beiträge

Geschrieben 04.11.2011 - 19:46

Hallo Alex,
hast du mal eine größere Maschenweite versucht?
Normalerweise stricke ich die 1. Reihe mit MW 1,5 bis 2, dann 2 Reihen mit 3/4 der endgültigen MW, z.B. 5,5 und ab der 3. Reihe dann z.B. mit MW 6 (Bei 4 fädiger Sockenwolle)

Ich bin kein Experte für Brother, aber gehören die beiden Betten zusammen?
Die Nummern sind so unterschiedlich:kopfkratz:

LG
Sandra

#3 Alex69

Alex69

    Gerade reingestolpert

  • Mitglieder
  • 7 Beiträge

Geschrieben 04.11.2011 - 19:55

Hallo Alex,
hast du mal eine größere Maschenweite versucht?
Normalerweise stricke ich die 1. Reihe mit MW 1,5 bis 2, dann 2 Reihen mit 3/4 der endgültigen MW, z.B. 5,5 und ab der 3. Reihe dann z.B. mit MW 6 (Bei 4 fädiger Sockenwolle)

Ich bin kein Experte für Brother, aber gehören die beiden Betten zusammen?
Die Nummern sind so unterschiedlich:kopfkratz:

LG
Sandra


Ja habe ich alles versucht
und sie gehören zusammen
danke für deine antwort
lg alex69

#4 Hummelbrummel

Hummelbrummel

    Profi

  • Mitglieder
  • 194 Beiträge

Geschrieben 04.11.2011 - 21:26

Hallo Alex,

ich kenne diese Kombi auch nicht aus eigener Anschauung, aber ich hatte derlei auch schon an meinem Doppelbett.

Ursache Nr. 1: Die Betten stehen zu weit auseinander. (Keine Ahnung, wie Deine Betten aneinander montiert sind, bei meinen kann man Schrauben lösen, um sie ein bisschen auseinanderzuschieben, was ich manchmal tue, um besser hantieren zu können. Wenn ich dann vergesse, sie wieder zusammenzubringen, will der Schlitten nicht mehr freiwillig drüber.

Vielleicht sind auch die beiden Schlitten iregdwei nicht richtig verkoppelt und verkeilen dadurch am Bett?

2. Das Garn klemmt nicht zufällig irgendwo, in der Fadenführung, um das Stuhlbein oder so? Oder ist nicht richtig im Schlitten eingelegt? Oder wickelt sich in oder um iregendwelche Bürsten im oder am Schlitten? Hatte ich alles schon.

3. Strickt die Maschine denn mit dem schwergängigen Schlitten oder gibt es nur Gewurschtel? Sonst könnte es auch am Abzug/ an den Gewichten liegen.

4. Ach ja, das ist die blödste Methode, um einen Schlitten zum klemmen zu bringen, die ich am Anfang leider selbst ausprobiert habe, also nicht böse sein:
Die Nadeln beider Betten dürfen nicht genau gegenüber stehen, sondern nur auf Lücke, sonst stoßen sie gegeneinander - aber dann gingen natürlich auch die ersten 3 Reihen nicht, so hast Du vermutlich diesen Fehler nicht gemacht.


Viel Glück bei der Fehlersuche!

Hummelbrummel





Impressum  |  Datenschutzerklärung