Zum Inhalt wechseln


Dino

Registriert seit 08.01.2011
Offline Letzte Aktivität 10.03.2012 - 08:51

Von mir verfasste Beiträge

Im Thema: Alte Wollkonen!

10.02.2012 - 15:28

Hmm, ich würde vielleicht die erste Lage der Kone abwickeln.
Vielleicht haben Tageslicht, Luft usw. der Wolle zugesetzt und sie ist mürbe geworden.
Ich würde auch eher nicht auf Synthetik tippen, weil Chemie eigentlich nicht so schnell "verrottet" wie Naturfaser.

Liebe Grüße, Dörte

Edit: 5 Jahre dürften der Wolle jetzt nicht sooo geschadet haben.
Ich hab hier Konen, da steht ein Datum drin aus den 80ern, die verstricke ich auch noch.
Und selbst, wenn mal die Motten dran geknabbert hätten, Konen sind so fest gewickelt, dass die eigentlich nur an die äußeren Schichten kommen.
Könnte man auch die äußere Schicht entfernen, die Wolle verstricken und anschließend einfach waschen :nixweiss:

Ihr Lieben...vielen Dank für die Antworten....ich versuch es mal mit neuer Wolle...vielleicht liegt es auch an mir...meinen "Strickkünsten"...oder der Maschine....liebe Grüße Dino

Im Thema: Alte Wollkonen!

09.02.2012 - 18:57

[...aus dem 16.Jahrhundert ist die Wolle nicht....aber 4-5 Jahre alt....auf der Maschine gibt es Probleme...reißt...u.s.w. Gruß Dino

Impressum  |  Datenschutzerklärung