Zum Inhalt wechseln


Heidi

Registriert seit 29.08.2002
Offline Letzte Aktivität 05.07.2014 - 21:11

Von mir erstellte Themen

Brother Grobstricker KH 260/KR 260

31.10.2010 - 17:49

Hallo Leute,

aus gesundheitlichen Gründen muß ich mich von meinen geliebten Strickmaschinen trennen. Dummerweise habe ich meine Brother KH 940 mit enorm viel Zubehör heute bei e...y eingestellt und eben erst an euch gedacht.
Nun biete ich hier meinen Top-gepflegten Grobi: Brother KH 260 mit Kr 260 an. Außerdem lege ich den Vierfarbwechsler KRC 900 komplett dazu und den Screen-Link für DK7 zum Interaktiv stricken.

Bei der KH 260 ist alles Zubehör dabei, einschl. der Handbücher,Gewichte u. Lochkarten.Vom KR ist das Handbuch in Kopie (aber ich habe es auch auf CD), ob da Lochkarten zugehören weiß ich nicht.
Außerdem habe ich noch Blanko-Lochkarten und die Brother Lochkarten-Zange und das Musterbuch "Punchcardpattern Vol. 4", .

Wer Fragen hat bitte per PN, ich beantworte alles.

Und wer Interesse an dem Riesenpaket Brother 940 hat, hier ist die Artikel-Nr.: 130449955849. Ist noch kein Gebot drauf. Wie schon gesagt, beide Maschinen sind erstklassig gepflegt.

LG Heidelind

Brother 940 und USB-Link 1/5

10.10.2010 - 16:43

Hallo Leute,

ich habe ein großes Problem. Wolle gestern endlich mal wieder an der Strima etwas arbeiten und funktioniert nicht :kopfkratz:
Habe für DK7 den USb-Link 1/5 und die Kommunikation hat wunderbar geklappt (voriges Jahr jedenfalls), aber nun bewegt sich der virtuelle Schlitten im DK nicht, obwohl Downloadmäßig alles auf dem neuesten Stand ist. Der USB-Link ist richtig installiert und die Kontrollleuchten rot & grün leuchten auch auf, wen ich den PC an mache.
Aber leider "spricht" der Schlitten der 940 nicht mit dem USB-Teil. Wenn ich den Magnetarm vom Screenlink auf den Schlitten setze, dann ist die Schlittenbewegung im DK vorhanden, aber wenn ich ein Muster stricken will, dann springt der virtuelle Schlitten pro Reihe gleich 2 - 3 x weiter.

Ist etwa mein Strickschlitten kaputt???????????? Der kleine Magnet, der hinten am Schlitten ist, den habe ich gereinigt, daran kann es auch nicht liegen.
Achso, habe vorsichtshalber das DK u. den USB-Link auch auf meinem neuen Laptop installiert und das Kabel zeigt auch dort seine Funktionen an, aber der virtuelle Schlitten im DK bewegt sich dort auch nicht.

Ich hoffe, ihr versteht hier mein holpriges Geschreibsel und es kann mir jemand helfen.

LG Heidelind

Diva von Hanne Falkenberg

12.06.2010 - 16:17

Hallo Leute,

ich habe mir vor 2 Jahren einige Modelle von Hanne Falkenberg gekauft. Leider war ich damals noch etwas zu kräftig gebaut und habe alles erst mal in meinem Wolregal verstaut.
Nach einem "Schrumpelungsprozess" -trage jetzt Größe 42- habe ich michan das erste Werk gemacht, und stricke nun die Jacke "Diva". Als erstes habe ich gleich das Material gegen Kauniwolle getauscht und stricke die Grundfarbe mit Kauni EM u. die Kontraststreifen in schwarz. Nachdem ich mich durch die Anleitung für Rücken u. halbe Vorderteile gewurschtelt habe, hänge ich jetzt an dem schwarzen Kragenteil.
In der anleitung steht: § 1. Reihe Jackeninnenseite (=Kragenaußenseite bei der fertigen Jacke) 1 M lose re abheben, 2 MH (Faden hinter der Masche) re stricken, bis zu den letzten 3 M beimÄrmelloch,3 M li.

1.u. 2.Reihe wiederholen insgesamt 9 Mal= 9 Querrippen.

Jetzt entlang der Kragenaußenkante abnehmen: Innerhalb der Kantmaschen 2 M zusammen stricken, das erste Mal in der nächsten Querrippe. Abnahmen in jeder 7.Querrippe 16 Mal wiederholen.
Gleichzeitig mit der 1. Abnehme in Wenden stricken, damit der Kragen an der Außenkante höher wird. Wie vorher Kantm. stricken,beginnend wie bei der 1. Reihe der Jackeninnenseite:

1. Wende: stricken bis in richtung Ärmelloch noch 12 M übrig sind, WENDEN, Umschlag, Reihe wie vorher beenden.
2. Wende: stricken bis 5 M vor dem letzten Umschlag, WENDEN, Umschlag u. Reieh beenden.

Diese 2. Wende noch 14 Mal wiederholen.

Jetzt über alle M stricken wie folgt: 1. Reihe, jeden Umschlag mit der nachfolgenden M re zus. stricken, damit es an den Wenden keine Löcher gibt.
Jetzt die 2. Reihe stricken §§

Es sind jetzt 10 Querrippen in Richtung Ärmelloch.
Wiederholen von § bis §§ 4 mal,weiterstricken bis 54 Querrippen zum Ärmelloch,letzte Wiederholung mit dem Faden außen am Ärmelloch beenden.
Beim fortschreiten der Arbeit unterläßt man die äußere Wende, da immer 8M entlang der Außenkante übrig sein müssen,wo nicht gewendet wird.

Und nun stehe ich auf dem Schlauch, habe schon 2 x geribbelt. Wenn ich Umschläge beim wenden mache und später dann abstricke,habe ich trotzdem Löcher,obwohl ich es so mache, wie in der Anleitung beschrieben. Außerdem kapiere ich das mit der Anzahl der WENDEN nicht. Muß ich 14 x die WENDEN stricken, also bis 12 M , dann immer 5 M und danach alle M stricken und dann das gleiche wieder von vorn????? Dann komme ich aber nicht auf die 54 Querrippen am Ärmelloch.

Meine beiden anderen Modelle sind genauso schwierig zu lesen.
Notfalls muß ich in Kiel in der Wollwerkstatt anrufen und um Hilfe bitten. Hoffentlich weiß die Gute noch,das ich vor 2 J. die Sachen bei ihr gekauft habe.

Aber vielleicht weiß ja jemand von euch Bescheid und hat schon Hanne Falkenberg-Modelle gestrickt.

Total hilflose Grüße

HeidiAngehängte Datei  DSCI0062.JPG   194,86K   27 Mal heruntergeladen

Impressum  |  Datenschutzerklärung